Frage von Juliajulijuli, 133

Warum wird das von den meisten so leicht angenommen?

Hi Wiso lassen sich die meiste. Leute einfach gefallen das sie vom gesetz und der Regierung voll kontroliert werden. Zb man muss in die Schule gehen, mann muss land kaufen,man braucht für alles eine bewilligung.... Wer gibt denen eigentlich das recht den leuten das Leben zu stehlen und nach ihrem wille zu formen?

Antwort
von authumbla, 57

Wenn jeder machen würde, was er will, nennt man das Anarchie. Dann gilt das Recht des Stärkeren, weil es absolut keine Einmischung des Staates gibt.

Willst Du unter solchen Bedingungen leben, dass einfach der nächstbeste Stärkere kommt und Dir wegnimmt, was Dir gehört? Oder Dich erschlägt?


Deswegen haben die Menschen sich schon vor Jahrhunderten entschieden, auf einen Teil Ihrer Freiheit zugunsten einer durch die Gemeinschaft kontrollierten und ermächtigten Regierung zu verzichten und dafür Sicherheit zu bekommen.

Kommentar von Juliajulijuli ,

Genau unter den bedingungen würde ich gerne leben. Stärke oder tod

Kommentar von howelljenkins ,

dann hopp, ab in den urwald

Kommentar von newcomer ,

nun dann geh vor deine Haustüre und dort lauert dein Nachbar mit einer Knarre. Es macht kurzen Knall und du bist reif für Bestattung

Kommentar von authumbla ,

kein Kommentar

Kommentar von newcomer ,

er bekommt mehrere Ladungen Wattebausch dann dauert es länger

Antwort
von newcomer, 88

wenn die Regierung nicht für Ordnung sorgt wer dann ?
Mal angenommen du möchtest das Haus deines Nachbarn einfach kaufen weil dir danach ist. Da es keine Gesetze gibt muß er es dir einfach überlassen.
Dann sind Kriege vorprogrammiert

Kommentar von Juliajulijuli ,

Wen dieser Quatsch mit geld nocht existieren würde gäbe es auch keine die dir es nehmen können und do würde es käine länder geben damit wäre es auch ausgeschlossen das es krieg unter Nationen gibt nur das kriege unter einzelnen Personen oder Familie.

Kommentar von newcomer ,

wenn wir schon bei Idealzustand sind kannste das als Paradies bezeichnen. Fast die gleichen Ziele hatte der Kommunismus nur sind die Menschen dafür nicht geschaffen

Kommentar von Juliajulijuli ,

Ja und deshalb solte es die menschen einfach nicht geben

Kommentar von newcomer ,

stell dir mal vor dich gibt es nicht. Wer sollte sonst solche Fragen stellen ?

Kommentar von Juliajulijuli ,

Wenn es mich nicht gäne, was es aber tut, dan würde waracheinlich keiner diese frage, die ich gestellt habe da es mich doch giebt, stellen, doch da es mich gibt kan ich nicht wissen was wäre wenn es mich nicht gäbe, was es aber tut.

Also kurz gesagt ist das eine zimlich Philosophische Fragen die ich nicht beantworten kann.

Kommentar von howelljenkins ,

was genau willst du denn nun eigentlich? anarchie oder die menschheit ausrotten?

Kommentar von TheDoctor13 ,

Entweder ist der Fragesteller auf der Baumschule, oder ein Troll.

Kommentar von newcomer ,

noch schlimmer -> in pupertären Phase

Kommentar von Juliajulijuli ,

Ich habe nicht vor die menschheit auszurotten bin kein trol nicht in der pupertären phase oder auf einer baumschule och will nur wissen wer einem das recht giebt nalle menschen zu kontrolieren.

Kommentar von newcomer ,

nun vor einigen Jahren also Steinzeit war es wirklich so dass der Stärkere überlebte. Als die Gruppen größer und größer wurden schaffte man Regeln ein so dass die größere Gruppe gegenüber anderen Stämmen entsprechend besser war. Dies war nur möglich wenn man sich in der Gruppe gegenseitig half. Num musste einer her der das ganze kontrollierte sprich sowas wie ein Häuptling. Nun sorgte er für Recht und Ordnung. Aus dem Häuptling wuder die Regierung, aus dieser Ordnung das Gesetz

Kommentar von Juliajulijuli ,

Warum ist dan so vielen orten krieg wenn die Regierung das so im griff hat?

Antwort
von howelljenkins, 65

gesetze, regeln, sogar buerokratie haben sich im laufe der menschheitsgeschichte entwickelt und das "dschungelgesetz" (fressen oder gefressen werden, das recht des staerkeren) abgeloest.

fuer den ueberwiegenden teil der menschheit ist das ein segen, da sie sonst von staerkeren ungehindert untergebuttert wuerden.

ueber schulpflicht kann man streiten, finde ich persoenlich aber absolut angebracht. in anderen laendern DARF man zur schule, wenn man glueck hat.

im uebrigen haelt dich niemand davon ab, an landes- oder bundesregierungen zu schreiben, falls du volljaehrig bist eine partei zu gruenden und dich natuerlich auch bei wahlen fuer kandidaten einzusetzen, die deiner meinung sind.

Kommentar von Juliajulijuli ,

1. ich bin noch nocht folljärig habe daher halt überhaupt keine beachtete meinung.

2. ich will nicjt selbst in die regierung ich will keie Regierung mehr!!!

Kommentar von howelljenkins ,

da kein mensch folljärig schreibt, gehe ich von einer spassfrage aus.

andernfalls empfehle ich dir, in den urwald zu ziehen. es gibt in suedamerika und afrika durchaus noch gegenden, wo dich, wenn du erstmal da bist, keiner mehr fragt, ob du deine hausaufgaben gemacht hast.

Kommentar von authumbla ,

Ach Julia,wenn Du Dich über Deine Mutti geärgert hast, nimms nicht so schwer, morgen ist alles wieder gut :-)

Kommentar von Juliajulijuli ,

Nein es ist keine Scherzfrage ich habe nur ein zimliches problem mich mit dieser art zu leben abzufinden!!!

Kommentar von randomguy1 ,

Und ein ziemliches Problem mit deiner Rechtschreibung!

Kommentar von TheDoctor13 ,

Man sollte sich wohl eher über den Lehrplan aufregen.. ^^

Kommentar von Juliajulijuli ,

Tut mir leid ich weis das ich eine zimlich schlechte Rechtschreibung habe ist mir jedoch egal was spielt das schon für eine rolle?

Kommentar von howelljenkins ,

man wuerde dich ernster nehmen. so wirst du nur ausgelacht

Kommentar von Juliajulijuli ,

Es ist mir egal was andere von mir halten ich halte ja nicht viel mehr von denen die mich verspotten.

Kommentar von howelljenkins ,

na offenbar stoert es dich hier ja, dass man dich nicht ernst nimmt

Kommentar von Juliajulijuli ,

Das ist nicht ganz korekt mich stört nur wie kurzsichtig menschen in der frage leben und Existenz sein können!!!

Kommentar von howelljenkins ,

die kurzsichtigkeit liegt bei dir. davon abgesehen, du moechtest doch eine welt ohne menschen. dann solltest du dich in die einoede zurueckziehen anstatt rumzustaenkern.

Kommentar von Juliajulijuli ,

Ich bin nicht kurzsichtig ich habe alles von existenzteorien von logiken und verschiedenen glauben durchgeweltzt und dan die aussichten der menschheit und die liegt zimlich auf schuteren schienen. Und wenn die menschen nicht langsam nch vorne blicken werden sie sich in ihrer eigenen Jauche ertränken.

Kommentar von howelljenkins ,

wieso interessiert dich das schicksal der menschheit, wenn du die menschen weg haben willst? kann dir doch egal sein. nichts von dem, das du schreibst, ergibt sinn

Kommentar von Juliajulijuli ,

Die Existenz der menschen ist mir auch egal aber wenn sich die menschen entlich anpassen würden dannkönnte ich nich mit ihnen abfinden. Die eigentliche sorge von mir legt bei den Tieren die durch die menschen ausgerottet werden.

Kommentar von howelljenkins ,

anpassen an das, was du willst? ^^ und das ist dann weniger kontrolle? 

Kommentar von Juliajulijuli ,

Snpassen an die Umwelt, das wäre nicht kontrolle dondern rücksicht.

Kommentar von howelljenkins ,

was hat anpassen an die umwelt bei dir mit schulpflicht zu tun?

und wer genau entscheidet, wie man richtig an die umwelt angepasst ist. und was genau ist "umwelt". nenn mal ein beispiel fuer ruecksichtsvollen umgang, so wie du ihn dir vorstellst.

Kommentar von Juliajulijuli ,

Sih aus dem Fenster da ist nur noch menschen kein einklang mit der natur!! Die tiere können dich mit der welt auf einer strecke bewegen und wir menschen müssen gegen den strom wandern!!

Wir haben die Welt verpestet hast du deine augen geschlossen sih dir dieses dramaspektakel auf der welt an...

Kommentar von Juliajulijuli ,

Und du musst meine meinung ja auch nicht billigen oder ernst nehmen genau wie ich deine nicht ernst nehmen miuss!!..

Kommentar von howelljenkins ,

na dann ist das hier ja doch nur rumstaenkern von deiner seite. du willst ja dann doch nichts aendern, wenn du meine meinung nicht ernst nimmst. dann ist es dir doch egal.

Kommentar von Juliajulijuli ,

Ich habe geschrieben dass ich deine Meinung nicht ernst nehmen MUSS aber ich kann und ich nehme jedem swine meinung ernst der zu ihr steht!!

Kommentar von Juliajulijuli ,

Und eigentlich musdt du mich nicht ernst nehmen da es dir nichts bringen wird. Mir ist es wgal ob du meine meinung als unrealistisch ansiest. Ich für meinen teil werde nie tu den menschen halten.

Kommentar von howelljenkins ,

^^

Kommentar von AcidBomber ,

Oke?

Also ich würde auch Dschungel vorschlagen.

Ne also wirklich 

Dschungel ist ne feine Sache 

Antwort
von AcidBomber, 3

Hmm gebe es keine Schule.....Ja dann könnten viele nicht lesen und so.

Nein liegt nicht an Desinteresse.

Ich glaub einfach du meinst es nicht ernst.

Es ist schon so seit der Mensch schwächer wurde.

Viele brauchen das.

Freizeit opfern für etwas Schutz. Weil der nächst stärkste es einfach so beenden könnte.

Weil er/sie vl ein krankes Kind daheim haben.

Wer weiss es?

Aber dass man hier noch was ändern kann muss ich leider verneinen 

Dieses Prinzip zu leben ist mit dem Menschen alt geworden.


Kann man nicht so leicht ändern wie "Blaue Ampeln und keine Grünen"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community