Frage von SupFanat, 21

Warum wollen manche Menschen sofortige "Privatsphäre und" verlangen unwiderrufliche Verpixelung von Street View, anstatt historischen Wert Jahre späte zu ehren?

Schon was von der Ethik gehört?

Wenn unsere Kindern und Enkel mal fragen sollten, warum so verpixelt, dann würden sie die Erklärung mit "informationellen Selbstbestimmung" oder sonst was einfach als Warnung sehen - dass man diese "informationelle Selbstbestimung" meiden soll, um die Verpixelung zu vermeiden. Wäre das wünschenswert?

Antwort
von Suboptimierer, 11

Die Privatssphäre ist vielen Leuten wichtig. Durch die Verletzung der Privatssphäre kann Menschen geschadet werden.

Um den Menschen gerecht zu werden, von denen du sprichst, müsste das System so weiterentwickelt werden, dass nur die gesehen werden können, die gesehen werden wollen (aktive Einwilligungserklärung).

Kommentar von SupFanat ,

Ja, kenne ich das Argument.

Aber wenn Privatsphäre heute eine große Enttäuschung Jahre später bedeutet, würde ich wirklich davor warnen...

Kommentar von Suboptimierer ,

Wer sich in Erinnerung behalten will, sollte Selfies machen. Steht jedem jederzeit frei.

Kommentar von SupFanat ,

Es geht nicht um "sich", sondern um ganzes Land.
Wie man allein gesamtes Land fotografieren kann, mit 644.400 Kilometer Straßenlänge, habe ich bisher nicht verstanden.

Kommentar von Suboptimierer ,

Die meisten, die ich kenne, legen genau wie ich darauf keinen Wert, auf einem Satellitenfoto erkennbar abgebildet zu sein.

Hingegen würde es viele stören, wenn man erkennen könnte, wann wer wo war.

Antwort
von Frooopy, 12

Naja wenn Leute wollen, dass man ihr Haus verpixelt, dann mit der Begründung, dass Diebe eventuell über das Internet potentielle Ziele ausspähen könnten.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert halte ich für sehr gering. Ich denke, dass man bevor man irgendwo einbricht mehr Details benötigt als die, die man in Streetview sieht.

Menschen selber sind ja grundsätzlich unkenntlich gemacht. Insofern finde ich die Reaktion einiger Leute etwas hysterisch aber bedingt nachvollziehbar.

Wir streben nach Sicherheit, da es eines unserer Grundbedürfnisse ist. Ob diese Sicherheit mit der Verpixelung von Street View Bilder erhöht wird, ist die Frage. Ich denke vorher gewinnt man im Lotto als das man damit einen Einbruch oder etwas anderes verhindert.

Kommentar von SupFanat ,

Vor Allem müssen die unverpixelte Sicherungskopien bewahrt werden. Ob veröffentlicht und wenn, dann ob verpixelt - ist zweitrangig für mich - denn die Entscheidung nicht zu veröffentlichen kann ja jederzeit geändert werden.

Kommentar von Frooopy ,

Biste sicher? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass es die original Bilddatein nicht mehr gibt. Einmal verpixelt immer verpixelt. Ansonsten müsste der Streetview-Wagen nochmal vorbei fahren und neue Aufnahmen machen.

Antwort
von Tellensohn, 6

Salue

Unsere Nachfahren werden vermutlich schon bei der Geburt als neue Konsumenten mit einem Chip unter der Haut versehen. Als Orwell "1984" geschrieben hat, konnte er ja noch nicht ahnen, wie Recht er hatte.

Die Frage ist doch eher, ob wir das wollen. Ich persönlich möchte nicht überall überwacht werden.

Wenn unsere Ahnen dann mal Interesse an unserem Grundstück haben, können sie ja die Überreste ausbuddeln. Wir machen es ja auch so mit dem "Erbe" unserer Ahnen.

Andererseits, wer garantiert Dir, dass die digitalen Aufzeichnungen solange halten ? Bisher haben in Steine eingemeisselte Runen am längsten gehalten ! Die sind aber inzwischen "mega out" ! 

Es grüsst Dich

Tellensohn

Kommentar von SupFanat ,

Straßenbilder sind Lebensfreude und keine Überwachung. Du bist nur ein Beiwerk. Wenn wir voneinander den öffentlichen Raum rauben, was bleibt übrig? Ich habe nicht gesagt, dass ihr die Privatsphäre "verlieren" sollt, aber was bleibt von einem Land übrig nachdem von 357000 Quadratkilometer 82 Millionen einzelne Privatsphären abgezogen werden? Diese Frage ist unbequem - weil wenn man die stellt, dann ergibt sich die Antwort "öffentliches Straßennetz" - und ihr wollt ja die als Privatsphäre haben...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten