Frage von halololol, 37

Was an Abgaben/Steuern muss eine Schülerfirma zahlen?

Guten Tag Wir haben eine Schülerfirma an unserer Schule, bei dem wir Güter produzieren und verkaufen (also in echt nicht nur als Theorie auf dem Blatt) und wir wissen nicht, was wir an Steuern an wen zahlen müssen. Kann uns jemand helfen, der sich damit auskennt?

Vielen Dank im Vorraus

Antwort
von DerRainer100, 14

Hallo, wenn ihr Güter herstellt und verkauft, seid ihr gewerblich tätig.

Zunächst denkt bitte daran, dass ihr von euren Verkaufserlösen (Umsatz) 19% Umsatzsteuer abführt (ohne Ausland/EU-Regel, ist ja eine theoretische Firma). In den Rechnungen eurer Lieferanten stecken jedoch auch 19% Umsatzsteuer (Rechnungsbetrag/119*19), die bekommt ihr vom Finanzamt zurück.

Falls ihr Gewinn macht, fallen gewinnabhängige Steuern an. Diese sind abhängig von der Gesellschaftsform. Als Testfirma finde ich die GmbH am einfachsten und auch sehr praxisnah. Als Kapitalgesellschaft schuldet sie selbst die Gewinnsteuern. Dies sind sind insbesondere
Körperschaftsteuer ("Einkommensteuer der Kapitalgesellschaft") und
Gewerbesteuer.
Die Körperschaftsteuer beträgt 15% des Gewinns, für die Gewerbesteuer (sie ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich, der sog. Hebesatz) könnt ihr auch 15% annehmen.

Antwort
von DerHans, 24

Das kommt erst einmal darauf an in welcher Rechtsform ihr agiert. Wenn nichts anderes vereinbart ist, bildet ihr eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen rechts).

Grundsätzlich ist jeder gewerbliche Gewinn steuerpflichtig. (da gibt es auch keine Freibeträge)

Allerdings eben nur der GEWINN. Diesen müsst ihr erst einmal ermitteln bevor, eine Steuerpflicht eintritt.

Antwort
von agentharibo, 17

Prinzipiell die gleichen Steuern wie gewerbliche Unternehmen.

Da das meist in der Praxis aber problematisch ist mit Schülern, würde ich Euch einen Verein empfehlen.

Das hat den Vorteil, dass man nicht ständig ein- und austretende Gesellschafter hat.

Unter gewissen Voraussetzungen wäre sogar die Gemeinnützigkeit denkar, dann könnte man sich über Spenden die notwendigen Betriebsmittel beschaffen.



Kommentar von halololol ,

welche Steuern müssen denn normale gewerbliche Unternehmen zahlen ?

Kommentar von agentharibo ,

Personengesellschaften (ESt, USt, GewSt, LSt)

Körperschaften (KSt, USt, GewSt, LSt)

Kommentar von Helmuthk ,

Personengesellschaften zahlen keine Einkommensteuer.

Einkommensteuer zahlen nur die Gesellschafter auf den anteiligen Gewinn.

Deshalb wird der Gewinn einer Personengesellschaft gesondert und einheitlich festgestellt.

Aus dieser Feststellung ist ersichtlich, wie hoch der Gewinnanteil für den Gesellschafter A usw. ist.

Kommentar von agentharibo ,

Und wie zahlt der Gesellschafter die Steuern auf seinen Gewinnanteil?

Ansonsten ist dies zutreffend, da die Einkommensbesteuerung auf der Gesellschafterebene liegt.

Ein nicht rechtsfähiger Verein wird auch als Körperschaft besteuert, wenn die Gesellschafter keine anderslautende Vereinbarung treffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten