Frage von B4nanenrepublik, 61

Warum wirken Brillenträger schlauer?

Selbst wenn sie sogar dümmer sind, als andere: Mir wurde schon oft gesagt, ich sehe mit meiner Brille (seit 2 Monaten tragend) viel intelligenter aus. Nun die Frage, was ihr dazu meint, ob es so wirklich ist, also der EINDRUCK, nicht der Fakt (unbedingt).

Antwort
von JanRuRhe, 25

Hallo!
Es gibt eine Korrelation zwischen Intelligenz und Kurzsichtigkeit.
Allerdings sehr umstritten. Aber viele Leute denken so.
Martin Luther King hat ohne Not eine Brille getragen.

Antwort
von keinname852, 30

Die allgemeine Bevölkerung assoziiert die Brille mit Klugheit dies hat vermutlich historische Hintergründe. Meine Vermutung ist das sich damals nur kluge Menschen Brillen leisten konnten und somit wurde die Brille zu einem Zeichen von Klugheit

Antwort
von JennaSeabridge, 21

Meine Vermutung ist folgende:

Früher konnten sich nur reiche Leute Brillen leisten, und nur Reiche hatten auch das Geld sich zu bilden. Und wenn jemand eine Brille trug, bedeutete dies, er ist reich und somit auch gebildet. Dieses Brillenklischee hat sich bis heute eben gehalten.

Oder früher wurden die Brillen nur zum Lesen aufgesetzt, sonst nicht. Und daher entstand dieses Klischee, oder durch das Lesen wurden die Leute Kurzsichtig, so dass sie eine Brille brauchten und eine Brille bedeutete dass sie viel lesen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community