Frage von Jamesston, 66

Was als Fotograf verlangen?

Hey!

Ich wollte anfangen als Fotograf nebenbei zu arbeiten (Niederlande). Ich will nur wissen ob meine Preise in Ordnung sind oder zu hoch.Im Preis in begriffen ist: Bild Bearbeitung, Bilder machen, CD/USB Stick mit den JPEG und RAW Dateien.

Dies sind die preise:

  • 10 Bilder in der Stadt 40 EUR
  • 15 Bilder in der Stadt 50 EUR
  • 25 Bilder in der Stadt 75 EUR
  • 30+ Bilder in der Stadt 80 EUR (jedes weitere Bild kostet 2.50 EUR)

  • 10 Bilder am Strand 50 EUR

  • 15 Bilder am Strand 60 EUR
  • 25 Bilder am Strand 85 EUR
  • 30+ Bilder am Strand 90 EUR (jedes weitere Bild kostet 2.50 EUR)

Ich will nur wissen ob die Preise okay sind. Fotografieren kann ich, das müsst ihr mir jetzt nicht in Frage stellen so wie es hier ja sehr beliebt ist.

Antwort
von abc1099, 42
In Ordnung!

Ich habe hier für in Ordnung gestimmt, weil du für deine Arbeit als Fotograf eig. jeden Preis verlangen kannst. Es kommt auf die Qualität an!!! Wie du sie danach bearbeitest und was du für Zeit investierst.

Mein Tipp geh erstmal mit den Preisen runter. Schau wie es ankommt und hole dir Feedback von deinen Kunden!!! Dann mit der Zeit wird das Geschäft auch Lukrativer für dich und du kannst auch mehr verlangen.

Kommentar von abc1099 ,

Sagt dir der Name Preis/Leistungsverhältnis was? das gilt es herauszufinden damit Leute mit dir Fotos machen gehen. Auf der Hochzeit meiner Eltern hat der Fotograf als beistiel was an die 600€ bekommen weil er den ganzen Tag dabei war und sich mega vorbereitet Orte ausgekundschaftet hat und eigenes Equipment mitgebracht hat. Er hat daraus ein Fotobuch gestaltet und die Bilder bearbeitet. Ein Preis der normalerweise sogat noch höher liegt für diese Arbeitsumfang

Antwort
von TheFreakz, 15

Dir ist klar, dass Du ein Gewerbe anmelden musst? Sonst ist es illegal! Außer Du machst es kostenlos.

Und ich finde die Preise zu teuer, fotografiere selber. Niemand weiß wie gut/schlecht Du fotografierst etc. ich kenne sehr viele Fotografen und einige verlangen nichts, die aber sehr gute und schöne, professionelle Fotos machen, wo aber "professionelle" Fotografen deutlich schlechtere Fotos machen, aber unmöglich viel Geld dafür verlangen..

Antwort
von Nordstromboni, 33

für 40€ bekomme ich 10 Bilder von mir in der Stadt?

sagen wir das dauert 1 Stunde

so dann rechne noch 30 Minuten hin und zurück dazu

1 Stunde für Bildbearbeitung / Geschäftliches / Email schreiben mit Kunden etz

das sind dann 3 Stunden für die du 40€ verlangst

So jetzt kommen noch die Steuern dazu

dann bleiben von deinen 40€ nicht mehr viel übrig

da verdienst du dann in der Stunde 10 /12 Euro

Könntest du davon leben?

Kommentar von Jamesston ,

10 Bilder für 40 EUR? o.O 

Also ich habe vor Portrait Fotografie zu machen für Bewerbungen und co. Da habe ich bis jetzt noch nichts günstigeres gesehen als 25-70 EUR für nur ein Foto.

Auch ist deine Rechnung leider nicht zutreffend auf mich was Zeit für anreise und kosten angeht. 

Kommentar von Nordstromboni ,

aso für ein Foto

okay das ist was anderes

sry dann vergiss meine Rechnung

Antwort
von Silmoo, 21
Zu teuer!

Es werden sich wenig Kunden dafür interessieren, weil heutzutage ein Smartphone gute Fotos macht und das gratis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten