Frage von MrsLight, 46

Was kann ich dagegen tun das ich angst vor Menschen habe die ich eigentlich kenne?

Wenn ich einen junge gut leiden kann und er sich mit mir treffen will bekomme ich Panik und es kommt nicht zur einen treffen, ich kann auch nicht alleine mit einer nicht so bekannten Person reden. Wenn mir jemand Sachen schreibt die zum Beispiel ein Kompliment sind also harmlos sind bekomme ich direkt Abneigungen und ekel auf sie Person. Wenn ein junge an mir Interesse zeigt bekomme ich Panik und zeige Desinteresse, wenn der Junge desinteressiert ist habe ich wieder interesse. Ich kann mich auf keine Beziehung einlassen weil ich nur Bein Gedanken mit der Person raus zu gehen oder zu telefonieren Panik bekomme. Auch wenn es nur ein Klassenkamerad ist kann ich mich nicht mit der Person treffen weil die Angst immer besteht auch wenn es nur ums lernen geht. Wenn ich in der schule vom Lehrer dran genommen werde erröte ich und mir wird ganz heiss weil ich Panik bekomme. Ich hasse es wenn meine Eltern mich umarmen. Ich hasse Nähe und Komplimente, ich hasse die Worte ich liebe dich, ich mag dich oder sonst was ekelt mich automatisch an bekomme abneigung und möchte mich von der Person lösen,also den Kontakt abbrechen. Ich weiss nicht was es ist und wie es weggeht also danke für den genauen Namen meiner Psychopathen Störung :))

Antwort
von Kakashi78, 24

Das erste was du tue solltest ist mit einem engen Vertrauten oder einem Psychologen darüber zu reden. Das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ansonsten versuch dir die Leute in einem Zustand vorzustellen, wo du keine Angst mehr vor ihnen hast, wird aber nicht auf Dauer helfen.

LG  Sensei Kakashi

Kommentar von MrsLight ,

Habe mit meiner Cousine darüber gesprochen selbe alter und sehr viele Gemeinsamkeiten und sie empfindet dasselbe wie ich gleiche Syntome

Kommentar von Kakashi78 ,

Dann würde ich wirklich mal einen Psychologen aufsuchen, auch wenns hart klingt. Ich kann dir Ursache deiner Störung leider nicht so leicht ergründen und das könnten auch deine Verwandten nicht. Schildere deinen Eltern mal das Problem und suche dann zusammen mit ihnen Hilfe.

LG Sensei Kakashi

Antwort
von Amber2013, 26

Zunächst solltest du die Ursache deiner Angst ergründen. Wieso hast du Angst vor deinen Mitmenschen? Was löst diese Angst aus? Wenn du dir diese Fragen nicht beantworten kannst, rede mit jemandem darüber, dem du vertraust. Im schlimmsten Fall ist es vielleicht besser, wenn du einen Psychiater aufsuchst.

Kommentar von MrsLight ,

Finde keine Ursachen

Antwort
von Plaettner, 27

Sprich mit ihnen vllt sind sie ja ganz nett

Kommentar von MrsLight ,

Die Frage war Wahrscheinlich falsch formuliert eigentlich :Wenn ich einen junge gut leiden kann und er sich mit mir treffen will bekomme ich Panik und es kommt nicht zur einen treffen, ich kann auch nicht alleine mit einer nicht so bekannten Person reden. Wenn mir jemand Sachen schreibt die zum Beispiel ein Kompliment sind also harmlos sind bekomme ich direkt Abneigungen und ekel auf sie Person. Wenn ein junge an mir Interesse zeigt bekomme ich Panik und zeige Desinteresse, wenn der Junge desinteressiert ist habe ich wieder interesse. Ich kann mich auf keine Beziehung einlassen weil ich nur Bein Gedanken mit der Person raus zu gehen oder zu telefonieren Panik bekomme. Auch wenn es nur ein Klassenkamerad ist kann ich mich nicht mit der Person treffen weil die Angst immer besteht auch wenn es nur ums lernen geht. Wenn ich in der schule vom Lehrer dran genommen werde erröte ich und mir wird ganz heiss weil ich Panik bekomme. Ich hasse es wenn meine Eltern mich umarmen. Ich hasse Nähe und Komplimente, ich hasse die Worte ich liebe dich, ich mag dich oder sonst was ekelt mich automatisch an bekomme abneigung und möchte mich von der Person lösen,also den Kontakt abbrechen.  @plaettner

Kommentar von Plaettner ,

Geh zum Psychiater oder artzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten