Frage von BetterBeGood, 88

Warum wird von den deutschen Todesopfern aus Arizona immer gesagt, sie waren "Zwei Laserforscher"?

Also warum wird das so hervorgehoben? Ich finde das total affig. Ich bin selbst ein so called "Laserforscher" ... das ist nichts Besonderes. Ich glaube ein Gärtner hat genauso ein kompliziertes Handwerk.

Bei anderen Todesopfern wird doch auch nicht gesagt "In der Hitze Arizonas kam eine Einzelhandelskauffrau ums Leben" oder "In der Gluthitze Arizonas kam ein Fliesenleger ums Leben"... wieso wird hier immer dieses "Laserforscher" so betont? Ich finds irgendwie peinlich ^^ und nein, kein Neid... bin ja selbst in der Forschung tätig.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kasumix, 29

Das ist auch dämlich...

Noch extremer finde ich aber die Überbetonung, wenn zb. sonst was für ein Unfall passiert...

So und so viele Deutsche...so und so viele Franzosen und genau ein Australier...

Ja, vllt werden Verwandte dann drauf aufmerksam... Aber mich kotzts an.

Mensch ist Mensch und jedes Leben verloren...

Antwort
von Undsonstso, 35

Ich denke mal, dies wird explizit erwähnt, weil es sich  nicht um  i-welche Touristen handelte, von denen keiner weiß, was sie beruflich machen, wenn dererlei passiert....  Dass Teilnehmer eines Kongresses während ihrer freien Zeit versterben, wird dann halt eben so in die Presse gelangen.

Antwort
von FragaAntworta, 52

Wahrscheinlich weil sie dort bei einem Kongress zugegen waren, vielleicht würde dann doch Fliesenleger dabei stehen, wenn er denn bei einem Fliesenlegerkongress gewesen wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community