Frage von Mueller345, 96

Warum wurde Trump Präsident, obwohl mehr Menschen Hillary Clinton ihre Stimme gaben?

Hallo,

kurze Frage: Wie kann es sein, dass Trump Präsident wurde, obwohl sich jetzt herausgestellt hat, dass Hillary Clinton mehr Stimmen vom Volk erhalten hat, als Trump? Ist das nicht Wahlbetrug?

Grüße

Mülli

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JuliaaK789, 46

Nein, das Volk wählt nicht direkt den angehenden Präsidenten, sondern die wählen Wahlmänner, die sich aber ganz klar für Trump oder Clinton aussprechen. Diese Wahlmänner wählen dann eben die Kandidaten direkt. 

Jeder Staat der USA hat eine andere Anzahl an Wahlmänner und angenommen ein Staat wählt 40% Clinton, aber 52% Trump, gehen alle Stimmen der Wahlmänner dieses Staates an Trump und die Stimmen für Clinton gehen verloren...

Ich persönlich finde, das ist eine Schwachstelle des Wahlsystems der USA 

Kommentar von Mueller345 ,

Vielen Dank für die Antwort. Also, das bedeutet, diese Diskrepanz erklärt sich dann bei Clinton dadurch, dass sie in den "großen", bevölkerungsreichen Bundesstaaten mehr Stimmen vom Volk bekommen hat (und damit auch die Wahlmänner), aber insgesamt im Rest des Landes die Bundesstaaten reihenweise verloren hat, oder?

Kommentar von JuliaaK789 ,

Gern geschehen!

Ganz genau, richtig.

Antwort
von unlocker, 32

Warum wurde Bush Präsident, obwohl Al Gore 600000 Stimmen mehr hatte? Weil das Wahlsystem dort halt so ist. http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-11/usa-wahl-wahlsystem

Antwort
von MTbear, 22

Weil das Electoral College die Wahl getroffen hat und Trump die meisten Stimmen hatte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Electoral_College

Kommentar von Apfelkind86 ,

Du sprichst in der Vergangenheit, dabei hat das noch gar nicht statt gefunden. Trump ist so gesehen auch noch gar nicht der gewählte Präsident.

Kommentar von MTbear ,

Ja, hab mich da falsch ausgedrueckt. Diese Wahl ist, wie Du sagst, erst am 19. Dez. 
Jedoch bekam er die Mehrheit der Wahlmaennerstimmen und deshalb die Mehrheit der Tendenz.

Antwort
von Apfelkind86, 20

In den USA gilt in den meisten Bundesstaaten das Mehrheitswahlrecht und nicht wie bei uns das Verhältniswahlrecht.

The Winner takes it all.

Antwort
von Michia12, 34

Das hat nichts mit Wahlbetrug zu tun, das liegt am Wahlsystem in den USA.

Antwort
von SebRmR, 8

Das liegt an deren Wahlsystem

Ab 2:40 wird das mit den Wahlmänner erklärt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten