Frage von Porsche918, 92

was als nächstes aufrüsten am PC?

was ich aktuell habe: Grafikkarte Msi Geforce GTX 970 Gaming 4G Arbeitsspeicher 2x4GB DDR3 Ram 1333 Mhz Prozessor Intel I5 3470 Mainboard MSI B75A ( Sockel 1155) Netzteil BeQuiet Dark Power Pro10 550W

Ansonsten noch ne 256GB Samsung SSD und 2 TB Seagate HDD

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 11

Wie andere schon sagten, gibt es momentan nichts, was dringend einer Überholung bedarf, sofern du 1080p spielst. Könntest schauen, ob du auf eBay günstig einen i7 ergattern kannst.

Mehr RAM kann für gewisse Desktopapplikationen, besonders den Browser, etwas mehr Lebensqualität bieten.

Ansonsten vielleicht ein besserer Monitor oder andere Peripherie - oder das Budget einfach halten, bis die neue Grafikkartengeneration verfügbar sind im zweiten Halbjahr.

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 23

Hey!

Ich würde es einfach erstmal so belassen, da der i5 zunächst noch ausreicht und Du erstmal Geldsparen kannst für nen guten K-Prozessor + gutes Mainboard!

Wieivle Budget hast Du denn momentan überhaupt?

Kommentar von SimonDimon ,

Ich meien für 350€ bekommste nen z170er mainboard und nen i6 6600k... Ich finde das reicht. ABer du hast recht... eigentlich reicht sein Setup zurzeit noch :)

Expertenantwort
von Hanswurst120, Community-Experte für Computer, 30

Erhlich gesagt würde ich hir erstmal gar nichts aufrüsten.

CPU reicht noch vollkommen aus GPU ebenso.

SSD hast du schon.Wen du keine Interrese an OC hast würde ich CPU+Board erstmal behalten.

Expertenantwort
von SimonDimon, Community-Experte für Computer & PC, 68

cpu... und Mainboard auf Skylake wechseln... für ca 300€ bekommst du nen starkes z170er Mainboard und nen i5 6500, den du auf mindestens 4 GHz übertakten kannst.

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

LG Simon :)

Kommentar von Porsche918 ,

muss ich den arbeitsspeicher nicht auch gleich wechseln , oder gibt es auch skylake Mainboards mit DDR3? und vorallem macht dies Sinn

Kommentar von SimonDimon ,

Achso stimmt... Das hatte ich vergessen... Ja es gibt zwar Mainboards mit DDR3 und Skylake aber dies macht keinen Sinn. ALso bräuchtest du noch 8 GB Arbeitsspeicher: http://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Corsair-Vengeance-LPX-rot-DDR4-21...

Kommentar von goldisttoll ,

btw mit 16GB fährt er besser, da zum beispiel wenn er aktuelle shooter wie bo3 spielen will, alleine bo3 schon 10 gb futtert

Kommentar von goldisttoll ,

Also den i5 6500 kann man nicht übertakten...

Kommentar von SimonDimon ,

Na klar kann man den i5 übertakten -.- Wenn man nen Board zum Übertakten hat geht das mit Skylakeprozessoren...

Kommentar von goldisttoll ,

nicht wenn die cpu gelockt ist... du schlauberger ^^

Kommentar von Pikar13 ,

.. wenn Intel nicht auch bei den anderen einen Riegel vorschiebt.. wenn übertakten, dann CPU mit offenen Multiplikator nehmen. Alles Andere ist Glücksspiel 

Kommentar von SimonDimon ,

Warum glücksspiel? Über den bclk kann man übertakten und fertig... Es ist doch nicht relevant, ob das beabsichtig so von intel gemacht wurde oder nicht xD

Kommentar von Agentpony ,

Nur rudert der erste Hersteller (ASRock) schon wieder zurück und schaltet die Funktion mit dem neuesten Update wieder ab.

BCLK-Übertakten ist eh eine ziemlich schwammige Sache und schaltet zudem einige hilfreiche CPU-Funktionen ab.

Kommentar von SimonDimon ,

Klar ist das so... Aber ich sage nur, dass es mit diesem Setup Theoretisch möglich ist, solange er möchte. Ich habe ja nicht extra fürs Übertakten ein super Kühler oder sonst was dazu gepackt... Ich weiß gar nicht, warum hier so rumgeflamet wird und jeder seinen Senf dazu gibt...

Kommentar von Agentpony ,

Weil es eben nicht ausreicht, zu sagen, daß man den 6500 einfach so übertakten könne, da man hier gleichzeitig Funktionen verliert, und potentiell Schaden anrichten kann.

Mal abgesehen davon, daß der Vorschlag, von i5 auf i5 zu wechseln, für 350€ doch ein ziemlich niederes preis/Leistungsverhältnis hat.

Kommentar von iParadox15 ,

Man kann nur die K-Modelle übertakten.

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer & PC, 25

Wieso willst du denn was tauschen? Zu langsam? Also, wenn, dann wüde ich die CPU machen. Allerdings ist deine eigentlich noch so gut, dass es sich meiner Meinung nach nur lohnen würde, wenn du einen i7 holst. Oder alternativ vielleicht nen Xeon 1231V3?

Antwort
von Mikromenzer, 42

Ich würde die CPU in Angriff nehmen.

Kommentar von Porsche918 ,

auf welche CPU würdest du wechseln? für den Sockel gibt es keine guten CPUs mehr und ansonsten bräucht ich halt noch ein Mainboard

Kommentar von Mikromenzer ,

Ja, das ist logisch.

Ich kenne deinen Budget nicht, aber ich würde auf einen aktuellen Skylake mit DDR4 Unterstützung wechseln.

Was du bedenken solltest ist das eventuell auch ein neuer RAM anfällt.

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 48

Garnichts :) Aktuell reicht noch alles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten