Frage von IBiDu, 162

Warum ziehen mich junge Frauen so an?

Ich bin durchaus ein wenig verzweifelt. Ich bin 46 und irgendwie machen mich Frauen in meinem Alter nicht an. Ich fühle mich einfach zu deutlich Jüngeren hingezogen. Dabei habe ich das deutliche Gefühl, dass die mich wiederum eher als Monster, denn als möglichen Partner ansehen.

Warum ist das so?

Liegt es möglicherweise daran, dass ich lange Zeit furchtbar schüchtern war und dass ich aufgrund eines sehr katholischen Elternhauses meine Sexualität unterdrücken musste?

Wie kann ich trotzdem einen Weg finden, mit meiner Sexualität glücklich zu werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PERFEKTi0NiSTiN, 71

Es gibt durchaus junge Frauen, die auf ältere Männer stehen.
Mach dir keine Sorgen, ich denke viele Männer stehen auf jüngere Mädels.
Und jüngere Mädels auf ältere Männer

Lern einfach solche Mädels kennen um glücklich zu werden.
Internet machts möglich ..

Kommentar von IBiDu ,

Danke für die aufmunternden Worte. Verrätst du mir auch wo im Internet? Ich habe keine Lust auf Sugar-Beziehungen, da käme ich mir wirklich seltsam vor.

Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN ,

Möchtest du etwas ernstes oder möchtest du nur deinen 'Spaß'?
Und ja, dass mit 'Sugar beziehung' verstehe ich.
Eine Frau sollte am Anfang sowieso nicht wissen ob du Geld hast oder nicht, falls du Geld hast😄

Wenn du deinen Spaß willst, gibt es Chats wie knuddels, badoo.
Es gibt auch eine App die nennt sich lovoo, falls du sie nicht schon kennst.

Kommentar von IBiDu ,

knuddels sieht interessant aus - danke für den tipp!

Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN ,

Danke

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sexualitaet, 37

Die Kombination "Junge Frau und reifer Herr" ist keine ungewöhnliche Paarung und es gibt unendliche Beispiele für Beziehungen, bei denen die Frau 15, 20 oder mehr Jahre jünger ist als der Mann.

Den Urinstinkten - der Mann sucht Fruchtbarkeit, die Frau Sicherheit - kommt diese Kombination ja ganz gut entgegen. Wer sich von den Mitmenschen darüber aufregt und lästert ("Die könnte ja seine Tochter sein...") ist meist nur neidisch.

Die meisten Männer Mitte Vierzig  würden - wenn sie denn die freie Wahl hätten - auch lieber zwei Zwanzigjährige vernaschen als eine Vierzigjährige... .

Es kommt dabei natürlich darauf an, wie Du Dich präsentierst - es macht für eine junge Frau einen großen Unterschied, ob Du als "geiler alter Bock" rüberkommst oder als "reifer Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht", denn während letzteres eher anziehend wirkt, wollen sie mit dem Erstgenannten ("Monster") nichts zu tun haben.

Vielleicht ist das mit den "deutlich Jüngeren" auch nur so eine fixe Idee, die sich nach den ersten Erfahrungen in Luft auflöst - "Versuch macht kluch...". Geh' mal in einen schönen FKK-Club (im Amtsdeutsch "bordellähnlicher Betrieb") - da kannst Du mit (je nach Club) 100 und mehr hübschen, netten Girls, von denen die meisten Anfang/Mitte Zwanzig sind Erfahrungen sammeln. Dort wundert sich garantiert niemand über den Altersunterschied, denn das ist dort Alltag. Im Eintritt von 30-80€ ist Essen und Getränke "flat" enthalten - Du musst also keine Getränke ausgeben um Dich mit den Mädels unterhalten zu können. Bei Sympathie kann man die Bekanntschaft auf einem der Zimmer vertiefen. Pro halbe Stunde Standardprogramm (Schmusen, Streicheln, Zungenküsse, Lecken, Blasen und natürlich Verkehr) sind anschließend 50€ üblich. Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon), wenn Du Dir einen solchen Ausflug vorstellen kannst.

Ein solcher Besuch kann Dein Verlangen nach "deutlich Jüngeren" entweder nachhaltig stillen - oder Dir evtl. mehr Selbstsicherheit im Umgang mit dieser Generation geben.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von IBiDu ,

Ich danke dir dafür. Es wäre womöglich eine interessante Erfahrung, aber Sex gegen Geld ist so gar nicht mein Ding, das hat so was von kaufen an sich. Ich will nicht dafür bezahlen müssen. Das würde bei mir ständig im Hinterkopf rumschweben. Lieber schneide ich mir das Ding ab.

Kommentar von RFahren ,

Na ja - der Vorsatz ehrt Dich... Allerdings ist Bestandteil des bereits erwähnten Urtriebs - also der Suche der Frau nach einem Mann, der ihr Sicherheit bietet - auch der finanzielle Aspekt ein Bestandteil. Allerdings wird dieser nicht unbedingt offen ausgesprochen und ist vielleicht auch nur unbewusst vorhanden.

Viele Männer mussten schon die Erfahrung machen, dass sie ihre Beziehung, Ehe oder Partnerschaft eine ganze Menge gekostet hat - und sich am Ende eigentlich betrogen fühlen. Da sind ein paar Studien im Paysex die ehrlichere (und preiswertere) Alternative... . Übrigens kauft man auch im Club keine Frauen, sondern deren Zeit - genau wie beim Masseur, Rechtsanwalt, Arzt oder Steuerberater... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Gerneso, 40

Ich bin 46 und irgendwie machen mich Frauen in meinem Alter nicht an. Ich fühle mich einfach zu deutlich Jüngeren hingezogen.

Ja - und jetzt? Viele Männer in dem Alter haben junge Freundinnen.

Dabei habe ich das deutliche Gefühl, dass die mich wiederum eher als Monster, denn als möglichen Partner ansehen.

Dann wird das wohl an Deinem Auftreten und / oder Geldbeutel liegen. Um als deutlich älterer Mann bei jungen, attraktiven Frauen zu landen, ist es hilfreich in höheren Kreisen zu verkehren und den Frauen finanziell mehr bieten zu können als junge Männer.

Liegt es möglicherweise daran, dass ich lange Zeit furchtbar schüchtern war und dass ich aufgrund eines sehr katholischen Elternhauses meine Sexualität unterdrücken musste?

Keine Ahnung. Vielleicht liegt es daran, dass Du Angst vor "richtigen" Frauen hast und denkst, dass man junge Frauen noch "formen" kann und dass diese weniger erfahren und anspruchsvoll wären (was natürlich Blödsinn ist - die jungen Frauen von heute wissen recht genau was sie wollen).

Vielleicht stehst Du einfach auf knackige junge Frauen.

Wie kann ich trotzdem einen Weg finden, mit meiner Sexualität glücklich zu werden?

Indem Du eine Partnerin findest, bei der Du Dich nicht verstellen musst und ganz Du selbst sein kannst. Solange Du hier auf ein Beuteschema festgelegt bist, kannst Du nicht offen sein für die Möglichkeit, dass die Richtige vielleicht schon da ist, aber von Dir gar nicht als mögliche Partnerin gesehen wird.

Antwort
von nicinini, 41

Kommt ein bisschen drauf an wie deutlich jünger... eher 30 ist ja okay .. eher 14 dafür gibt es sogar professionelle Hilfen.

Antwort
von brido, 49

Junge sind ungefährlicher, lassen sich was sagen, und bei Potenzprobleme geht es besser mit schöneren Frauen. 

Kommentar von Loris64 ,

zu 1: falsch

zu 2: falsch

zu 3: richtig ;-)

Kommentar von scatha ,

Ich stimme bei 1+2 voll und ganz Loris zu, bei 3 normalerweise auch, außer man hat Minderwertigkeitsgefühle.

Antwort
von priesterlein, 30

Die sind halt noch knackig und unverbraucht und außerdem in genau dem Alter, in dem die Natur für mehr sexuelle Anziehungskraft sorgt. Auch für mich sind die jungen Damen automatisch körperlich attraktiver, aber geistig leider oft nicht so auf der Höhe und gefestigt wie deren Mütter, was aber irgendwann auch für Gemeinsamkeiten gebraucht wird.

Kommentar von IBiDu ,

Tja, das ist das Dilemma :-)

Antwort
von Mikey86, 57

Hi

Also mal als erstes:

46 ist ja kein Alter.. das ist ne Schuhgrösse. :)

Und man ist stets nur so alt wie man sich gibt. Um welche Alterskategorie Frau sprechen wir überhaupt?

Es gibt durchaus viele Frauen, die einen etwas reiferen und Bodenständigen Mann bevorzugen. Klar ist es sicherlich einfacher im ähnlichen Alterssegment wie man selbst ist zu suchen. 

Aber solange es nichts verbotenes ist, seh ich keinen Grund, das du dir nicht eine Partnerin welche einiges jünger ist zu suchen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und alles liebe

Antwort
von bister88, 63

Die einzige Erlösung wird wohl deine Hand sein.

Kommentar von priesterlein ,

Es muss bei ihm nicht so sein wie bei dir.

Kommentar von bister88 ,

hurr durr murr durr?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community