Frage von schwabenmaedle, 140

Was kann man gegen Bluthochdruckangst machen?

Hallo

Ständig wenn ich zu einer ärztlichen Untersuchung muss dann wird mir der Blutdruck gemessen allerdings ist dieser bei jedem Arzt unterschiedlich, bei meinem Hausarzt brauche ich nur das Gerät auf dem Pult liegen zu sehen dann geht der Wert bei mir schon in die Höhe. Gestern war auch so ein Fall es musste noch ein EKG geschrieben werden und das war für mich dann aufregend genug weil ich ja noch wusste das der Blutdruck noch gemessen werden muss. Klar der war total auf 160/100 das hab ich sonst nie meine Werte pendeln von 120/80 bis 130/90 es konnte auch mal 140/85 sein.

Ich muss dazu sagen das bei meiner letzten Schwangerschaft vor 14 Jahren der Blutdruck während der Geburt auch nach oben gesaust ist und die Ärzte ihn nicht mehr ohne Medikamente in den Griff bekommen hatten, danach sind mir die Krankenschwestern immer mit dem Messgerät hinter her gerannt was natürlich nicht sonderlich gut für meine Werte war. Seitdem habe ich eine Art Blutdruckmessangst entwickelt, die eigentlich schon beginnt wenn ich so ein Messgerät irgendwo liegen sehe. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten so zu entspannen und diese regelrechte Angst abzubauen?

P.s: Ich weiß wenn es ein padologisches Problem ist dann werden die Werte nicht von selbst normal aber meine Blutwerte sind sonst in Ordnung und ich fühle mich auch nicht irgendwie krank.

Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, 84

Das nennt man den "Weißkitteleffekt" - und wer Pech hat bekommt noch unnötigerweise Blutdrucksenker verordnet. Am Besten den Blutdruck in aller Ruhe zu Hause messen. Informationen zu den Messgeräten findest Du hier in meiner Antwort.

https://www.gutefrage.net/frage/messen-elektronische-blutdruckmessgeraete-den-bl...

Ausserdem findest Du im Kommentar 50 Tipps zum Entspannen - darunter Sofortmaßnahmen sowie Entspannungsübungen und Entspannungstechniken.

Kommentar von schwabenmaedle ,

Danke und ja kann sein das ich mich verschrieben habe

Kommentar von schwabenmaedle ,

Leider nicht die Webseite ist nicht mehr verfügbar, aber trotzdem danke für die Bemühungen:)

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Sorry - bei mir funktioniert der Link - mit dem abgekürzten Link sollte es auch bei Dir funktionieren - und Danke für den Stern.

http://karrierebibel.de/pause-machen/

Antwort
von Nadschi, 84

ich würde regelmäßig entspannt zhause messen und diese ergebnisse dem arzt vorlegen.

Habe bei einem arzt (überhaupt wenn ich mir gerade sorgen mache) auch immer einen höheren Blutdruck. Wichtig ist halt nur dass du ein gutes messgerät hast, damit die werte auch aussagekräftig sind.

Kommentar von schwabenmaedle ,

Ja danke es wird ab sofort wieder einführt die Messung zu hause. 

Antwort
von Rosswurscht, 77

Ich kenn dass, ich hab beim Doc auch immer hohe Werte. Obwohl ich nicht mal besonders aufgeregt bin - aber innerlich vielleicht doch!?

Zuhause sind die Werte ganz gut im Rahmen.

Misst du regelmäßig zuhause? Werden bei dir ab und zu Langzeitmessungen durchgeführt?

Kommentar von schwabenmaedle ,

Es wurden früher Langzeit Messungen durchgeführt. 

Zu Hause messen werde ich jetzt wieder einführen mein Sohn lernt Krankenpfleger und ich denke er wird es hinbekommen mir den Blutdruck zu messen. 

Kommentar von Rosswurscht ,

Vielleicht wärs gut mal wieder 24h zu messen um zu sehen wie dein Druck im Mittel liegt.

Red mal mit deinem Doc drüber.

Kommentar von schwabenmaedle ,

Ich soll mich diese Woche sowieso noch mal blicken lassen

Antwort
von JoachimWalter, 57

Ich mess den zu Hause. Geh ich zum Arzt, ist er auch höher. Der Doc sagte aber, dies sei normal.

Kommentar von schwabenmaedle ,

Dankeschön für die Aufmunterung:)

Kommentar von JoachimWalter ,

Ich hab schon seit Jahrzehnten zu hohen Blutdruck. Ich nehm das gelassen, Hektik schadet da nur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community