Frage von Hannamarin1996, 102

Warum "zeigen" sich die Illuminaten nicht offiziell?

Hey,

ich nehme an jeder hat bisher schon mal von der Illuminati gehört, auch dass Stars unter ihnen sind ( ob das ganze nun stimmt oder nicht ). Man sagt ja immer dass Promis im
Gegenzug für Ruhm und Geld sich der Illuminati anschließen um die Gesellschaft zu beeinflussen. Siehe Beyonce etc.

Ein paar Dinge verstehe ich daran allerdings nicht:

1.) Wie kriegen die "Illuminaten-Chefs" es denn hin dass die Stars so berühmt werden?

2.) Was haben die Illuminaten davon wenn die Stars in ihren Musikclips Hinweise geben oder okkulte Symbole einbauen? Wenn die Illuminaten somit zeigen wollen dass es sie gibt, wieso dann auf so komplizierte Weise durch Symbole in Clips die nicht jeder bemerkt, anstatt es offiziell zu machen? Wenn sie geheim bleiben wollen würden, dann würden sie ja auch auf diesen ganzen Symbolikmist verzichten.

3.) Wieso sind die eigentlich satanistisch?

4.) Und zum Schluss, das will die Illuminati bezwecken?

Das sind so paar Dinge auf die ich im Internet keine Antworten finden konnte und zu den ich mir gerne mal ein paar Meinungen durchlesen würde.

Danke im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ugurano, 31

weil es ein geheimorganiots ist, die zeigen sich nicht, aber die regieren viele sachen. haben viele anhänger

Kommentar von Shiftclick ,

Weisst du woher?

Antwort
von Shiftclick, 92

Nun, es gibt Fakten und es gibt Vermutungen. Was die Illuminaten anbetrifft, so wurde der Orden 1785 verboten. Seitdem gibt es sie vor allem in Mythen und Verschwörungstheorien. D.h. die meisten Dinge, die du als Tatsache angeführt hast, und die dir rätselhaft sind, gibt es überhaupt nicht. Man kann aber viel, viel Geld mit Büchern und Filmen über die Illuminaten machen. Und die in Romanen und Filmen kolportierten Behauptungen gelten vielen heute als Tatsache.

Das konnte jetzt kaum eine deiner Fragen beantworten, z.B. auch nicht die, warum die Illuminaten satanistisch sind. Da sie eine Geheimgesellschaft waren, wußte man weder, dass sie satanistisch sind, noch dass sie satanistisch sind. Alle Mutmaßungen darüber sind mehr oder weniger aus der Luft gegriffen bzw. böswillige Nachrede von Leuten, die etwas gegen diesen oder jenen Geheimbund haben.

Du könntest dir aber mal die Mühe machen, ein paar Bücher über Geheimgesellschaften zu lesen. Da finden sich dann mehr Informationen und vielleicht auch zutreffenderes als in den ziemlich schlecht recherchierten Büchern von Bestsellerautoren, ganz zu schweigen von Filmen. Das ist aber mühsam, weil man viel über Religion, Mystik, Symbole, Geschichte bis hin ins alte Ägypten, über Kulturen lesen und verstehen muss.

Kommentar von Shiftclick ,

Errata: 'Da sie eine Geheimgesellschaft waren, wußte man weder, dass sie satanistisch sind, noch dass sie NICHT satanistisch sind'

Kommentar von Nepomuk22 ,

gar nicht mal so schlecht der text.

Kommentar von krato333 ,

Sämtlicher Schriftverkehr inklusive Mitgliederlisten liegen in einem Archiv in Berlin zur Einsicht bereit. Man weiss also sehr wohl, wie sie organisiert waren und welche Ziele sie verfolgten:

Sie wollten - kurz gesagt - in eigens gegründeten Internaten durch gezielte Ausbildung junger Menschen eine neue, ethisch hochgebildete Führungselite in der Gesellschaft aufbauen, die den Führungsanspruch von Monarchie und Klerus langfristig eliminieren sollte.

Herzliche Grüße

krato333

Gut beschrieben auf https://de.wikipedia.org/wiki/Illuminatenorden

Antwort
von krato333, 60

Du hast die Antwort bereits in Deiner Frage eingebaut:

> ...( ob das ganze nun stimmt oder nicht )...

Da es Illuminaten seit 1785 nicht mehr gibt und "Illuminati" lediglich ein Marketing-Gag der Unterhaltungsindustrie sind, um ihre Umsätze anzukurbeln, passen all die kruden Verschwörungstheorien einfach nicht aufeinander.

Ist ja ganz klar: Wenn tausende VT-Gläubige versuchen, diesen Unsinn - jeder auf seine Weise - weiter zu interpretieren, kann nur hahnbüchener Unsinn dabei herauskommen.

Zu den "Original"-Illuminaten gibt es allerdings jede Menge Unterlagen. Was man dort findet, dürfte jedoch wohl eher in die Rubrik Aufklärung und Bildung einzuordnen sein und passt somit nicht in das Beuteschema der Verschwörungstheoretiker, weshalb es geflissentlich ignoriert wird.

Ein Einstieg: http://illuminaten-wiki.uni-erfurt.de/Chronologie

Beste Grüße

krato333

Antwort
von Manusoptus, 21

Dir ist schon klar dass es die Illuminaten schon seit über 200 Jahren nicht mehr gibt, oder?

Bzw. wenn du es genau wissen willst habe ich auch mal einen Artikel darüber geschrieben der sich natürlich auch mit der Frage des Fortbestandes im Geheimen beschäftigt (wobei es natürlich immer schon eine Geheimgesellschaft war) und natürlich auch auf die entsprechenden "Verschwörungstheorien" eingeht. Bzw. wenn du meine Meinung wissen willst, dann entstammt das meiste davon fiktiven Büchern oder auch ganz einfach Verwechslungen mit anderen, viel späteren Geheimgesellschaften, die sich von den Illuminaten haben "inspirieren" lassen. Aber wenn du es genau wissen willst, kannst du mein Artikel lesen: http://www.simplepedia.de/doku.php?id=illuminaten

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 69

Die zeigen sich aus den gleichen Gründen nicht "offiziell" wie auch Elfen, Feen, Zwerge, Schlümpfe, Heinzelmännschen, Rumpelstielzchen, Suppenkasper...:-)

Kommentar von JudithZeder ,

Das Rumpelstilzchen und der Suppenkasper sind tot. Da können die sich offiziell auch nicht mehr zeigen.

Antwort
von lunaaJ, 42

Also nach meiner Ansicht ist das so: Alle sagen die Illuminaten existieren im geheimen, also wenn sie im geheimen existieren warum weiß dann jeder von ihnen.

Es gab tatsächlich einmal die Illuminaten (= Erleuchteten), aber ich glaube nicht, dass sie noch existieren ( der Orden ist irgentwann auseinandergefallen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community