Frage von MarcoAH, 39

Warum wollte sie es mir nicht sagen, dass sie einen anderen hat?

Ich will mich da jetzt nicht reinsteigern, mir geht es auch immer besser, von Tag zu Tag. Ich hatte starken Liebeskummer, der von Tag zu Tag etwas mehr nachläßt. Eine Frage habe ich aber noch:

Ich habe mich damals von meiner Freundin getrennt, weil ich diese Dame (Martina), für die ich was empfinde/empfand, zusammenzukommen, da sie mir mehr als genug Zeichen sendete, dass sie auch für mich viel empfindet. Ich merkte allerdings, dass sie eine Beziehungsphobie hatte. Immer, wenn ich versuchte, einen Schritt zu machen, nahm sie reißaus, wenn ich mich zurückzog, kam sie an. Ich wollte ihr soviel Zeit lassen, wie sie braucht. In den letzten Wochen sind wir uns näher gekommen, aber es war noch keine Beziehung. Am Sonntag sah ich sie. Sie benahm sich wie immer. Nachmittags sagte ihre beste Freundin zu mir, dass Martina jemanden hat, dass sie nicht für mich empfindet und dass Martina andere Ziele hat. Martina wollte es mir nicht sagen (somindest nicht jetzt), aber ihre beste Freundin hielt es fair, mir das zu sagen. Ihre beste Freundin sagte mir das unter vier Augen. Wie kann ich Martinas Verhalten einordnen?

Antwort
von mg6358, 23

Vllt. wollte sie es dir nicht selbst sagen, weil sie nicht wusste wie du reagierst?

Mich wundert ja nur das ihre Freundin mit dir gesprochen hat. Offensichtlich hatte sie ja keinen "Auftrag" von Martina. Will sich Martina vllt. ein Hintertürchen offenhalten, falls mit dem Anderen was nicht so klappt?

Mein Rat, renn ihr nicht hinterher. Mach dich rar!!! Möglicherweise imponiert ihr das ja, weil sie nicht damit rechnet...

Viel Glück.

Kommentar von MarcoAH ,

Entweder das oder sie hat Angst, mich zu verletzen.

Ich habe erst gedacht, vielleicht einen Brief zu schreiben. Ich weiß allerdings nicht, ob das eine gute Idee ist. Auf jeden Fall versuche ich, mein Leben zu Leben und das zu machen, was mir Spaß macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten