Frage von Stellamister, 234

Warum wollen sich immer vergebene Männer mit mir treffen?

Hallo, ich bin seit 2 Jahren Single und sehne mich seit ein paar Monaten wieder sehr nach einer Beziehung. Ich war zuvor in einer langen Beziehung in der mich meine Liebe von heute auf morgen für eine andere verließ. Somit bräuchte ich erstmal knapp ein Jahr um über ihn hinwegzukommen. Ich habe sehr doll an mir gearbeitet, bin sehr unabhängig und weiß durch die lange Zeit wer ich bin und was ich will, und das strahle ich auch aus. Jedenfalls habe ich nun bemerkt, dass die Männer die ich interessant finde, oft vergeben sind. Ich bin niemand der so etwas unterstützt, da ich genau weiß wie sehr es wehtut, wenn der Partner sich heimlich mit anderen trifft. Von Körperlichkeiten ganz abzusehen, da ich dazu sehr sehr viel Vertrauen zu einer Person aufbauen muss. Andererseits bin ich der Meinung dass Menschen die sich trotz einer Beziehung mit anderen heimlich treffen mit dem Partner nicht zu 100% zufrieden sein können, bzw er/sie vielleicht nicht die richtige zu sein scheint. Ich habe am Samstag ein Date mit jemandem der eben eigentlich in einer Beziehung ist, sie aber für eine Zeit im Ausland ist und er mir sagte es liefe bei den beiden wirklich nicht mehr so gut. Ich habe ihm 3 mal klar gemacht, dass er sich das genau überlegen soll mit dem Treffen etc weil ich für so Affären oä. Echt die falsche bin. Er hat mir zugestimmt und ja muss ich nun ein schlechtes Gewissen haben mich mit ihm zu treffen? Ich meine mehr als ihn vorwarnen oä. kann ich auch nicht tun oder? Ich finde es nur so krass weil es ist ja auch schon ein Schritt von Hintergangug. Ich glaube echt Treue ist mittlerweile die Ausnahme und Fremdgehen fast die Regel?

Dankeschön

Nachtrag:

Ohgott bitte entschuldigt meine miese Rechtschreibung! Habe 0 drauf geachtet.

Dankeschön

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Centario, 127

Liebe Stella, wenn du dich mit ihn triffst, stellst du deine vorher genannten Prinzipien selbst in Frage. Wenn seine Beziehung schon lange das nicht mehr ist wie sie sein sollte sind solche Abenteuer wie er bei dir sucht die Ursache(?). Du hast zwei Möglichkeiten: Du wirst blauäugig oder du siehst die Realität. Nachdem was andere tun sollte man sich nicht unbedingt ausrichten, wenn sie zumal noch den eigenen Werten entgegen stehen. LG


Antwort
von Katie27, 105

hallo, puh ich muss ganz ehrlich sagen: du schreibst du hast es ihm klar gemacht aber er soll wissen was er tut. prinzipiell hast du recht und natürlich kann die Situation genau so sein wie er es sagt, aber einschätzen ob es glaubwürdig ist kannst du das nur selbst. ich sag mal so, wenn der Partner/die Partnerin im Ausland ist verstehe ich dass man sich auf ein gewisses Maß entfremdet, aber mit anderen zu treffen (im Rahmen eines Dates vorallem) ..da kann er ja genauso gut vorher alles beenden. man kennt sich ja nicht, woher soll man wissen das auf der anderen seite niemand ist dem wehgetan wird oder eben wie du selbst schon schriebst dir nicht nochmal weh getan wird. natürlich kann er auch gute Gründe haben, dass er das Gespräch vielleicht erst suchen möchte wenn dir person wieder da ist. aber ganz ehrlich, mit dem Wissen im Hinterkopf hättest du doch auch kein gutes Gefühl oder? und wenn er es ernst meint dann wird er sich bestimmt auch melden wenn alles geklärt ist?

was wäre wenn ihr euch trefft du verliebst dich, dann kommt person x zurück man merkt dass ein wiedersehen etwas ganz anderes als ein Telefonkontakt ist, das kann auch passieren. Aber vielleicht sprichst du einfach mal mit ihm. Auf jeden Fall solltest du niemanden das gleiche zufügen wie dir, denn du weißt ja am besten wie soetwas ist und natürlich auch um an jemanden ehrliches zu geraten, darum natürlich genauso. Viel Glück und alles Liebe :)

Kommentar von Stellamister ,

Dankeschön!!! Die beste Antwort bisher!

Kommentar von Katie27 ,

das ist ja lieb, danke auch dafür. ich hab weiter unten noch einen kommentar dazu gesetzt, was mir im nachhinein noch einfiel (falls du es lesen magst). alles gute!!

Antwort
von Ostsee1982, 59

Mich wundert deine Fragestellung und es ist mir nicht verständlich wie ein Laienportal dir weiterhelfen kann wenn du vor nicht allzu langer Zeit noch über deine panische Angst vor Nähe, speziell körperlicher Nähe und der geringen Belastbarkeit berichtet hattest. Logisch, dass das mit den Wunschvorstellungen einer Beziehung nicht wirklich zusammen passt und du dich auch nicht wundern musst wenn du immer wieder an Männer gerätst die nicht zu dir passen. Geht ja hier schon wieder weiter: Warum macht man ein Date mit jemandem aus wenn dir klar ist, dass er eine Beziehung hat? Was versprichst du dir denn davon? Ich finde diese ganzen Aktionen sehr unüberlegt. Wie auch schon jemand anderer geschrieben hat, das was du sagst und das was du tust passt hinten und vorne nicht zusammen.

Antwort
von konstanze85, 27

und er mir sagte es liefe bei den beiden wirklich nicht mehr so gut.

Das sagen nun wirklich ALLE, die nach einer Affäre suchen. Was soll er auch sonst sagen? Ich liebe meine Freundin, aber sie ist für längere Zeit im Ausland und ich hab Druck?

Du sagst selbst, dass Du gut verstehen kannst, wie es ist, einfach ausgetauscht zu werden, weil es Dir selbst passiert ist und dann willst Du einen vergebenen Mann daten? Warum tust Du das?

Und was hat das damit zu tun, dass DU ihn vorgewarnt hast? Du hast hier auch eine gewisse Verantwortung, Du bist Teil dieses Dates und dieser Heimlichtuerei. Was glaubst Du denn, warum er Dich daten will? Um eien weibliche gute Freundin zu finden? So naiv kannst Du doch nicht sein? Aber wenn Du Dich auf sowas einlassen willst, bitte. Es ist Dein Leben.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sexualitaet, 69

Es muss nicht immer das Ziel sein eine heimliche Affäre zu beginnen, wenn sich ein Mann mit Dir treffen möchte, der eigentlich in einer Beziehung ist.

Menschen tendieren heutzutage dazu sich nach Alternativen umzusehen, wenn sie mit der momentanen Situation nicht zufrieden sind - ob am Arbeitsplatz oder in einer Beziehung. Es fällt einem ja auch leichter (und gibt Pluspunkte beim Bewerbungsgespräch), wenn man sich aus einer "ungekündigten Stellung" heraus um einen neuen Arbeitsplatz bewirbt, als - Verzweiflung ausstrahlend - anzubieten.

Viele haben Angst vor der Einsamkeit und bringen daher nicht den Mut auf sich von einem Partner zu trennen, mit dem man nicht wirklich glücklich ist, und lassen es daher "weiter laufen", während sie sich gleichzeitig nach Alternativen umsehen. Ob das gegenüber dem Partner "fair" ist, steht auf einem anderen Blatt. Diese Alternativen dienen dann quasi als "Fluchthelfer" aus der Beziehung und den Anlass "reinen Tisch" zu machen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Mignon4, 70

sie aber für eine Zeit im Ausland ist und er mir sagte es liefe bei den beiden wirklich nicht mehr so gut.

Diese einfältige Ausrede, dass die Beziehung nicht mehr so gut ist, benutzen fast alle. Sorry, aber das glaubst du doch nicht wirklich, oder?

Du bist gerade dabei, dich als sexuelle Lückenbüßerin anzudienen, bis seine Freundin zurück ist.

Du bist sehr widersprüchlich. Auf der einen Seite willst du keine rein sexuelle Beziehung und du willst keiner anderen Frau den Mann wegnehmen. Das scheint bei dir jedoch nur Theorie zu sein. Die Praxis ist bei dir aber das genaue Gegenteil.

Wirf deine theoretischen Grundsätze über Bord und gewöhne dich an den Gedanken, ein vorübergehender sexueller Ersatz für die Freundin zu sein. Dann ist alles stimmig, was du denkst und tust. Ob du das mit deinem Stolz vereinbaren kannst, mußt du selbst entscheiden.

Wie auch immer du dich entscheidest: Viel Spaß! :-)

Antwort
von schwarzwaldkarl, 81

Die Überschrift passt nicht wirklich zum Text... also von wegen "immer nur vergebene" und später geht es um ein Date mit einem vergebenen Mann... 

Letztendlich ist eigentlich egal wie oft Du ihn vorgewarnt hast, denn Du wirfst mit dem Date Deine Prinzipien über Board oder habe ich das falsch verstanden? Einerseits möchtest Du keine Affäre, auf der anderen Seite bist Du doch bereits auf dem besten Weg dazu.

Was hätte jetzt dagegen gesprochen, wenn Du ihm gesagt hättest, bevor Du Deine Beziehung nicht beendet hast, steht für mich ein Date nicht zur Debatte...?

Nochmals auf Deine Frage zurückkommend, also dass sich nur vergebene Männer mit Dir treffen möchten, Dir ist schon klar, es gehören immer zwei dazu... Du kannst ja "Nein" sagen... 


Kommentar von Katie27 ,

das habe ich gerade auch noch überlegt. daher setze ich es hier als Kommentar dazu: vielleicht hat dich deine eigene Erfahrung damals so verletzt dass du die Männer jetzt mit solchen Augen betrachtest; natürlich richtet man seine Aufmerksamkeit darauf häufen sich solche Fälle. versuche mal so leicht es klingt, deine Erfahrung zuvor heraus und loszulassen um wieder frei im Kopf für einen aufrichtigen Mann zu werden. Ich könnte mir vorstellen dass dir das noch immer schwer fällt und sich daher dieser eindruck zunehmend in deinen Beobachtungen bestätigt weil es dich innerlich komplett getroffen hat. versuche wieder ein objektives Bild zu erlangen, du wirst sehen...das vieles das man erlebt mit der eigenen Einstellung zu tun hat.

Alles Gute :)

Antwort
von flunra39, 12

du bringst das Dilemma , das heuzutage vielen Menschen in aufgeklärten Ländern begegnet, sehr gut auf den Punkt.

Meine Antwort:

1. Wenn wir uns als "Erwachsene" verstehen, die ihr Handeln vor sich und anderen zu verantworten haben, ist jeder Erwachsene für sich allein bei seiner Entscheidung dafür verantwortlich.

D.h. für dich sollte ein "vorauseilender Gehorsam"( ="heimlich treffen tut man nicht" u.ä..), der Dein Gewissen z.Zt. teilweise bestimmen möchte, nicht maßgebend sein:

DU HAST DER ABWESENDEN FRAU NICHTS  VERSPROCHEN und deren Mann TRÄGT FÜR SEIN HANDELN ALLEIN DIE VERANTGWORTUNG.  Du hast deine Sicht der Dinge sogar benannt.

2. Leider wirst du/ werdet ihr das Dilemma der lebenslangen Monogamie-Einforderung noch nicht "lösen" sondern darunter (sichtbar) leiden.

Dennoch geht die Evolution in nachindustriellen Gesellschaften von der einst wirtschaftlich und politisch "nützlichen" lebenslangen Ehe weg und hin zu selbstverantwortlichen Individuen (weibl. u. männlich) gehen, die TREUE  ehrlich "buchstabieren" und wenns einfach nicht mehr geht, das Recht auf Veränderung haben, aber dieses nicht als sog "Fremdgehen" heimlich leben müssen.

Antwort
von daria78, 50

Was soll der Mann auch anderes antworten, wenn du bereits angebissen hast? Soll er zurückrudern und sagen "ne also, ich will doch lieber meine Zeit alleine verbringen"? Wenn er dich nach einem Treffen gefragt hat, wird wohl die Absicht dahinter sein, dich auszuführen und näher kennenzulernen. Aber du machst es dir natürlich einfach und fragst nochmal nach, damit du hinterher kein schlechtes Gewissen haben musst - letztlich scheint dir das mit der anderen Frau aber trotzdem egal zu sein (du hast eingewilligt und bist genauso mitverantwortlich, wenn dieser Frau das Herz gebrochen wird!!!). Glaubst du denn, dass es bei einem Treffen bleibt, wenn ihr euch gut versteht? Glaubst du, er geht mit irgendwem aus ohne irgendwelche Vorstellungen, was eventuell danach passieren könnte? Dann gehst du aber schon mit 'nem Brett vorm Kopf durch's Leben.

Antwort
von mychrissie, 12

Männer, die in einerr festen Beziehung bzw. Ehe stecken, müssen darauf achten, dass ihre Nebenbei-Liebschaften nicht unberechenbar reagieren, wenn die Ehefrau dahinter kommt oder gar klammern, wenn man sie abschiebt.

Offenbar vermittelst Du diesen Männern den Eindruck, dass Du zu den Frauen gehörst, die rational und locker mit solchen Situationen umgehen können.

Antwort
von Tannibi, 80


Ich bin niemand der so etwas unterstützt, da ich genau weiß wie sehr es
wehtut, wenn der Partner sich heimlich mit anderen trifft.

Offenbar bist du doch jemand, der so etwas unterstützt.

Antwort
von MissRatlos1988, 85

Ja es ist erschreckend, wieviel Leute zum fremd gehen bereit sind 😞
solltest du dich mit so einem Mann treffen und ihr kommt evtl zusammen, dann sei dir sicher, dass das selbe früher oder später auch dir passieren wird. ...

Antwort
von HalloRossi, 42

Es ist so, das Männer ab einer gewissen Altersklasse selten Single sind. Oft möchten Sie sich gerne trennen, machen das jedoch erst, wenn sie jemanden neues haben. Die meisten Männer sind verdammt feige, wenn es um alleine leben geht

Antwort
von AppleManian, 34

Finde es ein Unding, wenn vergebene Männer sich mit einer anderen Frau treffen. Die armen Freundinnen tun mir leid. Kein wunder dass es so viele B*tches gibt. 

Kommentar von daria78 ,

Die Frauen, die sich mit diesen vergebenen Männern treffen, trifft natürlich keine Schuld.

Antwort
von TassKaff, 15

Mach was du denkst und kümmere dich doch nicht um seinen Beziehungsstatus. Er muss für sich entscheiden und du für dich.

Antwort
von Silviaspatz, 21

schau einfach mal wie er dir gefällt und wenn  dann rede wenn möglich einfach mal mit der anderen vielleich ist sie sowieso nich so verliebt, wer weiss???

PS: rechtschreibfehler sind nicht schlimm

Antwort
von giz123, 70

Denk dran, wenn er seine freundin für dich verlässt, wird er auch dich für eine andere verlassen.

Antwort
von matheistnich, 85

also die Beantwortung der Frage hast du schon in der Frage drinn' wobei ich den Titel sehr fehlerhaft gewählt finde besser wäre : Wieso mache ich mich an vergebene Männer ran? oder ähnliches denn: 

''Jedenfalls habe ich nun bemerkt, dass die Männer die ich interessant finde, oft vergeben sind.''

somit bist du das Problem was erwartest du denn wenn du dich an einen Mann komplett ranschmeißt? 

PS: hier ist der Mann definitiv nicht der Böse sondern du. 

Kommentar von Stellamister ,

Pardon aber noch ist nichts geschehen!!!! ich habe mich nicht einmal alleine mit ihm getroffen

Kommentar von matheistnich ,

Pardon du hast ihm nur Honig um den Mund geschmiert ich kann nicht verstehen wie die ganzen anderen Antworten dennoch Männer als die bösen darstellen bei dieser Fragestellung 

wohl mainstream geworden: Immer auf die Männer ..

Kommentar von Stellamister ,

Doch denn ich bin nicht für ihre Beziehung verantwortlich. Die Verantwortung ihr gegenüber trägt doch ganz alleine er, sobald es bei einem Treffen bleibt

Kommentar von matheistnich ,

ok dann versetz dich doch jetzt bitte mal in seine Lage alsooo: 

Du bist eine Frau mit Freund ihr seit jetzt 2-3 Jahre zusammen jeder Tag ist so wie der andere ihr lebt euch ein wenig auseinander aber es ist noch alles super..

Nun kommt ein Mann um die ecke der wahrscheinlich noch jünger/älter( je nachdem was du besser findest )als dein Freund ist und lässt dich spüren, dass er komplett auf dich abfährt und er mehr will er will dich aber du bist in einer Beziehung die ja noch eigentlich voll OK läuft.

Naja er macht dich eine Zeit lang an dich ran zeigt dir wie schön es ist nochmal neu verliebt zu sein.

hat dein jetziger Freund natürlich auch gemacht nur ist das schon ewig her (aber das wird dann mal einfach so ausgeblendet)

Naja die einzige Voraussetzung die du hast ist: das dir dreimal klar gemacht wurde, dass du nicht als lückenfüller gelten sollst sondern er wirklich eine Beziehung will

denkst du dich juckt dann noch irgendwas? 

Kommentar von Mignon4 ,

@ Stellamister

So ganz alleine verantwortlich ist er für seine Beziehung nicht, wenn man deine Frage liest:

Ich bin niemand der so etwas unterstützt, da ich genau weiß wie sehr es wehtut, wenn der Partner sich heimlich mit anderen trifft

Ganz offenbar unterstützt du sein Fremdgehen, wenn du dich mit ihm triffst. Dass du seiner Partnerin damit wehtust, hast du auch vergessen?

Dein Denken und Handeln paßt nicht zusammen!

Antwort
von sternenmeer57, 74

Triff dich, oder auch nicht. Sei dir aber sicher, daß wenn ihr zusammen kommt, er das selbe mit dir irgendwann machen wird.

Antwort
von MancheAntwort, 66

Hallo Stella,

lass´ die Finger davon.... ganz ehrlich, die suchen meistens jemanden für

"zwischendurch"..... und du bist doch nicht wirklich ein "Lückenbüßer", oder ?

Antwort
von EgonSued, 77

Das ist doch klar, die Männer wollen bissle Spaß.

Das ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder?

Antwort
von rednblack, 61

So, du hast ihn 3 (d-r-e-i) mal gewarnt, ja? Dass ein Mann mit Beziehung mit Aussicht auf ein Date am Samstag mit dir alle Kriterien für die Eigenschaft "unzurechnungsfähig" erfüllt, ist dir aber noch nicht bekannt? Mach das Date klar und bleib locker. Für das schlechte Gewissen ist derjenige zuständig, der in einer Beziehung ist. Und du brauchst da jetzt auch nicht den Anstands-Wauwau zu spielen.

Übrigens, 100% Zufriedenheit muss ja nicht bedeuten, dass man sich nicht mal bei Gelegenheit irgendwo einen kleinen Bonus holen kann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community