Frage von trackandfield99, 56

Warum zwing ich mich dazu in der Öffentlichkeit nicht zu weinen?

Hallo,
Ich w/17 habe schon von klein auf versucht nicht in der Öffentlichkeit zu weinen -selbst bei schmerzen-
Auch wenn ich wegen etwas traurig bin versuche ich es zu verdrängen; sobald ich dann alleine bin (meistens in meinem Zimmer oder im Training verzieh ich mich dann in die umkleide oder auf die Toilette) kommt dann aber alles hoch und ich weine.
Warum zwing ich mich selbst dazu ?
Ich weiß dass dies eine schwere vielleicht auch unbeantwortbare Frage ist aber ich dacht vielleicht weiß jemand Rat.
Für mögliche Antworten bedanke ich mich schon mal im Voraus !
Viele Grüße

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo trackandfield99,

Schau mal bitte hier:
Psyche weinen

Antwort
von safur, 7

Respekt - das nenn ich mal "Contenance"
Sowas kann man antrainieren oder bekommt es antrainiert. Es ist wohl ein Zeichen von Schwäche bzw. würden dich die Worte noch ermuntern dein Leid näher zu betrachten.

Beispiel - du bist ein Kind und fällst auf's Knie. Es blutet. Normalerweise stehst du schnell wieder auf - keiner hat's gesehen! :-) Guckst etwas verballert.

Wenn jetzt aber 10 Leute auf dich zu rennen und aufgebracht sagen, wie schlimm das aussieht, musst du heulen! :) Du verstehst den Ernst der Lage bzw. wie schlimm das wohl sein muss. Die Leute "da außen" bewerten es nämlich als so schlimm.

Warum wäre es dir denn wichtig zu heulen?

Kommentar von trackandfield99 ,

Es ist mir nicht wichtig zu Weinen ich wollte nur mal die Hintergründe erforschen
Dankeschön

Antwort
von amdros, 16

Auch wenn ich wegen etwas traurig bin versuche ich es zu verdrängen

Weshalb tust du das?

Würde mir nie im Traum einfallen..was glaubst du wohl, wie nah ich am Wasser gebaut bin..DER Tränen schäme ich mich absolut nicht, auch wenn ich um so einige Jahre älter bin als du ..evtl. auch dadurch selbstbewußter bin!?

Laß deinen Tränen freien Lauf..es gibt keinen Grund sich deshalb/dafür schämen zu müssen!

Kommentar von trackandfield99 ,

Ich glaube da ich eine Person bin die äußerst Ungern im Mittelpunkt steht würde weinen die Aufmerksamkeit der anderen auf mich ziehen was mir irgendwie unangenehm wäre

Kommentar von amdros ,

Würde ich nicht so sehen, daß andere es so deuten würden,  das man um Aufmerksamkeit weint. Denke schon, daß zu erkennen ist, daß man sehr emotional  reagiert!

Antwort
von Namevonmir, 10

Ist ein Zeichen der Stärke, wenn man nicht weint, was einen wiederum selbstbewusst und attraktiv erscheinen lässt.

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 21

Ich glaube das machen ziemlich viele , ich habe halt nicht so Bock mich zu blamieren , deshalb unterdrück ich es halt.
Vorallem da ich jemand bin der bei Wut weint -.-.
Das ist so ätzend jeder denkt immer ich sei traurig , aber eigentlich bin ich einfach wütend & frustriert :D

Kommentar von Snikers32 ,

muss auch immer weinen wenn ich so richtig am eskalieren bin xD

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Ja man muss einfach XD

Antwort
von Snikers32, 13

Naja ich männlich habe das gleiche Problem wenn ich starke schmerzen habe in der Schule dann unterdrück ich mein weinen weil es für mich ein Zeichen der schwäche ist und da es mein ego ankratzen würde wenn mich jeder weinen sieht. Als Mädchen kann ich das nicht so gut verstehen Mädchen werden im Normalfall nicht pussy genannt wenn sie weinen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community