Frage von celadine12, 60

was aoll ich einem Vogelwinzling zu essen geben?

hi ibh brauche schnell eure hilfe deswegen ignoriert die rechtschreibfehler habe gerade einen Vogelwinzling ohne federn und mit nach gesvhlossenen augen gefunde er ist wohl aus dem nest gefallen was in unserer dachrinne ist es könnte auvh sein dass er aus dem Nest geschmissen wurde. was soll ich mit ihm machen zurücksetzen? füttern ? wenn ja mit was? soll iich es zerkleinern ? danke für eure hilfe in Vogelkunde🐥

Antwort
von jovetodimama, 33

Setze das Vögelchen in eine kleine Pappschachtel mit hohem Rand, in die Du ein Papiertaschentuch ausgebreitet hast. Fülle eine Wärmflsche mit sehr warmem Wasser und lege sie so auf den Rand der Schachtel, dass das Vögelchen noch Luft bekommt, aber eine warme Atmosphäre in der Schachtel hat. Koche ein Hühnerei hart. Schrecke das Ei mit kaltem Wasser ab und nimm das Dotter heraus. (Wenn Du magst, kannst Du das selber essen.) Lege das Weiße vom Ei in ein Glas mit warmem Wasser. Suche einen Plastiktrinkhalm und stich damit ein ca. einen halben cm langes Stückchen Eiweiß heraus. Prüfe, ob das Eiweißstückchen lauwarm ist, und wenn ja, dann drücke es dem Vögelchen aus dem Trinkhalm ins offene Schnäbelchen. Suche einen Küchenwecker und stelle ihn auf 15 Minuten. Gib Deinem Vögelchen ab jetzt alle 15 Minuten ein Stückchen nasses, gekochtes Ei, bis zum Schlafengehen. Achte darauf, dass Dein Vögelchen es immer warm hat, aber nicht heiß. Tausche die Taschentucheinlage, wenn es gekackt hat. Vielleicht überlebt es ja. Morgen früh fütterst Du es dann wieder den ganzen Tag. Erst in 16 Tagen würde es in der freien Natur das Nest verlasen, um fliegen zu lernen.

Ich habe auch gerade ein Spatzenbaby in der Hand, das meine Tochter heute nachmittag bei uns im Garten gefunden hat. Es hat auch noch geschlossene Augen.

Kommentar von Dackodil ,

Du meinst also, man könnte mit gekochtem Eiweiß über 16 Tage ein Vögelchen großziehen?

Kommentar von jovetodimama ,

Ich habe vor drei Jahren ein Spatzenkind mit dieser Nahrung vom nackten Nestling zu einem befiederten Vogelkind, das gerade das Fliegen lernte, hochgepäppelt. Leider starb das Tierchen damals dann plötzlich, wahrscheinlich aufgrund innerer Verletzungen, die es bei seinem Sturz aus dem Nest davongetragen hatte.

Natürlich ist gekochtes Eiweiß nicht zu vergleichen mit zerkleinerten, durchgekauten und wieder hervorgewürgten Insekten und Raupen, aber diese Nahrung kann man als Mensch einem Vogelkind einfach nicht bieten. Selbst wenn man sich dazu überwinden würde - die menschliche Spucke wäre nicht gut für das Vogelbaby!

Den Tipp mit dem Eiweiß habe ich aus einem Internet-Bericht einer Frau, die ein Vogelkind tatsächlich großgekriegt hatte und über Jahre von "ihrem" Vogel besucht und begleitet wurde.

Kommentar von jovetodimama ,

http://de.wikihow.com/Ein-Vogelbaby-aufziehen

das habe ich heute morgen noch gefunden

Antwort
von ponyfliege, 20

gar nichts.

nimm schnellstens kontakt auf mit einer aufzuchtstation für vögel.

du weisst nicht, was für einen vogel du vor dir hast. die einen sind pflanzenfresser (also körner und samen) und die andern insektenfresser und die dritte sorte vogel frisst beides.

du bist nicht in der lage, das futter vorzuverdauen. von daher wird der kleine vogel jämmerlich sterben. du kriegst als privatlaie keinen vogel grossgezogen, der noch nackt ist.

Antwort
von Kornblumenmeer, 32

Lebt er noch oder bewegt er sich kaum noch? Versuch ihn auf jeden fall mit Handschuhen anzufassen damit er den Menschengeruch nicht so annimmt, und dann kannst du versuchen mit einer Pinzette und kleinen Fliegen ihn zu füttern. 

Antwort
von DonkeyDerby, 24

Zurücksetzen. Vögel sind nicht sehr geruchsorientiert und nehmen es daher auch nicht übel, wenn man Nistlinge anfasst. Die Chance, dass Du den Vogel großgezogen kriegst, ist hingegen denkbar gering.

Und mach Dir nichts draus - Schwund ist immer. Selten kommen alle durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community