Frage von lelAv1, 30

Was ändert sich und was ist der Unterschied?

Hallo ,
ich hätte mal eine Frage . Ich bin verlobt (besitze die deutsche Staatsbürgerschaft,aber mein Verlobter nicht ) wir wollen zusammen ziehen sind uns aber nicht sicher ob wir einen Eheschließung schließen sollen.. Müsste er dann wenn wir unsern papierkram für die Eheschließung machen, also müsste er dann für meine Schule bzw für mein Studium zahlen ? (Weil wir dann z.b verheiratet sind und er arbeitet aber nicht so viel verdient) was ändert sich wenn man eine Eheschließt oder heiratet aber halt nur nichteheliche Lebensgemeinschaft..

Danke

Antwort
von KiaraAnin, 12

Zu erst muss er weniger Steuern zahlen, sobald ihr verheiratet seid. Aber er muss komplett für dich aufkommen.. also muss alles bezahlen sofern du kein eigenes Geld verdienst.

Kommentar von lelAv1 ,

Ich arbeite nicht , weil ich zur Schule gehe. Ich bekomme aber Kindergeld

Kommentar von Amtsschimmel25 ,

Das mit den Steuern ist zwar nicht direkt falsch, aber eine absolute Milchmädchenrechnung. Sie schrieb in der Frage, dass sie Schülerin ist (kein Einkommen hat) und er sehr wenig verdient. Es ist als sehr wahrscheinlich, dass er sowieso keine EK-Steuer bezahlt, da er unter dem Freibetrag verdient.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community