Frage von Maisstueck, 247

Warum wollen die meisten Frauen (Teeneger) kein Sex haben bzw. hassen die Sexualität?

Hallo,

es leider Teneger bzw Frauen die garnicht Sexualität mögen, besonders die nette und hübsche Frauen mögen keine Sexual-Talking oder Einladungen. Ich schreibe aus Erfahrung.

Wenn man Sie anredet, dann wird man häufig als perverse abgestempelt.

Warum wollen die meisten Frauen (Teeneger) kein Sex haben bzw. hassen die Sexualität?

LG

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pfadfinder17, 30

Ganz einfache Logik: Männer wollen alles "rammeln" was ihnen in die Quere kommt um ihre Gene zu verstreuen. Frauen sind wesentlich wählerischer, die sehen sich einen Typen an und beurteilen ihn unbewusst nach seinem genetischen Kriterium: Kann der meinen Nachwuchs ernähren und erfolgreich durchbringen? Die Nummer ist schon Millionen Jahre alt, sonst würden wir immer noch mit dem Ar... auf den Bäumen hocken!

Antwort
von Tellensohn, 173

Salue Maisstueck

Frauen mögen Sex genau so wie die Männer.

Nur, Frauen möchten keine "Steckdosen" sein, sondern als Mensch geachtet werden.

Dazu kommst, dass wenn Du als Mann einen grossen Verschleiss an Frauen hast, wird Dir dies, zumindest von den anderen Männern, als Erfolg gewertet.

Machst Du als Frau das Gleiche, dann bist als "Matratze" abgeschrieben.

Versuch als doch mal als "Kavalier der alten Schule" und mit einem "Hauch" von Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit.  

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort
von SarahYoung, 209

Ähh, kam dir eigentlich jemals der Gedanke, dass es einfach daran liegen könnte, dass viele Teenager-Mädchen und auch Frauen nicht einfach mit dem erstbesten, der sie anlabert, schlafen wollen?

Kommentar von Alinahelmi ,

Und vor allem kann ich mir bei diesem Herrn gut vorstellen das das Gespräch dann so beginnt: hey Chicka du bist hübsches Ding, du Lust auf Uga uga?oder sowas total h. Loses. 😉

Kommentar von SarahYoung ,

Das ergibt sogar Sinn.

Antwort
von freezyderfrosch, 75

Das was du beschreibst ist eines der häufigsten Gründe, wieso Männer in der Friendzone landen. (Kumpelschublade, nur als guter Freund angesehen werden). Manche Männer gehen davon aus, dass Frauen nicht offen für Sexualität sind und weniger Sex mögen, als sie selbst - sie versuchen demnach jeden Körperkontakt und jeden Kussversuch oder jeden sexuellen Gesprächsbereich oder jede andere allgemeine Annonce zu vermeiden und versuchen die Frau zu bekommen, in dem sie darauf hoffen auserwählt zu werden, in dem sie sich besonders zurückhaltend und schauspielerisch-nett verhalten. Sie denken, dass jeder kleinste Annäherungsversuch falsch ist und versuchen es über asexuelle Strategien wie "mit der Frau über alle Probleme und Sorgen reden", "der Frau erzählen, was der Ex-Freund doch für ein A.... war oder sie tun alles für sie und verbiegen sich, um es ihr Recht zu machen" - Sprich sie sind Seelsorger und Therapeut um sich hintenrum ins Schlafzimmer zu schleichen,  Das klappt nicht! Denn sie müssen begreifen, dass sich eine Frau ebenfalls nach Zärtlichkeit, Geborgenheit, Erotik und Körperlichkeit und ja eben auch nach Sex sehnt!

Damit sich eine Frau verlieben kann, ist es aber sehr wichtig auch die Ebene ihrer Libido zu wecken und eben auch sexy zu sein. Frauen sind offen für deutlicheren Körperkontakt (ihre Hand nehmen, den Arm um sie legen etc.) und Küssen , wenn sie die nötige Sicherheit haben und der Mann ihr das nötige Vertrauen gibt. Ihre wählerische und misstrauische Ader, hat auch biologische Gründe (Schwangerschaftsrisiko u.a.) , es gibt aber noch einige andere Gründe. 

1. Am unmännlichen, braven, schleimerischen Verhalten des Mannes kann vermutet werden,  dass der Sex langweilig und schlecht sein könnte - er zeigt sich nicht potent und selbstbewusst genug. 

2. Angst vor sexueller Ausbeutung - also nur benutzt zu werden und dass er seine Triebe egoistisch abarbeiten will, ohne ihr entgegen zukommen. 

3. Angst vor sexueller Gewalt. (Oft auch unbewusst).

4. Angst vor gesellschaftlicher Ächtung (Als Sch... abgestempelt zu werden) 

Ich behaupte, dass eine Frau genauso schnell für Sex bereit ist wie ein Mann - wenn der Mann ihr diese und ähnliche Sorgen nimmt und sie sich geborgen und sicher fühlen kann. Auch sie genießen die Gefühle die beim Sex entstehen können.  


Kommentar von voayager ,

Du widersprichst dir, denn all die Grundvoraussetzungen die du aufzählst sind nicht in Minutenschnelle zu haben.

Kommentar von freezyderfrosch ,

Ich behaupte nicht, dass diese Grundvoraussetzungen sofort erkennbar sind - ich habe ja ein Wenn mit einkalkuliert... ich gebe dir also mit deiner Aussage sogar Recht.

Kommentar von Madmoisele ,

Ach, wie gefällt mir Ihre Antwort! Natürlich mögen viele Frauen (z. B. früher auch ich) Sex. Nur leider ist es genau so wie sie beschreiben : Wir ziehen meistens den Kürzeren, wenn wir es zugeben. Entweder wir werden augenutzt oder schwanger, oder man zeigt mit Finger auf uns, oder alles zusammen. Da ist es sicherer, dem schönen Treiben aus der Ferne zuzusehen oder damit zu warten, bis der Goldreif am Ringfinger blitzt.

LG

MADMOISELE

Antwort
von Russpelzx3, 130

Das liegt nicht daran, dass sie es nicht wollen, sie wollen es nur bloß nicht einfach so. Viele Menschen möchten Sex nur in einer Beziehung haben und halten nichts von Ons

Antwort
von Peterwefer, 167

Ich kenne keine junge Frau / kein junges Mädchen, welches die Sexualität hasst. Allerdings würde ich jedem jungen Mädchen empfehlen, es damit nicht zu übereilen, wenn sie nicht gerade eine ist, die 'die Feste feiert, wie sie fallen'. Dann fällt sie auf einen Strolch herein und macht sich unglücklich. Für Männer, die mehr als nur 'das eine' wollen, denen Treue etwas bedeutet, gilt Ähnliches.

Antwort
von alarm67, 154

Ich teile Deine Meinung nicht!

Wenn Du aus Erfahrung sprichst, spricht vieles dafür, dass Du es falsch angehst oder eine falsche Erwartungshaltung hast!

Vielleicht schätzt Du dich oder die Situation falsch ein oder bist einfach zu überheblich!

Kommentar von freezyderfrosch ,

Absolut deiner Meinung!

Antwort
von Weisheit5415, 247

Weil es etwas befremdliches ist. Im Idealfall sind sie auch noch gut erzogen und wollen noch nicht mal an die Geschlechtlichen Unterschiede denken, die es so zwischen Frauen und Männern gibt. Also, dass sich die Brust einer Frau mehr proportioniert als bei Männern und dass Männer einen Penis haben. Sowas eben.

Oder aber sie denken schon drüber nach und sind einfach zu scheu um offen darüber zu sprechen. ODER sie haben Berührungsängste und wollen deshalb nicht mal daran denken.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Also mal ehrlich wir haben 2016 und wenn Frau eine Affäre hat ist das wirklich kein Ding

Antwort
von Wuestenamazone, 120

Dann hast du die falschen angesprochen. Viele Frauen mögen Sex. Ich weiß nicht an wen du gerätst. Und gerade die um 30 mögen Dirty Talk.

Kommentar von Maisstueck ,

Guter Antwort. Wow ist doch Super wenn das so ist aber wieso klappt das dann bei nicht? :(

Kommentar von Wuestenamazone ,

Das weiß ich nicht sorry. Die falschen Frauen. Schüchtern?

Antwort
von Lixi005, 92

Viele fühlen sich einfach noch nicht bereit zu sowas
Mädchen reden selbst in ihren Mädchengruppen nicht über so etwas
Warum sollten wir auch?
Wenn ihr uns darauf ansprecht fühlen wir uns einfach bedrängt (meinen Erfahrungen nach)

Antwort
von kalippo314, 106

Das liegt nicht an den Frauen, das liegt an der Gesellschaft. Frauen haben Angst, als billig abgestempelt zu werden, weil sie ihre Sexualität frei ausleben.

Auf der anderen Seite sind aber grade die hübschen Frauen die ganze Zeit Männern ausgesetzt, die sie von allen Seiten ansabbern. Dann kommst du eventuell auch auf die gleiche plumpe Weise vorbei und wirst halt einfach ignoriert.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Man kann ja etwas diskret sein

Antwort
von EgoistEgo, 73

Die verbinden Sex mit Liebe, es sind halt keine SchIampen. Auf reinen Sex lediglich zur Befriedigung ihrer Gelüste stehen die wenigsten Frauen. Sie wollen halt mehr, also eine Beziehung mit allem drum und dran! 

Kommentar von freezyderfrosch ,

Es gibt sogar viele Frauen die nicht nur auf eine längere Bindung aus sind. Dass mit den "wenigsten" kann ich erfahrungsgemäß nicht bestätigen, wenn du mit "wenigstens" irgendwas mit 10 % meinst.

Antwort
von Alinahelmi, 74

Wenn ich mal ganz ehrlich darauf antworten darf: also wenn ich in irgend einer Disco  oder Club jemanden kennen lerne und der mir  gleich mit irgend einem Niveaulosem sexgequatsche kommt,dann sehe  ich auch zu das ich das weite suche. Für solche notsituationen  gibt es entsprechende Damen bei denen du gegen ein Entgelt  die entsprechende Leistung bekommst. Ich würde es einfach  mal mit Anstand und Respekt versuchen. Und vor allem solltest du mal darüber nachdenken das Frauenbild das du hast etwas zu aktualisieren.  Wir sind keine fleischstücke die jedem mann sofort zur Verfügung stehen. Wir leben in der der BRD und da sind die Damen schon ziemlich selbstbewusst und durchaus nicht nur dem Mann unterstellt. Wir kommen sehr gut alleine zurecht, wir können sogar schon alleine arbeiten, wählen, und autofahren. Wir unterstehen dem Männlichen Geschlecht in kleinster weise. .... Und das soll nicht feminin aktivistisch sein, sondern dir nur sagen das wir une  genauso das nehmen können wie ihr Männer.  Wenn wir es wollen. Aber in großem und ganzen möchten wir nur mit Anstand und Respekt behandelt werden

Antwort
von miriamkelzer, 51

Sehr viele Frauen und auch Teenager wollen sex und finden sex genauso gut wie die männliche Fraktion. Was jedoch gar nicht geht sind Typen, die sofort über sex reden wollen und mit dummen anmachsprüchen ankommen! So notgeile sind dann doch ziemlich unattraktiv

Antwort
von MetalTizi, 82

Sie wollen es vielleicht einfach mit dir nicht :P

Antwort
von SechsterAccount, 117

1. man redet nicht darüber
2. ab 14 -16 fängt das bei den meisten an
3. darfst die nie drauf ansprechen xD

Kommentar von Russpelzx3 ,

So ein Quatsch. Sex ist eine der normalsten Sachen der Welt, aber man redet eben nicht einfach mit Fremden darüber

Kommentar von Peterwefer ,

Ganz so sehe ich es nicht. Man redet durchaus darüber, aber mit dem nötigen Respekt, nicht wie ein Wüstling. Wenn man vor dem Mädchen und auch dem Thema die nötige Achtung und Ehrerbietung hat (denn Sex ist ein Wunderschönes, damit wird nur in Obszönität und Ungeduld viel Unsinn getrieben), kann man durchaus darüber sprechen. Wie viel Nachhilfe über das Thema habe ich schon gegeben! Auch an junge Mädchen. Aber ein Junge / ein Mann, der NUR darüber sprechen will und nur das will, ist kein Partner für's Leben.

Antwort
von independentpunk, 52

hau sie doch mit einer keule und schleif sie in deine höhle...-Maaan du
Genie,wir frauen sind emanzipiert und wollen nicht mit dem
nächstbesten schlafen,der uns anlabert,schon mal drüber nachgedacht du Einstein?

Antwort
von HellaMattoni, 78

Joaar. Frauen/Mädchen lieben es ja, wenn irgendein Fremder mit ihnen pevers texten will und alles über ihre Intimsphäre wissen will.

Antwort
von Wernerbirkwald, 79

Ist es möglich,dass du etwas verwechselst.

Wollen die keinen Sex,oder wollen die mit dir,keinen Sex.

Kommentar von Maisstueck ,

gute frage

Kommentar von miriamkelzer ,

Die wollen eher keinen sex mit dem 😂😂

Antwort
von Ms42Ya, 116

Diese Frage ist einfach auf so viele Arten falsch...ich weiß nicht wo ich ansetzen soll.

Antwort
von Nightlover70, 53

Du scheinst die falschen Mädels zu kennen 😜

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community