Frage von Yannick1510, 55

Warum wurde Palpatine in Star Wars 6 so einfach getötet?

Palpatine hat im Kampf ja kaum was ab bekommen. Wieso lässt er sich dann so einfach den Schacht runterwerfen lassen?

Antwort
von Mojoi, 41

Vader hat ihn nicht einfach nur gepackt, sondern auch noch mit der Macht zugesetzt. Wenn Jedi oder Sith gegeneinander kämpfen passiert da sehr viel im Hintergrund, was man so nicht sehen kann.

Palpatine war in VI auch schon alt und gebrechlich. Yoda ist im selben Film an Altersschwäche gestorben, und Menschen altern wesentlich schneller.

Das heißt, seine einzige Stärke zu diesem Zeitpunkt war die Macht. Und die konnte der alte Vader relativ gut neutralisieren. Körperlich hatte Palpatine Vader nichts entgegenzusetzen.

Kommentar von Yannick1510 ,

Danke. Aber kann es nicht sein, dass er sich extra töten lassen hat um als Klon wiedergeboren zu werden? (Ich weiß über die Palpatine-Klon Geschichte leider gar nichts. Vielleicht kannst du mir da auch etwas drüber erzählen^^ )

Kommentar von Mojoi ,

In späteren Comics wird erklärt, dass Palpatine Dutzende Klone vorhielt, in die er seinen Geist wechselte, wenn sein aktueller Körper zu alt wurde. Und seine Klonkörper alterten schnell.

Er selbst behauptete, dass seine Macht zu stark sei, als dass ein Körper ihn allzu lange halten könne.

Er hatte demnach auch keine besondere Furcht zu sterben, solange nur ein Klon in der Nähe war.

So soll er auch den Sturz in den Reaktorschacht "überlebt" haben.

Kommentar von Yannick1510 ,

Wurde Palpatine denn wirklich ganz vernichtet oder könnte ein Klon überlebt haben?

Kommentar von Mojoi ,

Wiederum in diesem Comic - und ich betone, was Trollkeks schon schrieb: Das ist nicht Canon - lockten Leia und Luke Palpatine in eine Falle, in der er unweigerlich sterben musste, und trennten ihn kurzzeitig von der Macht, sodass er seinen Geist nicht mehr auf einen anderen Körper übertragen konnte. 

Damit starb er dann endgültig... bis zum nächsten hirnrissigen Sequel.

Kommentar von Trollkeks ,

Das mit den dämlichen Klonen gehört zum Glück nicht mehr zum Kanon...

Kommentar von sepki ,

An der Stelle sollte erwähnt ist, dass diese Geschichte erst im Nachhinein erzählt wurde.

Ist also fraglich, ob das zum Zeitpunkt von Episode 6 schon überlegt wurde^^

Soweit ich weiß, wurde Palpatine am Ende komplett vernichtet... müsste man aber erstmal nachlesen.

Antwort
von Fairy21, 39

Weil er (Senator Palpatine/der Imperator)nicht damit gerechnet hat plötzlich von seinem ehemaligen Schüler

( Darth Vader/Anakin Skywalker) angegriffen zu werden.

Er war einfach zu sicher, dass ihm keine Gefahr droht. 

Man könnte auch sagen, er ist zu "arrogant" geworden. 

Er (Palpatine)  hatte eben nicht mit plötzlich auftauchenden Vatergefühlen gerechnet.

Vatergefühle die Darth Vader entwickelte, als sein Sohn(Luke Skywalker) vor seinen Augen von Palpatine gequält wurde. 

Antwort
von Trollkeks, 41

Weil er alt und vor allem abgelenkt war. Aber der Film hat generell ein paar Schwächen. Eigentlich sollte alles viel düsterer und ernster sein, aber George hat sich dagegen entschieden und so kamen viele merkwürdige Elemente in den Film. Wie z.B. diese schwache Todesszene...

Antwort
von StarKillerKev, 47

Weißt du wie alt der Typ war? Außerdem war er wohl noch geschockt, das sein Schüler sich plötzlich gegen ihn gewendet hat.

Kommentar von gahnd ,

,,Geschockt'' war eher Luke ;-)

Antwort
von knallpilz, 7

Weil er nicht damit gerechnet hat, dass Darth Vader ihn verraten würde. Den er übrigens tödlich verletzt. So viel zu "so einfach". :D

Antwort
von Timh2512, 22

Er hat Vader ja garnicht gesehen und war völlig mit Luke beschäftigt da rechnet man nicht damit das man von Hinten gepackt und in nem Schacht geworfen wird :D Oder würdest du sowas erwarten? ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten