Warum wollen vermehrt junge Leute in den Djihad ziehen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Weil die rethorisch gut geschulten Hass-Prediger diese Terror-Touristen überzeugen, es wäre etwas sinnvolles, was dann auch noch Gott gefällt, und einen Platz im Paradies garantiert.

Der Fehler bei der Geschichte ist eigentlich der, wenn der Djihad den Weg zum Paradies ebnen würde, und das Märtyrertum eine Garantie auf ewige Freuden des Paradieses ist, warum haben sich dann noch nicht die ganzen Hass-Prediger in die Luft gejagt. Die sterben in der Regel steinreich an Altersschwäche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1988Ritter
05.11.2015, 22:20

Vielen Dank für die Auszeichnung.

0

Abgesehen von einigen Agitatoren, die intelligent sind un die Führung haben, sind es junge Leute aus Familien mit Migrationshintergrund, die schlechte Bildung haben und kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Dann eben die "konvertiten" obwohl ich nicht glaube, das die echt vom Chritentum zum Islam konvertieren, sondern überwiegend Leute sind, die sich vorher nicht mit Glauben befasst haben und bei denen die Parolen der Salafisten gefruchtet haben.

Im Gegensatz zu denen, die die gerne umdrehen möchten, gehöre ich eher zu denen, die sie hier nicht wieder sehen wollen, sondern ihnen gönnen, dass sie ins Jenseits einziehen, um zu sehen, was sie erwartet (ich weis es nicht, war noch nie dort).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besonders in dieser Entwicklungsphase ist der Mensch anfälliger für aüßere Einflüsse. Das liegt daran, dass man mit sich selbst nicht wirklich im Klaren ist und nach Zuneigenung und Geborgenheit / Sicherheit sucht. Dabei geben diese Gruppen, die den Islam meiner Meinung nach anders auffassen als er gemeint ist, den gesuchten Schutz und das Gefühl zugehörig zu sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jungen Jahren ist man noch einfacher zu beeinflussen, viele Junge Leute die das wollen kommen aus den unteren Schichten der Gesellschaft und sind um es nett auszudrücken, nicht unbedingt die hellsten, Sie sehen also hier kaum eine Perspektive für sich selbst und denken auch durch gezielte Falschinformationen das dass Leben in einem Islamischen Gottesstatt besser wäre. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ihnen langweilig ist. Djihad bürgt für Abenteuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dummen, Verblendeten und Verführten werden nicht alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Romantik?

Gezielte Falschinformation?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind dieselben Gründe wie damals zur Nazi-Zeit:

Selbstverherrlichender Gruppendruck gegen vermeintliche Feinde um sich über andere zu erhöhen. Alles im Namen eines Verführers bis in denn Tod!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hell12
04.11.2015, 23:45

diese naiven glauben den Anwerbern, dass sie viel Geld, ein Haus und Frauen (Sklavinen) kaufen können und wenn sie im Paradies kommen sogar 72 in goldenen Plalästen

3

Wer nichts kann und wer nichts ist, der wird gerne Salafist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EliottoilE
03.11.2015, 19:12

Hahahahahahahahahahah alter, pass auf auf das was du sagst: die Muslimen finden das bestimmt nicht so lustig wie du und ich

0

würde mich auch gerne mal interessieren..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie es müssen. Sonst kommen sie nicht ins Paradies..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geansehaut
03.11.2015, 21:42

Wo hast du denn den Müll her? Das stimmt nicht.

0

Kenne keine einzige Person!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung