Warum/Wie kommen immer mehr Krankheiten dazu?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nur weil Du noch niemals etwas von den o.g. Viren gehört hast, heißt es nicht, daß dies neue Viren sind.
Weder Aids/HIV noch das Zika-Virus sind neue Viren.
Wenn Du Näheres über diese Viren wissen möchtest, bemühe Google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

früher gab es genau so viele Krankheiten wie Pest Cholera usw.
Damals reduzierte sich der Bestand an Menschen weil es noch keine Impfungen gab.
Diese Krankheiten von damals waren zwar da aber man kannte sie noch nicht beim Namen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Krankheiten meistens aus lebendigen Organismen bestehen. Und genau wie die Menschen entwickeln sich diese konstant und es entstehen neue Formen aus ihnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch dringt in immer mehr Gebieten vor und dort lauern eben noch Krankheiten, die der mensch so noch nicht kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krankheiten hat es, im großen und ganzen, immer schon gegeben. 

Allerdings wird zum einen das Reisen immer günstiger und verfügbarer und einst lediglich endemisch vorkommenden Krankheiten werden weltweit verteilt und zum anderen wird auch die Berichterstattung immer ausführlicher und globaler, somit erfährst du von mehr Ausbrüchen. Die hat es früher auch schon gegeben, du hast es nur nicht erfahren da keiner drüber berichtet hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Umweltverschmutzung ist überall und mit unserem Konsumverhalten wird das auch nicht besser werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung