Frage von Fritzi2000, 67

Warum wurde in der Konferenz von Jalta 1945 beschlossen, dass die URSS mit Japan in den Krieg ziehen soll, was war der und was brachte das den USA und England?

Ich bedanke mich schon mal im voraus! :)

Antwort
von voayager, 30

Na was wohl? Für die westlichen Alliierten war der Kampf der SU in Fern-Ost gegen Japan eine Entlastung. Sie hatten dort nur maritime Truppen, wie hätten die denn das Mandschuko-Reich der Japaner und sonstige Landgebiete auf dem Festland schlagen sollen? Zudem war das US-Volk kriegsmüde, drängte auf ein schnelles Ende. Kommt hinzu, dass man in den USA viele Kriegstote nur schwer verkraftet, das eigene Leben des einzelnen US-Bürgers wird dort erfreulicherweise mehr gewürdigt, als bei all den anderen Kombattanten des WK II.


Antwort
von regex9, 49

Diese Zug war ein entscheidender Faktor für die spätere Kapitulation Japans. Man war auf die Hilfe der UdSSR angewiesen, um diesen Krieg zu gewinnen. 

Für weitere Details: https://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Weltkrieg#Krieg_in_Asien_und_im_Pazifik

Antwort
von zetra, 39

Die westlichen Alliierten hatten ja nur maritime Truppen vor Ort. Der Abwurf von zwei Atombomben erwirkte zwar die Kapitulation Japans, diese aber erbrachte keineswegs die Beendigung der Kampfhandlungen, denn die japanische Armee (Kwangtung) stand in China in der Mandschurei. Knapp eine Million Soldaten, mit 124 Flugzeugen, 84 Panzer und natürlich allen anderen Waffen. Die Generäle, sie kannten ja ihre grausamen Handlungen,verweigerten dem Tenno die Gefolgschaft.

Mit 53 Divisionen, davon 30 über die Transsib befördert, griffen die Sowjets die Japaner im August 11945 an und besiegten dieses Heer. 14 Generäle landeten am Galgen, somit endete die Kapitulation erst nach der Niederlage in China. Die Sowjets wurden nicht zu den Nachkriegsverhandlungen eingeladen, hier von Geschenken (Kurilen) zu sprechen, ist zynisch, die Leistung der Sowjets herabzusetzen, ist die alleinige Absicht.

Antwort
von wfwbinder, 43

Es war ein taktischer Schachzug und vor allem ein Geschenk an die UdSSr, weil sie damit die Besetzung der Kurilen begründen konnte.

Kommentar von JBEZorg ,

Na, fein gepetzt? Deine Geschichtsverdrehung bleibt aber eine.

Antwort
von JBEZorg, 30

Japan hatte grosse Gebiete in China und Korea besetzt. Diese wurden von der Sowjetunion befreit.

Kommentar von zetra ,

Deine Einlassungen zu dem unglaublichen unteren Artikel, sowie meinen entsprechenden Kommentar, wurden zeitgleich gelöscht.

Meine Enttäuschung darüber besteht darin, dass Geschichtsklitterei erlaubt wird, gesunde Kritik darüber aber nicht.

Antwort
von Skinman, 26

Das hat den Krieg beendet und Japan zu Kapitulation motiviert.

Den Mythos, dass das auf die Atombombe zurück ging, haben die USA erst im Nachhinein gepusht, um den Horror vor der Welt zu rechtfertigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten