Frage von tobi2556578, 13

Warum zittere ich so oft, kônnte das was mit meiner ernâhrung zu tun haben?

Hallo, ich weiš nicht woran es liegt, aber ich zittere immer sobald auch nur ein bisschen Wind kommt. Es ist zwar schon ein zittern wie wenn man zu kalt hat, oft klappere ich auch mit den Zâhnen, aber ich habe nicht zu kalt. Das ist eigentlich schon seit mehreren Jahren so. Frûher war das aber nicht so extrem wie jetzt und mich hat es eigentlich auch nie gestôrt, aber mittlerweile kommt das immer ôfters vor. Seit ein paar Tagen zittere ich sogar wenn kein Wind weht.

Ich dachte mir vor einigen Tagen, dass es vielleicht wegen meiner Ernâhrung ist. Ich esse extrem wenig. Oft esse ich nur am Abend einen Tiramisu oder so und das war dann das Essen vom ganzen Tag. Dann dachte ich, dass mein Kôrper zu wenig Energie hat um sich aufzuwârmen und deshalb zittert, wenn der Wind weht.

Kann es vielleicht daran liegen? Oder an was kann es sonst noch liegen? Wenns nicht wegen der Ernâhrung ist, was kônnte dagegen helfen?

Danke schon mal im Voraus :)

Antwort
von GuenterLeipzig, 6

Das Zittern ist hausgemacht und begründet dadurch, dass Du zu wenig isst.

Dein Stoffwechsl ist schon so kaputt, dass Du nicht in der Lage bist annähernd die Leistungsfähigkeit Deiner Muskeln zu erhalten und erst recht nicht diese aufzubauen.

Körperwärme wird in den Muskeln produziert!

Wer diese nicht hat, muss frieren.

Muskelaufbau ist nur im Kalorieüberschuß gepaart mit Krafttraining möglich.

Was sind Deine Daten, Alter, m/w, Gewicht, KFA?

Ich selbst renne selbst bei Außentemperaturen > 10 °C in kurzen Hosen und > 15 °C im T-Shirt rum. Warum wohl macht mir das nichts aus?

Richtig - habe mir jede Menge Muskeln antrainiert, die mich auf Betriebstemperatur halten.

Günter

Antwort
von FlyingCarpet, 8

Ja, liegt daran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten