Warum wurde Russland sanktioniert und warum fliegen die jetzt aus den UN Menschenrechtsrat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Tag Soprahin,

zunächst möchte ich klarstellen, dass Russland nicht aus dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen (UNHRC) "gefolgen" ist, sondern nicht wiedergewählt wurde. Das ist insofern ein Unterschied, als dass eine Wahl die Möglichkeit der Berufung oder der Nicht-Berufung beinhaltet, während einem expliziter Ausschluss, wie es die Überschrift impliziert, einen außerordentlichen Ausschlussantrag bedarf.


Darüber hinaus ist die Aussage über über die Zugehörigkeit zum UNHRC nicht so groß, wie zunächst angenommen wird, unter anderem haben auch die häufig als Wächter der Welt glorifizeirte USA lediglich einen Beobachter-Status, während Saudi Arabien, das jedes Jahr aufgrund zahlreicher Verstöße gegen Menschenrechte vom UNHRC ermahnt wird, weiterhin einen Sitz im UNHRC.

Des Weiteren scheint es gegenwärtig en Vogue zu sein, Russland zu kritisieren und zu sanktionieren. Sicherlich greift Russland im Syrien-Konflikt ein, allerdings wird vergessen, dass sie sogar ihre militärischen Schritte mit den USA und der anderen eingreifenden Staaten abstimmen. Russland bekämpft vornehmlich den IS in Syrien und Rebellengruppen, die dem IS nahestehen.

Wer verfügt bitte die deduktive Wahrnehmung, um aus dieser Distanz beurteilen zu können, dass dem nicht so ist.

Die internationalen Sanktionen gegen Russland erfolgen auf vehementen Druck der USA, da die USA mit einem Handlungsunfähigen Russland die Chance sieht, die NATO einfacher bis an die russischen Grenzen erstrecken kann (Ukraine und Georgien).

Das ist reine Expansionspolitik!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wurden wegen ihrer Syrien-Politik nicht wiedergewählt, rausgeflogen sind sie aber nicht, nur nicht wieder reingewählt ;). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?