Frage von julie1520, 198

Warum zeigt Adobe Digital Editions E-Reader nicht an?

Hallo ich habe den PocketBook Touch Lux 3. Wenn ich nun meinen E- Reader an meinem Computer anschließe um die Bücher auf diesen zu übertrage, wird er jedoch nicht in ADE angezeigt. So kann ich also keine Bücher mehr übertragen oder gibt es eine andere Möglichkeit als die drag and drop Funktion? Mein Computer zeigt an, dass mein E-Reader erkannt wurde. Zuvor hat ADE immer meinen Reader angezeigt. Woran könnte es liegen, dass ADE ihn nicht mehr anzeigt? Ich habe eine andere Version von ADE installiert und meinen Computer an und aus geschaltet, jedoch waren diese Versuche erfolglos. Kann es sein das es vielleicht daran liegt, dass ich ein Software Update auf meinem E-Reader gemacht habe? Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Antwort
von Rubezahl2000, 172

Am Reader hast du auf "Verbinden" geklickt, oder?
Warum ADE deinen Reader nicht mehr anzeigt, das weiß ich leider auch nicht.

Aber wenn der PC deinen Reader erkennt, dann kannst du eBooks auch einfach so über's USB-Kabel vom ADE-Ordner am PC auf den Reader ziehen.

Du kannst auch das kostenlose Programm "Calibre" zur Ebook-Verwaltung auf deinem PC installieren. Das ist auch hilfreich, wenn man mal eBook-Formate konvertieren möchte.

Kommentar von julie1520 ,

Danke für deine Antwort. Ja ich habe auf PC-Anschluss bei meinem E-Reader geklickt. Die E-Books sind leider mit einem sehr starken DRM versehen, sodass man diesen nicht  in andere Formate  konvertieren  kann. Ich weiß nicht, ob es mit dem rüberziehen funktioniert wegen dem Kopierschutz. Werde es aber auf jedenfall  ausprobieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community