Frage von oxBellaox, 24

Warum zahlt die Kasse keine Milienentfernung?

Wenn dann selbst an den Milien herumgedoktort wird und schlimme Entzündungen entstehen, das übernimmt die Kasse dann wieder?

Was ist das denn für eine Logik? Das 2. ist weitaus teurer. (Weiß das genau von einem befreundeten Mediziner)

Antwort
von Almalexian, 12

Weil Milien kein gesundheitliches Problem sind, Komplikationen nach der Entfernung evtl. schon.

Kommentar von oxBellaox ,

eventuell wäre es jetzt in Zeiten, wo massiv Kosten eingespart werden müssen eine Überlgung wert, was günstiger ist

Kommentar von Almalexian ,

Dafür haben die den Zusatzbeitrag, momentan erwirtschaften die recht satte Überschüsse.

Antwort
von howelljenkins, 16

aus dem gleichen grund, aus dem keine nasenkorrekturen bezahlt werden (oder brillen)

Kommentar von oxBellaox ,

na wenn es sich entzündet, wird es ja dann doch gemacht

Kommentar von howelljenkins ,

bei einer nasenkorrektur wird es auch behandelt, wenn sich was entzuendet

Antwort
von TrudiMeier, 4

Weil Milien kein gesundheitliches Problem sind, sondern ein kosmetisches.

Antwort
von unpolished, 9

Weil es keine Hauterkrankung, sondern ein kosmetisches Problem ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten