Frage von Minustra, 101

Warum zeigt man nicht auf einen Blitz?

Ich habe mich gerade mit meiner Mutter unterhalten. Da gerade Gewitter ist und es eben geblitzt hat, habe ich auf den Blitz gezeigt, doch darauf hin meinte meine Mutter, dass man nicht auf Blitze zeigt. Ich weiß, dass das nur ein alter Aberglaube ist, doch was steckt dahinter? Ich habe noch nie davon gehört. Hängt es vielleicht damit zusammen, dass, wenn man auf einem Feld steht und den Zeigefinger hebt, um auf den Blitz zu deuten, man leichter eine "Angriffsfläche" für den Blitz ist? Danke im Voraus ;P

Antwort
von AbbathFangirl, 38

Zitat von: http://www.asatru-forum.de/index.php/Thread/20560-Aberglaube-Blitz/

"Wo wir christlichen oder auch durch das Christentum mitgebrachten
antiken Blitzvorstellungen begegnen, faßt man den Blitz als bösen Dämon
auf, den man mit allerlei Zauberhandlungen vom Hause fernhalten muß. In erster Linie soll man sich beim Blitzen bekreuzigen, ferner nicht unter
der Türe stehen bleiben, Fenster und Türen schließen101), »daß der Glast den Auge nit wehtuet« (Hebel)102). Es muß wohl daran gedacht sein, daß Gott sich im Blitz und Donner offenbart und es profan ist, dann nach ihm neugierig zu schauen oder nach ihm zu zeigen, denn wer nach dem Blitz mit dem Finger zeigt, dem wird derselbe verletzt103) (Öhlstorf, Kr. Winsen, Lünebg. H.). Andrerseits faßt man ihn als bösen Dämon, der vor dem Kreuzeszeichen weicht wie der Teufel. Der Glaube an die b.abwehrende Kraft des Kreuzzeichens ist in ganz Süd- und Mitteldeutschland, der Schweiz, Böhmen und Schlesien verbreitet104). In Böhmen legt man Schaufeln kreuzweise übereinander105)."
Antwort
von FrankFurt237, 37

Ist ein alter Aberglaube. Früher sagte man/ ging davon aus, dass, wenn man auf einen Blitz zeigt, dieser ins eigene Haus einschlagen würde. 

Antwort
von Kuhlmann26, 10

Deine letzte Frage wäre für mich der einzig sinnvolle Grund jenseits von Aberglaube. Wenn man auf einer GROSSEN freien Fläche steht und man somt weit und breit der höchsten Punkt ist, soll man sich schließlich hinhocken (klein machen), weil Blitze meistens in die höchsten Gegenstände (Bäume, Türme, Masten, Hochhäuser usw.) einschlagen.

Gruß Matti

Antwort
von Hooks, 14

Dafür gibt es keinen physikalischen Grund. Aberglaube.

Antwort
von dompfeifer, 12

Man zeigt nur nicht auf den Blitz, weil man nicht unnötig seine Mama ärgern will.

Antwort
von Netie, 7

Ich denke, da steckt nichts hinter.

Ist nur Gerede.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community