Frage von jojumum, 309

Warum zählen die Wasseruhren nicht? Wasserzähler?

Wir haben uns einem halben Jahr eine schlüsselfertige sanierte Altbauwohnung gekauft und wohnen dort mit drei anderen Parteien.

Alle Parteien sind neu eingezogen. Wir haben zwei Bäder. Jedes Bad ist mit Wasseruhren versorgt. In dem einem Bad sind sie in den Fliesen eingebaut, im anderen Bad wurden sie an die Wasserrohre in der Abstellkammer montiert. (siehe Bild).

Nun haben wir die Wasseruhren abgelesen. In dem einen Bad sind die Werte plausibel. Im anderen Bad, indem unsere Kinder ansich nur 1x die Woche gemeinsam Baden, steht jeweils nur 0,025 m³ auf der Wasseruhr. Wir haben mal das Wasser laufen lassen und es dreht sich miniminimal die letzte Zahl. Somit scheint irgendetwas falsch zu laufen.

Vielleicht hat jemand eine Idee, was dort falsch läuft.

Viele Grüße! Jojumum

Antwort
von anitari, 243

Schaut mal nach ob die Zähler noch geeicht sind. Bei Kaltwasserzählern ist das alle 6 Jahre Pflicht.

Ansonsten würde ich sagen der Zähler ist im Ar...

Neuen installieren lassen und fertig.

Antwort
von klklier, 216

Ich kann dir auch nur raten, das vom Installateur überprüfen zu lassen. Am Besten von dem, der die Zähler eingebaut hat.

Mit einem 10 Liter Eimer könnte man feststellen, wei hoch die Abweichung bei der Erfassung ist. Das könnte helfen, den Verbrauch in etwa zu schätzen.

Antwort
von ulfgutefrage, 99

es kommt vor, dass Wasserzähler stehen bleiben.

Egal ob die geeicht sind oder abgelaufen...

Ist der betreffende Zähler auch für diese Abnahmestelle zuständig?
(Absperrhahn am Zähler zudrehen und schauen ob noch wasser kommt)

Antwort
von Cougar99, 178

Der Zähler könnte defekt sein.

Antwort
von BrilleHN, 154

Auf der Rückseite der Wasseruhr sollte die Fließrichtung in Form eines Pfeiles zu sehen sein - ich vermute, dass die Wasseruhr falsch herum eingebaut wurde.

Kommentar von ulfgutefrage ,

dann würde der Zähler rückwärts laufen!

Antwort
von kenibora, 150

Kalt- und Warmwasseruhr...? Für Kaltwasser ist das Wasserwerk/Stadtwerke o.ä. zuständig, für Warmwasseruhren die "Abrechnungsfirma" Wer rechnet die Heiz- und Warmwasserkosten bei Euch ab? Wann sind die Uhren zuletzt getauscht worden? Kaltwasser müssen alle 6, Warmwasseruhren alle 5 Jahre getauscht werden??!!

Kommentar von bwhoch2 ,

Die Stadtwerke haben damit überhaupt nichts zu tun. Die interessiert nur der Hauptwasserzähler, der normalerweise da montiert ist, wo die Wasserleitung ins Haus kommt.

Kommentar von kenibora ,

Das stimmt! Bei uns veranlasst der Verwalter alle 6 Jahre den Austausch der Wohnungskaltwasserzähler. Er holt verschiedene Angebote ein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community