Frage von UteHabna, 24

Warum wurde Frau Merkel Bundeskanzlerin?

Antwort
von MrHilfestellung, 24

Weil sie erst von der Union zur Spitzenkandidatin gewählt wurde und die Union anschließend vom Wähler den Regierungsauftrag bekommen hat.

Antwort
von Ontario, 2

Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt. Kohl hat sie damals als Spitzenkandidatin gekürt und sie wurde von der Union gewählt. Als Wähler hat man darauf keinen Einfluss, wen die Parteien als ihre Spitzenkandidaten aufstellen. Das machen die untereinander aus und sammeln eben bei den Wahlen nur die Stimmen ein. Ich habe da mal einen Spruch in einem Weinort gelesen. "Welche Flaschen man gewählt hat , erkennt man erst, wenn man den Inhalt probiert hat". Dieser Spruch lässt sich doch so gut auf einige unserer Politker anwenden. Oder ?

Antwort
von Steffile, 21

Hauptsechlich, weil sie gewaehlt wurde.

Kommentar von Aliha ,

Hauptsächlich

Antwort
von mariannelund, 4

ganz einfach weil sie die meisten Wähler hatte, und ich denke sie macht ihren Job sehr gut.

Man muß bei all dem auch bedenken das die Presse von Skandalen lebt und alles schön hochschaukelt, sich regelrecht auf jedes Wort stürzt

Antwort
von ichweisses2000, 11

Weil sie gewählt wurde..

Antwort
von ultraDo, 11

war grad kein anderer da...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community