Frage von huebi96, 123

Warum zittern meine Hände seit Tagen?

Seit mehreren Tagen, vllt sogar Wochen zittern meine Hände stark und oft.

Ich rauche und trinke Kaffee, allerdings beides schon länger, und vorher hatte ich dieses Hände zittern nicht. Woran kann das liegen?

Könnte das vllt auch etwas mit meiner vor ein paar Monaten diagnostizierten Schilddrüsenunterfunktion zu tun haben? Ich bekomme auch Tabletten.

Bin 19 Jahre alt und weiblich.

Antwort
von Fireskin127, 91

Muss nicht zwingend an den oben genannten Dingen liegen, ist aber bei dem Fall hier eher sehr naheliegend. Das mit dem Kaffee sollte eigentlich nicht zu zittern führen, kann aber mal passieren. Mal doch mal ein Test und lass mal eins von beidem Für paar Tage weg..Mal sehen obs besser wird. Ansonsten mal besser zum Arzt gehen und drüber schauen lassen..Schaden kanns nie, bist ja gerade mal 19

Kommentar von huebi96 ,

Könnte das evtl auch an meiner Schilddrüsenunterfunktion liegen?

Kommentar von Fireskin127 ,

Ja natürlich, das kann auch ein Grund sein. Manchmal kann es auch zu leichten Taubheitsgefühlen oder kribbeln führen.

Kommentar von Fireskin127 ,

Aber ich kann auch nur sagen, für eine vernünftige und vertrauenswürdige Antwort lieber auf den Arzt zurückgreifen

Antwort
von anja199003, 77

Mit diesem Symptom würde ich einen Arzt aufsuchen. Könnte etwas neurologisches sein. Ich würde den Arztbesuch nicht mehr lange hinauszögern.

Antwort
von elenore, 59

Beim Händezittern kommen verschiedene Störungen als Ursache in Frage.

Wenn das Zittern beim vorgestreckten Halten der Hände auftritt, kann es ein so genannter physiologischer Tremor sein - ein normales Zittern, das bei fast allen Menschen in unterschiedlicher Stärke zu beobachten ist und durch verschiedene Faktoren wie z. B. Stress oder Stoffwechselstörungen verstärkt werden kann.

Weitere Ursachen: In manchen Fällen ist Kalziummangel die Ursache für zitternde Hände – beim Arzt feststellen lassen. Auch eine Überfunktion der Schilddrüse kann zu dem Symptom führen.

Also, der Arzt sollte dein optimaler Absprechpartner sein!!

Kommentar von huebi96 ,

Ich habe eine Unterfunktion der Schilddrüse, kann das auch damit zusammenhängen, oder mit den Medikamenten? 
Ich habe vor ca 2 1/2 Monaten eine höhere Dosis verschrieben bekommen, 75 mg, danach hatte ich nochmal eine Blutuntersuchung und mein Arzt meinte, die Werte der Schilddrüsenhormone wären nun perfekt..

Kommentar von elenore ,

......auch der übermäßige Konsum von Alkohol, Nikotin, Drogen, Kaffee, Tee und diverse Medikamente können Zittern auslösen. Ich habe nur von der Überfunktion als Auslöser gehört.....aber vielleicht sind es doch die Tabletten....oder andere Mangelerscheinungen....dir bleibt der Gang zum Arzt nicht erspart....dann bekommst du fachspezifische Antworten!!!!

Antwort
von Plumpsbirne, 76

Du trinkst vlt zu viel von dem Zeug. Wenn Ich zuviel Kaffee trinke bekomme ich auch händezittern.

Kommentar von huebi96 ,

Trinke täglich maximal eine Tasse

Kommentar von Plumpsbirne ,

hm dann weiß ich es auch nicht. evtl Stress?

Antwort
von Cece02, 55

Ich immer nachmittags, wenn ich morgens wenig bis nichts gegessen habe. Isst du vielleicht in letzter zeit wenig?!

Kommentar von huebi96 ,

Eigentlich nicht, ich habe das oft auch schon morgens, und frühstücke 1x zuhause und 1x in der Schule

Antwort
von Januar07, 44

Liest sich so, als hättest Du Entzugserscheinungen.

Ich meine nun nicht unbedingt Drogen.

Aber geh mal in Dich und frage Dich, ob Du in letzter Zeit auf irgendwas freiwillig oder unfreiwillig verzichtest, z. B. ausreichend Schlaf.

Antwort
von HowToBasic, 39

Vllt... weil du nicht viel isst und dein Körper Energie braucht

Antwort
von miwe1998, 48

Dann mach mal eine kaffe pause und versuch genug schlaf zu bekommen!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten