Frage von jasminseiz, 3

Was ist eine Revolution?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RedArmyArmy, 3

Eine Revolution ist das Umwerfen der alten Verhältnisse und die Ersetzung durch neue, dies ist in der Regel (weltanschaulich) fortschrittlich definiert. 
So würden zum Beispiel die wenigsten die Ersetzung der Republik durch eine Monarchie als Revolution bezeichnen, sondern als Konterrevolution. 

Revolution muss sich aber nicht auf die Gesellschaft als ganzes beziehen, so spricht man z.B. auch von der industriellen Revolution im Zusammenhang mit der Entwicklung moderner Maschinen (Ersetzung der alten Produktionsweise durch eine neue / Manufakturen zu Fabriken). 

Antwort
von stromling,

Erst entstehen Proteste, danach wird ein Revolution eingeführt und wenn diese gelingt, dann entsteht eine Transformation in der Gesellschaft. Alles in allem wird das als Umbruch bezeichnet. 

(Meine Erklärung muss nicht unbedingt mit der allgemeingültigen übereinstimmen: Ich sehe jede Revolution als ein Versagen und Verschlechterung der gesellschaftlichen Zustände. Jede Revolution verändert die Gesellschaft in die falsche Richtung. Dabei sieht es oft so aus, als würde eine Verbesserung eintreten und das Gegenteil ist der Fall.) Grüße.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten