Frage von JanPhilip,

warum wurden fotos vom getöteten gaddafi aber nicht von osama bin laden veröffentlicht?

frage steht oben..was denkt ihr?

Hilfreichste Antwort von ericMalaga,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also wie sie ihn ins Meer warfen hat man gesehen. Jedoch haben Ghadafi ja Rebellen getötet. Denen kann ihr Ruf egal sein. Wenn die USA das Gleiche gemacht hätte, würde das einen weltweiten Aufstand gg. sie geben.

Kommentar von comedyla,

ist eine logische Schlussfolgerung.

Antwort von pecudis,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Anfängerfehler. Bei Bin Laden hat jeder gesehen, daß das Bild ein Fake war, das wollten sie bei Gaddafi nicht wiederholen.

Antwort von PremWalsh,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

naja, osama wurden von spezialeinheiten der ammis zur strecke gebracht. gaddafi von rebellen. könnte mir vorstellen dass dieser unterschied diesen fakt ausmacht.

Antwort von MrSavage,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vielleicht war Osama nicht so fotogen:-)!

Kommentar von VivaAMD,

Ja genau..wer will schon einen Mann mit Bart sehen? ;-)

Antwort von Spiegelbilder,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Osama bin Laden wollte man mit der Veröffentlichung der Fotos nicht zum Märthyrer machen. Deshalb haben die USA darauf verzichtet.

In Libyen lag der Tod Gaddafis und die Veröffentlichung der Bilder in den Händen der Rebellen - die hatten Gaddafi kurz vor seinem Tod ganz allein "für sich", wie die Videos hier zeigen: http://www.newscentral.de/gaddafi-tot-bilder-und-videos-geben-raetsel-auf-1822 Merkwürdig war dabei nur, dass Gaddafi nach dessen Gefangennahme laut Fotos und Video erst noch am Leben war. Wann genau und von wem "abgedrückt" wurde, bleibt also unklar.

Antwort von ddeerr,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

^^ Gute Frage.....aber ...ehrlich gesagt...das int. mich nicht. Fotos von toten zu veröffentlichen ist unmenschlich, egal wie gut/schlecht der mensch war

Antwort von user1426,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wahrscheinlich weil er von US Truppen erwischt wurde und kaum oder keine Aufnahmen veröffentlicht werden durften. Gadaffi wurde von einem Haufen wilder gefangen die ihn totgefoltert haben und jeder hatte seine Handycam in der Hand ums der Welt zu zeigen. Ich finde egal wie schlimm ein Diktator ist, niemand hat es verdient so zu sterben oder gequält zu werden, eine Kugel in den Kopf hätte gereicht und Leichen schändet man schon gar nicht...

Kommentar von Schweinchen89,

meine freundin & ich finden auch das du iwo recht hast, aber wiederum finden wir auch das er es verdient hat zu leiden weil er so vielen menschen verdammtes leid zufgefügt hat, hätte er nen schuss in den kopf bekommen hätte er nichts mehr gemerkt, dass hört sich zwar komisch an aber wir finden das so leute so ein schmerz verdient haben statt unschuldige deren leben von anderen missbraucht wird.

Kommentar von user1426,

Naja...trotzdem hat man irgendwie im Nachhinein Mitleid mit ihm, wenn man sieht, dass er da blutend um sein Leben bettelt und totgeschlagen wird von so einer Horde Neandertaler...

Kommentar von killaaaaah,

da haben leute ihr leben riskiert gegen einen regime und seinen diktator, dass tausende unterdrückt, gefoltert und getötet hat und du beleidigst nicht nur diese leute als neandertaler, nein gleichzeitig bekundest du auch noch mitleid für den knebel... was hast du denn bitte schön schon in deinem leben geleistet um dir sowas erlauben zu können?

Kommentar von user1426,

Ich habe im Gegensatz zu dir für dieses Land gekämpft!

Antwort von Stadtwolf,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Den Gaddafi gab es wirklich. ;-)

Antwort von 29122010,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil Osama Bin Laden nicht tot ist .

Antwort von peter678,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil Osama gar nicht tot ist. Und den Mann den sie erwischt hatten nicht viel Ähnlichkeit mit Osama hatte, hatte Amerika die Aufnahmen lieber nicht veröffentlicht. Sonst hätte die Welt über die Dummheit der Amis nur noch lachen können. Außerdem waren es nur Militärs die ihn angeblich erschossen haben. Und die Aufnahmen müssen erst mal durch den Amerikanischen Propaganda Filter. Aber Ghaddafis ist von den Rebellen gelyncht und getötet worden. In Libyen herrscht Chaos und es gibt keine Oberen Führer die dafür sorgen könnten, das solche privaten Aufnahmen nicht veröffentlicht werden dürften. Außerdem kann auch das alles ein Trick sein. Sirte hatte schon seit Wochen kein Telefon und Strom Netz. Handys konnten also nicht funktionieren. Wie sind die Aufnahmen aber dann, so schnell verbreitet worden? Die Handy Aufnahmen hätten erst aus der Stadt und nach Tripolis gelangen müssen um sie von dort ins Netz zu stellen. Aber schon wenige Augenblicke nach seinem Tod, waren die Aufnahmen im Netz. Schon seltsam das ganze. Da stimmt etwas nicht.

Antwort von AnneMasb,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

vielleicht weil unterschiedliche menschen unterschiedliches verhalten hervorrufen

Antwort von chechenboy09,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

weil das nur ein gerücht ist das osama tot ist man hat ein foto vergleich gemacht bei osama und man hat gesehen das das photoshop war !!!!!

ich hoffe es war hilf reich !!!

PS:Bist du phillip kleage

Kommentar von JanPhilip,

nee bin ich nich

Antwort von Maik1337,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil die Rebellen die Nachricht im verbreiten wollen da sie so froh sind und die USA die Leiche von Osama hatten. Diese wollten es nun mal nicht veröffentlichen.

Antwort von paula2005,

Weil Bin Laden schon mitte Dezember 2001 verstorben ist...

Antwort von AndreiK,

Gaddafi wurde von der Französischen/Britischen Armee umgebracht, Osama von USA

Antwort von Schweinchen89,

die frage habe ich mir uach schon gestellt .. ich kann mir vorstellen das gaddafi vlt noch leben könnte was ich aber iwo auch nicht ganz glaube weil obama es ebenfalls bestätigt hatte das er tod ist vlt war er einfach nur zu entstellt

Antwort von olli4321,
Kommentar von Schweinchen89,

das können wir uns nicht vorstellen wenn man genauer hinguckt sieht man das bei bild 1 & bild3 der mund sowie auch der bart eig identisch sind .. da kann man auch schon von ausgehen das das einfach nur bearbeitet wurde den glauebn wir nicht das der an seinem "sterbebild" genauso guckt wie wenn er lebt

Kommentar von Carstenx33,

Das Bild ist ein Fake lies doch erst einmal was sie zu dem Bild geschrieben

haben dann wirst du sehen das es ein Fake ist!

http://seobunny.de/osama-bin-laden-tot-neue-fotos-der-osama-leiche-hier/

PS: Die Amerikaner haben das schonmal garnicht gesagt!


Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community