Frage von zeroskill4, 50

Warum wurde Süleyman I. "der Prächtige" oder der "gesetzgebende" genannt?

Heey,

meine Frage steht eigentlich schon oben.

Ich weiß zwar, dass das osmanische Reich während seiner Regierungszeit ihren Höhepunkt erreicht hatte, aber war das der alleinige Grund?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Modem1, 30

Hat einen kräftigen "Tollülman " am Körper gehabt. Eunuchen betrachteten bei der Massage das Körperteil, fielen in Ohnmacht. Geschweige seine sieben Frauen beherrschten das Gestänge.

Antwort
von phalangit, 33

Er hat weitreichende Reformen im Osmanischen Gesetzbuch durchgeführt und brachte das Osmanische reich in ihre wirtschaftlich und militärisch stärkste zeit und es ist bekannt dass er große Turbane liebte und die größte Ausdehnung hatte das Osmanische Reich unter
Sultan Mehmet
III..

Kommentar von zeroskill4 ,

Findest du, dass er den Namen "der Prächtige" verdient hat?

Kommentar von phalangit ,

schon aber leider hatten auch einige seinee Handlungen schlechte Nachwirkungen für das Reich wie z.B. Der Heirat mit Roxolane und der Ermordung seines ersten Sohnes Mustafa

Antwort
von lupoklick, 29

Ein "Denkmal" hat sich Süleyman mit der prächtigen Süleyman-Moschee in Istanbul gesetzt. 

Als ev. war ich "angefasst" von der Atmosphäre dieses Gotteshauses....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community