Frage von poppedelfoppe, 99

Warum zerstört man den islamischen Staat nicht volkommen ,um die is Terroristen ein für alle mal auszuschalten?

Antwort
von JBEZorg, 32

Man ist gerade dabei. Wennn da nicht die objektivste deutsche Mainstreampresse wäre...

Antwort
von PatSich, 31

Au weija......IS ist nur ein Name.....das ist kein Land/Staat.

Könntest auch ne Terrororganisation gründen und sie Katholischer Staat nennen.


Antwort
von Dummie42, 66

Einfach zerstören und gut. Schön, wenn man so ein einfaches Weltbild hat, da hat der Tag Struktur.

Antwort
von janus160, 4

Interessant....

Ginge das ohne Tote? Ohne Kollateralschäden?

Sprung: Andere Frage von dir: Gibt es mehr gute oder böse Menschen. Nette Frage, wenn man gut und böse gut genug definieren können und nicht vieles oder gar alles subjektiv wäre.

Und jetzt die Frage, warum nicht der gesamte "islamische Staat" zerstört wird?

Irgendwie schimmert da was durch, was befürchten lässt, dass wir Westeuropäer auch deiner Meinung nach die Guten (und vor allem nicht mordenden) wären, wenn wir so vorgehen würden.

(Nicht falsch verstehen, ich habe keine Universallösung und nicht mal eine Meinung zu dieser deine Frage. Zu schwer, zu komplex. Ich wollte an dieser Stelle nur noch mal mit dem Transfer zeigen, wie "problematisch" deine andere Frage (gut-schlecht) ist.

Antwort
von Section411, 18

Ich will dich jetzt nicht beleidigen aber weißt du wie dumm diese Frage ist? Wie willst du das machen ? Der IS is kein Land sondern eine Terrorgruppe und was glaubst du machen die ganzen Soldaten und Anti-Terroreinheiten.Nein warte vergiss das mit dem beleidigen Deinen anderen Fragen zu urteilen bist du ziemlich dumm allein schon das mit der Schwerkraft -.- .

Antwort
von silberwind58, 74

Weil man dann auch unschuldige töten würden,ist doch nicht jeder Moslem ein Terrorist!

Antwort
von ThommyGunn, 27

Der IS ist weniger ein realer Staat, als eine Bewegung und Idee, eine Idee kann man nicht einfach zerstören, alleine in Europa leben zigtausende IS Sympathisanten, manche davon sogar ethnische Deutsche und nicht mal Migranten.

Antwort
von Laestigter, 27

25 Jahre ist der Fragesteller alt - man sehe sich seine anderen Fragen an..

In Österreich ist entweder die Welt noch in Ordnung oder alles Waldorfschule... - Aber so oder so nichts, was einem Angst machen muss.

Und die Antwort auf deine Frage ist entweder "42" oder "Rosebud"

Kommentar von xdanix77 ,

Hey, wir sind nicht alle so ^^.

die Welt noch in Ordnung

Das nicht gerade, aber im Vergleich zu DE zumindest unser WaffG ;-)

Kommentar von Laestigter ,

Auch euer WaffG hat Schwächen - Vorderschaftrepetierflinte zum Beispiel. Meine erste Grosskaliber war trotzdem ein Glock 17, die Ich heute noch nutze..

Dein Fragen sind trotzdem etwas "sehr jugendlich", sowas hört man bei und eher in der Vorschule.

Kommentar von xdanix77 ,

Klar hat es Schwächen, ich glaube ein "perfektes" ist alleine aufgrund der immer wieder auftauchenden, nahezu inhaltsgleichen Debatten nicht möglich.

Ich glaube da liegt ein Missverständnis vor, ich käme nie auf die Idee zu fragen ob man im Dunkeln eine Taschenlampe braucht ^^. Ich bin nicht der Fragesteller, sondern ein völlig entrüsteter Österreicher :-D

Kommentar von Laestigter ,

Ups - Sorry wegen der Verwechslung.

Der Waffenpass wäre auch eine tolle Einrichtung bei uns, den Waffenschein kann man als Normalsterblicher in Deutschland vergessen, einfach unerreichbar..

Kommentar von xdanix77 ,

Großes Glück bei uns ist, dass der Normalbürger irgendwie meistens keine Ahnung hat, was er eigentlich alles besitzen dürfte. Ich glaube, wenn das jeder wüsste, wären wir auch irgendwann auf dem Weg zu eurem WaffG.

Da fängt bei uns dann ebenfalls meistens das typische Waffenschein-Gerede an...

Ich hab mir dazu grade den Wikipedia-Eintrag durchgelesen.

Erforderlichkeit setzt voraus, dass sich die Gefährdung nicht durch andere Maßnahmen, z. B. durch bauliche Maßnahmen, Änderungen des Eigenverhaltens und der Lebensgewohnheiten, sonstige Schutzvorkehrungen beseitigen lässt.

Also zu Deutsch quasi: Bau dein Haus zur Festung aus, geh nicht/nur mit Bodyguards raus und schotte dich wie auch nur möglich ab. Erst wenn du dann noch gefährdet bist, gibts nen Waffenschein. Politik in Vollendung... ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten