Frage von herrthiele,

warum wollen lehrer nach dem unterricht mit dem schüler sprechen wen er/sie misst gemacht hat ?

also wen ein schüler misst gemacht hat und ermahnt wurde aber trotztem noch den unterricht stört wollen lehrer das der schüler/die schülerin nach dem unterricht zu ihm gehen aber warum?

Antwort von blumentina,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

natürlich um das stören zu besprechen, weshalb denn sonst???

Kommentar von aufgeregt,

Berechtigte Frage (also deine), dh =)

Antwort von Water2112,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hmm...

  1. Weil sie den Unterricht machen wollen und nicht Zeit verschwenden wollen mit Schülern, die stören. Da wird man ja nie fertig und es langweilt die anderen Schüler.

  2. Würdest du wollen, dass die anderen mitkriegen, wie du vollgemeckert wirst? Also ich würd mich in so einer Situation schämen... und das wär fies vom Lehrer, dir sowas anzutun. ;)

  3. Der Lehrer will, dass du zuhörst und dich nicht zu toll fühlst, weil du vor deinen Freunden protzen kannst. Deshalb greift er dich alleine....^^

Antwort von Lebenpur,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi, das ist doch ganz klar. Der Lehrer möchte weiteres mit dem Schüler besprechen um eine Lösung zu finden. Der Lehrer ist ziemlich fair und putzt den Schüler nicht vor versammelter Mannschaft herunter, sondern ist bestrebt sachlich und ruhig eine Lösung unter vier Augen zu finden. Finde ich suuuper...Schließlich würde ich auch versuchen wenn ich Lehrer wäre, eine Lösung zu finden, damit ich zukünftig weiter meinen Unterricht in Ruhe und ohne Störenfriede abhalten kann. LG :)

Antwort von uzio0,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das kannst du doch nicht behaupten! Nicht jeder Lehrer möchte mit dem Schüler/ der Schülerin reden und das sollte dir auch klar sein. Und wenn, dann möchte sie ihm/ihr wohl sagen, dass er/sie nicht weiter stören soll (oder etwas in der Art...) Sorry, aber kannst du dir das nicht selbst denken ?

Antwort von steiniooo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil sie dann mit dem schüler alleine und in ruhe über das fehlverhalten reden wollen. wenn die schüler nämlich alleine sind, sind sie ganz anders, als wenn sie mit ihren kumpels zusammen sind. denn vor denen müssen sie ja immer cool sein. deshalb ist es nach dem unterricht besser.

Antwort von blumentina,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich nehme bezug auf dein "kompliment": da ich dich und dein verhalten nicht kenne, weiss ich nicht, was der lehrer mit dir zu besprechen hat. deine anderen fragen zeigen mir, dass du sicher nicht ganz einfach bist... ich als lehrer würde mir nach dem unterrricht auch störende schüler zur brust nehmen. aber du wirst doch selbst wissen, was er dir gesagt hat...

Antwort von beatsteaks,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nja. dient halt zur abschreckung.. theoretisch könnte er auch mittem im untericht mit ihm "reden" aber eventuell stört das..

Antwort von Lancuci,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist korrekt!Es gibt nichts Schlimmeres,als wenn ein Schüler vor versammelter "Mannschaft" beschimpft und zurechtgewiesen wird! :-)

Antwort von Revial,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

damit die lehere ihnen nochmal sagen was sie falsch gemacht haben und was passiert, wenn sie wieder son blödsinn veranstalten^^ was sonst?

Antwort von Paula25,

Hallo. Ich bin Lehrer. Und wenn jemand permanent den Unterricht stört ist das unfair gegenüber den Mitschülern die lernen wollen. Zudme nervt e sauch manchen Lehrer.

Wir reden mit den Schüler/in warum er/sie das macht, und wenn es sich zu oft wiederholt, dass man einen Brief an die Eltern schickt jeh nach Alter. Ab 14 Jahre wird erstmal mit Schülern geredet bevor man die Eltern informiert. Zudem ein Tadel im Klassenbuch, oder eine Aussprache mit dem Rektor oder Schulsozialpädagoge.

Eventuell eine Strafarbeit. Hilft es nicht, werden die Eltern benachrichtigt. Bei jüngeren Schülern versucht man es mit Streischlichtverfahren innerhallb der Klasse. Aber 6- 13 Jährige, da sind wir gezwungen die Eltern zu informieren wenn es öfter vorkommt. Einmalig, dann wird nur darüber geredet was er/sie getan haben und gesagt, dass sie /er es sein lassen sollen. Paul

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community