Warum wollen manche Länder die USA stoppen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Meinst du die Frage ernst? Führ doch mal bitte aus wie genau die USA den Frieden auf der Welt fördern und warum speziell die Wirtschaft der USA etwas positives darstellen sollte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amerika sorgt für Frieden!!! 

Schaut euch doch mal die ganzen Länder an denen sie mit ihren Antiterrorkrieg geholfen haben! Afghanistan , Irak , LIBYEN. Jene Länder während ohne diese Destabilisierung völlig aufgeschmissen gewesen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huckebein
28.01.2016, 23:44

Der Daumen war daneben. Sorry. Der rechte sollte es sein.

0
Kommentar von GuidoFawk
29.01.2016, 13:25

Amerika macht den Terror !

0

hahaha ... sehr nett. Da werden viele Leute anbeißen, obwohl so offensichtlich ist, was du mit deiner Frage bezweckst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grautvornix
29.01.2016, 13:49

Macht nix, vieleicht kommt der ein oder andere zum nachdenken.

0

Ich finde man kann ein Land nicht einfach subjektiv in Gut und Böse einordnen bzw. gut oder schlecht reden. Aber jede Seite hat seine Vor- und Nachteile. Die Amerikaner machen in meinen Augen einiges falsch. Einige Beispiele sind: das Abhören durch die NSA, an sich der Umgang mit persönlichen Daten, TTIP, die Präsidentschaftswahlen mit dem ganzen Debakel um Donald Trump, die Folgen vom Irak Krieg und folgendem Afghanistan Krieg, manche Weltanschauungen der Amerikaner, Waffengesetze in den USA. Alles ist in meinen Augen nicht vertretbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede dir das ruhig alles weiter ein.

Schau auf keinen Fall das nachfolgende Video an, das regt dich bloß unnötig auf.

Guck lieber diese niedlichen Katzen an:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BismarckHering
28.01.2016, 15:08

Katzenklo ,Katzenklo  ja das macht die Katzen Froh :-))

1

Die USA sind wirtschaftlich und kulturell eben die absolute Führungsmacht auf der Welt. Fast alles, was einen Wert darstellt, geht in seinen Ursprüngen auf eine Erfindung aus den USA (und/oder Europas) zurück, amerikanischer Lebensstil und der hohe Freiheitsgrad der Amerikaner ist für sehr viele Menschen erstrebenswert. Und politisch ? Es ist doch so, dass wenn irgendwo auf der Welt politisch ein heißes Eisen aus dem Feuer geholt werden muss, alle, auch die die sich immer vornehm zurückhalten, nach den USA rufen. Wenn's dann schief geht, sind die Kritiker wieder obenauf ( ohne Alternativen zu benennen).

Ergo: Nur der Erfolgreiche hat Feinde...deswegen beneidet auch kein Mensch einen Russen um sein Russland....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huckebein
28.01.2016, 17:06

Die USA sind wirtschaftlich und kulturell eben die absolute Führungsmacht auf der Welt.

Besonders kulturell.

4
Kommentar von derbas
28.01.2016, 17:19

Na klar. Die Amis haben totaaaaal viel eigene Kultur...

1
Kommentar von danyn
29.01.2016, 11:03

Mist...mein Daumen sollte links sein

0
Kommentar von Grautvornix
29.01.2016, 13:58

Der hohe Freiheitsgrad.... wollte einen Polizeiwitz in einer Sportsbar erzählen, wurde sofort unterbrochen weil 2 Tische weiter  zwei cops saßen. Don´ do that now, you can get in trouble!

Da waren noch zwei Kollegen aus Italien mit dabei, der Witz war eh sch....ße, so hatten wir viel mehr Spass!

0

Oha, Herr Manfred Schnitzer in Höchstform. Statt einer Frage, hier nur haltloses und überaus belustigendes, zusammengelogenes Gestammel, welches nur darauf abzielt, gegen die zu stänkern, welche die USA als das erkennen, was sie sind. Hoffentlich geht den Trollen endlich mal das Futter bzw. die Luft - am Besten beides - aus!

Dein verbissen antirussisches Weltbild musst du nicht jedem aufzwingen! Jede Diskussion wieder sinnlois und jeder weitere Kommentar überflüssig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Supertramp68
28.01.2016, 23:17

Zudem die Russen momentan diejenigen sind die sich am meisten um den Frieden in Syrien bemühen

1

Nachfrage:

Die vereinigte Staaten von Amerika kümmern sich den Frieden zu sichern und den Wohlstand zu verbessern.

Wessen Wohlstand denn? Den eigenen?

Was ich von den USA halte, hat Sir Peter Ustinov treffend formuliert, ich zitiere:

"Ab und an sind die Vereinigten Staaten ungefähr so elegant wie ein Elefant beim Spitzentanz"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neidisch ist vielleicht nicht das richtige Wort.....aber viele würden die USA wohl gerne fallen sehen......ist aber normal.....die USA sind sehr groß und mächtig......davor haben die Leute immer Angst. Für Verschwörungstheoretiker sind die USA immer ein dankbares Ziel. Trotzdem schön zu lesen, dass es auch Leute gibt die den postiven Beitrag der USA zum Weltgeschehen auch erkennen......leider wirst du (wie ich jetzt auch) für deinen Beitrag wahrscheinlich viel Prügel beziehen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VladimirMakarow
28.01.2016, 12:04

Ich lache mal leise und schüttel den Kopf 

5
Kommentar von Chaoist
28.01.2016, 12:06

Hier wird niemand verprügelt.

Thesen müssen aber begründet sein und kritisiert werden dürfen :) Vielleicht kannst du mir genauer erklären wie denn die USA für den Weltfrieden sorgt und warum gerade die us-amerikanische Wirtschaft so positiv sein soll?

4
Ich habe deinen Text mal fast wortgleich übernommen und mir erlaubt ein paar Änderungen einzufügen:

USA stören den Weltfrieden und die Weltwirtschaft. Mit den sehr vielen internationalen Beziehungen, z. B. zu seinen Vasallenstaaten im Westen Europas, und Wirtschaftsverträgen, die sie nach Belieben außer Kraft setzen oder Sanktionan verhängen, wenn sich Staaten dem Alleinherrscher-Anspruch der USA in der Welt widersetzen, sind USA eine potenzielle Gefahr für den Weltfrieden, was sie in den zurückliegenden 70 Jahren hinlänglich unter Beweis gestellt haben.

Die vereinigte Staaten von Amerika kümmern sich ihren Einfluss zu sichern, indem sie durch aktives Einmischen entzweien, damit Unfrieden stiften und die enstandenen Schwächen zu ihrem Vorteil ausnutzen.

Jedoch wollen paar Länder die USA stoppen oder sogar schlecht
darstellen. Warum machen sie das? Kann es sein, dass Russland und China
stark genug sind, sich dem Weltherrschaftsstreben der USA zu widersetzen und ihnen zu beweisen, dass die USA mitnichten dazu berufen sind, die Welt nach ihren Vorstellungen zu formen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danyn
29.01.2016, 11:09

Alles Durchfall...

0

USA sorgt also für Weltfrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BismarckHering
28.01.2016, 12:22

Ja :-)) die besorgt es  uns mit Waffen a `la carte.

0

Das ist ja ein abenteuerlicher Beitrag...

Erkläre das mal näher mit der USA und dem Weltfrieden - das kann ja wohl nicht ernst gemeint sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einfachste Antwort ist vielleicht:
Kehre erst einmal vor deiner eigenen Haustür, bevor du dich um die Probleme anderer kümmerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Usa leisten einen sehr hohen Beitrag für Weltfrieden


Ein interessantes Verständnis von Weltfrieden. Fakt sind doch Export von Destabilisierung und Angriffskriege der USA gegen Jugoslawien, Kosovo, Irak, Afghanistan, Libanon (Israel), Libyen, Syrien, Ukraine (Revolutionsanstiftung)... 1969-1991 Panama (CIA), 1979-1992 Afghanistan (CIA), 1980-1994 El Salvador (CIA), 1986-1994 Haiti (CIA)

Wirtschaftsverträgen

Einseitiges Verhängen von Wirtschaftssanktionen gegen 90 Staaten. Das nennt sich unlauterer Wettbewerb aber nicht "Wirtschaftsvertrag"

Wohlstand zu verbessern.

Auf den Wohlstand in Afghanistan, Syrien und dem Irak bspw. vezichte ich sehr gern. Die Syrer fliehen gerade vor Wohlstand, die Geschäfte sind alle wegen Reichtum geschlossen. Gott sei Dank gibt es in meinem Land keinen "Wohlstand".

Kann es sein, dass Russland und China neidisch sind?

Wieso sollten sie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greensector
28.01.2016, 21:39

Du verstehst die Weltpolitik nicht.

1

Die USA wollen in erster Linie Ihren eigen Wohlstand sichern und ihre Waffen verkaufen.

Waffen kann man nur verkaufen wenn sie sich im Einsatz bewährt haben.

Mit ihren Wirtschaftsabkommen haben sie u.a. Mexico schön ausgebeutet. Frag mal die Mexikaner was die davon halten.

An der Grenze zu Kanada soll eine neue Brücke gebaut werden, die alte ist überlastet.

Jemand verklagt nun die Regierung, weil ihm dadurch Mauteinahmen entgehen würden wenn die Leute die neue Brücke benutzen. Es geht um Millionen, oder sogar Milliarden.

Die USA sehen sich als von Gott berufene Nation..........................!

Damit kann man alles begründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grautvornix
28.01.2016, 12:13

Die USA haben im Vietmankrieg einige Millonen Tonnen Bomben in Laos abgewofen, weil sie sonst nicht hätten landen können, einige liegen immer noch da. Besonders dankbar für diese friedenserhaltenden Maßnahmen sind die Kinder dort, wenn sie diese Bomben beim spielen finden und ihre Beine anschliessend nicht mehr finden.

1

USA die Friedenstauben? Selten so gelacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Usa leisten einen sehr hohen Beitrag für Weltfrieden und Weltwirtschaft.

Ist das so? Ich sehe nur dass die USA auf der ganzen Welt Krieg führen, immer wieder über die CIA auch in fremden Ländern demokratisch gewählte Regierungen stürzen und Krieg und Unfrieden säen.

An Wohlstand interessieren sich die USA nur für einen, nämlich den eigenen! 

Die vereinigte Staaten von Amerika kümmern sich den Frieden zu sichern und den Wohlstand zu verbessern.

Wo genau sichern die USA denn den Frieden oder Wohlstand?

Bevor Du irgendwelche Behauptungen unreflektiert weiter verbreitest solltest Du Dich erst einmal unabhängig informieren! Beispielsweise wäre der unberechtigte (inzwischen sogar von den USA zugegeben) zweite IRAK-Krieg ein gutes Beispiel. 

Der IRAK ist heute von Frieden und Wohlstand weiter entfernt als er es je zuvor war. Dafür gibt es dort jetzt Verträge mit der von den USA eingesetzten Regierung, die US-Firmen weitreichende Vorteile vor z. B europäischen Firmen fest sichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?