Frage von CamelWolf, 176

Warum wollen Menschen, die noch nie einen Hund besessen haben, Hundehaltern immer erzählen, wie man Hunde erzieht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 37

Das ist eine gute Frage! 

Wohl aus dem Grund weil Menschen zu allem ihren Senf dazu geben müssen. Zur Politik, zur Religion, zu allen Themen in der Gesellschaft.

Überlege doch mal: Wie viele "Fernseh Talkrunden" hat es schon gegeben in welchen über immer dieselben Themen, in etwa dieselben Menschen immer wieder ihren Senf abgegeben haben.

Hast Du jemals schon erlebt, daß diese "Bekackeierung" von Allem und Jedem irgend etwas verbessert hat?

Siehste: Manche Menschen werden eben vom Fernsehsender nicht eingeladen, deswegen suchen die sich Jemanden, der gesellschaftlich ein bisserl "geächtet" ist - um dort ihren Frust abzulassen.

Gegenmittel: Ignoranz ist das Mittel der Souveränen!

So long....

Antwort
von Virgilia, 37

Einige wollen wirklich einfach nur helfen, andere wollen sich wichtig machen, da sie entweder "allwissend" sind oder genug im Fernsehen gesehen haben.

Meine Terrier-Hündin war die ersten zwei Wochen eine Katastrophe an der Leine (immer im "Jagdmodus", nicht leinenführig, draußen nicht abrufbar, ...). Sie kannte es einfach nicht an der Leine zu laufen und für sie war alles interessanter als ich. 

Ein paar "Nichthundehalter" haben mir z.B. geraten mehr mit Leckerlis zu arbeiten oder andere 'ungefährliche' Tipps, die man immer wieder hört oder liest. Ein paar andere wollten allerdings unbedingt, dass ich die "Tricks" von Cesar Millan ausprobiere ("Dann läuft die ganz schnell bei Fuß.") oder kamen mit anderen, völlig überholten "Methoden". Diese Leute waren auch um einiges hartnäckiger und haben mich nach einem "Danke, ich denk drüber nach" nicht wieder in Ruhe gelassen.

Ähnliches habe ich bei meiner bissigen Chi-Hündin erlebt. Vielleicht geben sich solche "Experten" mir gegenüber öfter zu erkennen, weil ich sehr jung aussehe und immer "schwierige" Hunde hatte? 

Antwort
von Viowow, 59

weil es bei jedem thema leute gibt, die meinen, sie wissen alles besser.

das fängt bei den "profis an der bande" beim reiten an, erstreckt sich über hundelose "hundeexperten" und hört bei selbsternannten "supernannys" auf.

sowas passierte mir bis jetzt nur bei alten leuten, die noch auf die "gute alte schule" stehen. ->" der muss mal was an latz bekommen, dann hört der auch"

jaja, ist richtig...

erfahrungen höre ich mir gerne an, aber
wenn ich merke, das mein gegenüber keine ahnung hat, hebe ich das ganze mit zwei, drei argumenten aus den angeln oder verabschiede mich einfach.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 93

Mir hat noch nie jemand erzählen wollen, wie man einen Hund erzieht - weder Hundebesitzer, noch solche, die keine Hunde haben.

Liegt vielleicht daran, daß meine Hunde eh immer gut erzogen sind. :-)

Antwort
von LukaUndShiba, 95

Ich habe noch nie erlebt das nicht Hundehalter so was machen. Das Benehmen kenne ich nur von Hundebesitzern die Glauben sie sind perfekt. 

Kommentar von brandon ,
Ich habe noch nie erlebt das nicht Hundehalter so was machen. Das Benehmen kenne ich nur von Hundebesitzern die Glauben sie sind perfekt. 

Geht mir genauso. Ich bin sogar mal angesprochen worden weil man von mir einen Erziehungsratschlag wollte.

Antwort
von rotesand, 29

Weil sie vermutlich nach x-maligem "Genuss" von TV-COmedy mit Martin Rütter denken, alles über Hunde zu wissen ... schließlich hat man ja viel Zeit am Bildschirm mit dem Thema Hunde verbracht ;)

Nee, Scherz: Das kann zwar auch so sein, manchen oberflächlichen Stammtischdiskutierern traue ich so 'ne Einstellung sogar zu ----------> aber ich sage immer, die Deutschen drehen bei drei Themen am Rad: Autos, Fußball & Hunde. Da wird jeder, der denkt nur einigermaßen "Wissen" zu haben, das er beim Autobildlesen, bei der Fußballjugend vor 30 Jahre oder eben z.B. bei Rütters Fernsehprogrammen aufgeschnappt hat^^ und entsprechend besserwisserisch machen solche Leute dann andere an ;)

Solche Typen sind mMn da dass man sie beharrlich ignoriert!

Antwort
von xttenere, 106

ist eine altbekannte Geschichte. genau wie man Erziehungsratschläge von kinderlosen Leuten kriegt.

Sich nicht auf Diskussionen einlassen. Einfach ignorieren und weiter laufen.

Kommentar von Viowow ,

zur erziehung von kindern gibts aber ganze studiengänge. wenn man da nen tip von einem "kinderlosen" bekommt, kann da durchaus was dran sein. aber auch da macht natürlich der ton die musik:)

Kommentar von xttenere ,

Es gibt über alles Studien...

Jeder Hund wie auch jedes Kind ist ein Individium, und man muss sich mit jedem Einzelnen speziell befassen.

Ich hatte bis jetzt 6 Hunde, und jeder war anders in deiner Art. Ich habe auch 3 Kinder gross gezogen...keines war wie das Andere....

Studien ?  Die können mir gestohlen bleiben...ich verlass mich auf meinen grsunden Menschenverstand....das ist sicherer.

Kommentar von Viowow ,

ich meine keine studien sondern studiengänge, ausbildungen etc. und was man da an eltern zu sehen bekommt ist unfassbar. da fragt man sich manches mal, wie die das überhaupt hinbekommen haben , ein kind zu zeugen... und genauso ist es auch bei hundebesitzern. es gibt solche und solche...

Antwort
von PuzzlesChoice, 31

Vielleicht hat jemand dich dabei beobachtet, wie du mit deinem Hund bei der Erziehung umgegangen bist und das nicht gut fand ?

Habe mich auch schon eingemischt bei folgender Situation : Hund lief ohne Leine und flitzte über die Strasse. Was macht der dämliche Halter ? Nimmt das Kerlchen am Fell hoch, schüttelte ihn und warf ihn anschließend auf den Boden. Tja . . . wenn ich Hund wäre würde ich auch abhauen. Mit Leine wäre das alles nicht passiert.

Habe ihn dann zur Rede gestellt, leider ohne Erfolg. Der Typ war so agressiv, daß selbst ich Angst bekam.

Jeder hat andere Vorstellungen von Erziehung. Sei es bei Hunden oder Kindern. Aber nicht vergessen : wenn man in der Öffentlichkeit sein Tier/Kind erzieht, sollte es so sein, daß andere sich nicht gestört fühlen, oder es den Anschein macht, man wäre unfähig ein Lebewesen zu erziehen. Einigen "Erziehungsberechtigten" fällt es selber gar nicht auf, desto mehr sollte man darüber mal nachdenken, ob man vielleicht nicht doch etwas falsch gemacht hat.

Antwort
von MiraAnui, 92

Weil sie denken sie wissn wie es geht wenn sie im fernseh rütter und co gesehen haben.

Solche leute ignoriere ich grundsätzlich

Antwort
von Bernerbaer, 54

Das kann man auch anders herum sehen. Warum meinen viele Hundehalter dass sie alles richtig machen.

Bei Hundehaltern und Eltern ist es ähnlich. Viele sind/werden beratungsresistent.

Wenn man kritisiert wird hat der andere auf jeden Fall unrecht und wenn man von jemandem für etwas bestätigt wird dann ist es garantiert richtig.

Es schleichen sich bei jedem so viele Fehler ein aber statt man darüber mal nachdenkt reagiert man immer gleich abwehrend. Natürlich gibt es auch notorische Motzer aber das sind lange nicht alle.

Aus einer bestimmten Situation heraus ist es oft schwierig angemessen auf Kritik oder einen Ratschlag zu reagieren aber man sollte nicht gleich immer Böses vermuten.

Ich nehme mich da nicht aus.

Kommentar von friesennarr ,

GF Ratgeber sind dafür das beste Beispiel. Sie haben immer und in jeder Situation recht.☺

Antwort
von SiViHa72, 82

Hey, die haben voll die kenne! Haben doch schon xmal die einschlägigen Sendungen im TV gesehen, genauso wie Leute ohne Kinder , die nur oft genug "Die SuperNanny" sahen.

Oder (meine Freundin ist nwältin und das kam echt wiederholt vor): Jemand sagt vor Getricht dem Ra oder auch der Richterin: Das ist aber falsch. Also bei Richterin Barbara Salesch,da haben die ja letztens..!

Merke: freundlich lächeln + ignorieren.

Und auch dran denken: Recht haben können die Leute tatsächlich auch mal.

Antwort
von brandon, 77

Wie meinst Du das?

Nenn mal ein Beispiel.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 43

keine ahung -das ist who so wie hier.

da antowrten auch viele voellig ahnungsbefreite auf hundefargen : ((( und geben zum teil lebensgefaehrliche tips... :(((

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community