Frage von berna01, 233

Warum zu wenig Zigaretten?

Hallo Leute, Ich rauche seit einiger Zeit und kann mir normale Packungen nicht mehr leisten deswegen bin ich aufs stopfen umgestiegen aber habe viel weniger Zigaretten als draufsteht ich habe so billig Hülsen und stopfe schon relativ eng damit der Tabak nicht raus fällt was trotzdem passiert und ich sollte von 75 gr Tabak eigentlich bis zu 165 Zigaretten bekommen habe aber nur 110 wie kommt das? Ist das normal? Wenn ich noch lockerer stopfe dann fällt der Tabak erst recht raus.

LG Berna

Antwort
von Renwer, 204

Hallo Berna, die Angaben der Zigarettenmenge auf den Packungen sind stets total übertrieben.

Ich hole mir immer die 145g Beutel Winston Volumentabak. Angeblich soll man daraus 320 Zigs bekommen. Sind aber nur 190. Zum Stopfen verwende ich Break- Plus Hülsen und Stopfer. Allerdings stopfe ich die Zigs sehr fest, damit sie nicht auskrümeln. Verwende zum Stopfen immer Volumentabak! Er lässt sich viel besser ziehen.

Der normale Tabak ist zum Drehen. Zum Stopfen ist er viel zu feucht.

Meine Zigaretten sehen aus wie von der Fabrik. Mit Hülsen kosten mir 19 Stück 2,13€ und sie schmecken richtig super.

MfG. Renwer

Antwort
von tony5689, 209

Passiert. Einige leute stopfeneben besonder locker dann kriegt man auch 165 zigaretten. Aber das ist eher die maximal angabe, als die garantierte menge die du daraus bekommst. Aber ganz im ernst: wenn du es dir nicht leisten kannst zu rauchen, dann lass es. Oder rauch wenigstens weniger. Drogen konsum ist nur was für leute die sich das auch leisten können...

Antwort
von Misrach, 200

ja das ist normal. Habe ich auch. Wenn man eng stopft kommt das nicht hin.

Antwort
von robi187, 157

höre einfach auf dann kannst du dir viel mehr anderes leisten?

deine lunge dankt dir dies sicher?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community