Frage von Charlize900, 84

Warum zittern meine Hände so stark?

Hallo zu meiner Person ich bin 25 Jahre alt, schon seit ein paar Jahren zittern meine Hände normalerweise nur leicht, so das es mir gar nicht stark auffällt, allerdings andern z.B. beim Kaffe einschenken. Bei leichter Aufregung wird das zittern extrem wie bei einer 90 jährigen.

Beim Hausarzt und Endokrinologen war ich ich auch schon, es konnte nichts festgestellt werden. Zudem habe ich ständig extrem rote Augen und werde oft gefragt ob ich geweint oder gekifft habe, diese sind besonders am Abend schlimm gerötet und brennen leicht. Auch deswegen war ich schon beim Augenarzt und beim Optiker - auch da ist alles ok, brauche keine Brille und habe keinen trockenen Augen etc.

Ich habe das Gefühl das könnte alles irgendwie zusammenhängen.... Kann mir jemand helfen, ich bin ratlos :-(.

ps. mein Blutdruck ist eher niedrig.

Vielen dank schonmal

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Seanna, 54

Das Zittern erinnert an einen Tremor wie bei Parkinson oder anderen Erkrankungen.

Daher: wurde vom Neurologen mal auf Nervenkrankheiten untersucht? Jegliche Art Fehlregulation im Körper ist da möglich.

Kommentar von MancheAntwort ,

eine SEHR GUTE Antwort !

Kommentar von Charlize900 ,

nein, die Blutwerte wurden öfter untersucht, daraufhin gibt es immer wieder neue Calcium Tabletten und das war es

Kommentar von Seanna ,

Standard-Blutwerte geben selten Aufschluss auf Nervenkrankheiten. Du solltest dich an einen Neurologen wenden. // Der erhebt ggf spezielle Marker, wenn er aus Symptomatik und Anamnese einen konkreten Verdacht ableiten kann. Außerdem kann er spezielle Tests machen, die HÄ normal nicht kennen oder machen können. // Dass hier ein simpler Mangel vorliegt, wenn der Endokrinologe schon nichts findet, halte ich für eher unwahrscheinlich. Da wäre wohl noch mehr durcheinander, auch im Hormonhaushalt. Dementsprechend glaube ich auch kaum, dass Calcium, Magnesium oder ähnliches hilft.

Antwort
von FlyingCarpet, 22

Auf jeden Fall die Schilddrüse untersuchen lassen, danach zum Neurologen.

Kommentar von Charlize900 ,

deswegen war ich beim Endokriminologen - alles ok außer kleineren Knöttchen

Antwort
von Goodnight, 30

Untergewicht?

Kommentar von Charlize900 ,

nein Normalgewicht

Antwort
von MancheAntwort, 40

ich habe das auch..... schon immer.... mal mehr und auch mal weniger...

der mensch wird nicht darauf reduziert, ob seine Hände zittern, oder eben nicht !

Kommentar von Charlize900 ,

durch das zittern kann ich meinen Job nicht richtig ausüben

Kommentar von MancheAntwort ,

wenn du Konditor oder koch bist.... stimmt das.... aber in den meisten

berufen fällt das eher wenig auf....

Kommentar von Charlize900 ,

in meinem leider schon die Hände sind mein "Werkzeug"

Kommentar von MancheAntwort ,

in meinem auch..... habe gelernt damit zu leben.....

wie alt bist du ? männlich ? und dein beruf ?

Antwort
von fabijenny, 26

In letzter zeit zu viel Alkohol getrunken??

Kommentar von Charlize900 ,

nein, ich vertrage keinen Alkohol :-P

Kommentar von fabijenny ,

ja dann weiss ich es auch nicht! geh einfach mal zum Arzt!

Antwort
von tcmert, 32

Kann dir leider nicht weiterhelfen: (

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten