Frage von tobi2556578, 26

Warum wurde das BTX Mainboard erfunden?

Hallo, wir haben zu Hause 2 alte PCs, die ich mal aus langweile auseinander schraubte, da es mich interessiert, wie ein PC ahfgebaut ist. Da stellte ich fest, dass der eine ein ATX Mainboard und der andere ein BTX Mainboard hat. Warum wurde aber das BTX Mainboard erfunden? Ich mein nur, theoretisch gesehen ist das längsamer, als ein ATX Mainboard, schon nur mal, da es so viele RAM Riegel hat, da haben die Daten einen längeren Weg, oder?

Danke schon mal im Voraus :)

Antwort
von Apophis1983, 19

Entwickelt wurde der BTX-Formfaktor, weil eine effektivere Kühlung benötigt wird, dass heißt mehr Kühlleistung, aber auch möglichst leiser Betrieb. Bei BTX wird das Gehäuse in Zonen aufgeteilt, in denen sich nur bestimmte Bauteile befinden dürfen. So wird sichergestellt, dass zum Beispiel der CPU-Sockel sich immer in der gleichen Zone befindet. Konnten sich die Hersteller bei ATX noch viel Platz für Individualität leisten, so müssen sie sich bei BTX an diese Spezifikation halten. Die wohl größte optische Neuerung ist, dass sich die Anordnung der Komponenten auf dem Motherboard jetzt spiegelverkehrt verhält. Erweiterungsslots und das I/O-Panel haben ihre Plätze getauscht. Das hat den Vorteil, dass sich die PCI-Express-Grafikkarte jetzt im Luftstrom des CPU-Lüfters befindet. http://www.tomshardware.de/zukunftssicher-atx-gehaeuse-mit-optionalen-btx-upgrad...tml

Antwort
von compu60, 11

Als BTX raus kam hatte man Schwierigkeiten die hohe Wärmeentwicklung im PC in den Griff zu bekommen. Da aber die neueren CPU wieder entschieden weniger Wärme erzeugen hat BTX wieder an Bedeutung verloren. Gibt es jetzt nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten