Warum wird Titanium nicht in Schutzwesten verbaut?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Block da ist ~4cm dick. Das ist dicker, als der Großteil aller Panzerung an Fahrzeugen. Klar ist das stabil. 

Aber der Block wiegt auch um die 5 Kilo. "Leicht" ist nur relativ zu sehen, offensichtlich ist es nicht möglich, so daraus eine Schutzweste zu basteln. Wer weiß, wie das Material reagiert, wenn es eine handlichere Dicke hat?

Und das betrachtet mal nicht die ganzen anderen Unwägbarkeiten wie Preis, Verarbeitung, Eigenschaften der Energieabsorbtion. Ich sage einfach mal - es wird seine Gründe haben, daß Titan nur äußerst selten als Panzerung genutzt wird, mir sind auf die Schnelle nur wenige Erdkampffluggeräte bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es nur ab einer gewissen Stärke und in der Legierung so fest ist, dass Kugeln kaum einen Kratzer hinterlassen.

Diese Legierung ist dann erstens zu teuer für die Massenfertigung von schussfesten Überhängen.

Zweitens ist das Titan genauso starr wie fest. Du kannst dich selbst mit Kettengliedern davon nicht richtig bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir sicher, dass es den gegner billiger kommt, jeden seiner soldaten mit ner rpg auszurüsten, als es dich kosten würde, jeden deiner soldaten mit so ner weste auszurüsten; und gegen hohlladungen hast du mit bloßen metallplatten keine chance

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragentierchen
11.09.2016, 14:46

RPGs sind nicht präzise genug um ein Mannziel sicher zu treffen und jeder Schütze hätte max 6 Schuss und eine enorme Nachladezeit.

0

Titan ist ein Metall, das hauptsächlich in der Luftfahrt und im Raketenbau verwendet wird. Mit einer Dichte von 4,5 ist es bei fast ähnlich hohen Festigkeitswerten wie Stahl (Rho=7,85) etwa 44 % leichter. 

"Schutzwesten" aus einem solchen Material wären eine Rückkehr in die Ritterzeit den frühen Mittelalters oder gar des alten Roms.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist sehr schwer und Kugeln werden viel besser abgebremst, wenn sich die Energie verteilen kann. Das ist bei Kevlar der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wäre zu schwer und viel zu teuer, im endeffekt gar nicht effektiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht dass sich das gut ,alls Kleidung, am Körper tragen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
[..] Titanbasislegierungen sind mit ca. 25 €/kg
sehr teuer [..]

Spätestens dieser Satz aus https://de.wikipedia.org/wiki/Titan_(Element) sollte diese Frage beantworten. Geld beantwortet doch irgendwie (früher oder später) nahezu jede Frage ;)

Außerdem brächtest du für solch eine "Schutzweste" eine Menge Titanium. Das wäre nicht nur unbezahlbar sondern auch verdammt schwer. Ich möchte nicht von einer 4 - 6 cm. starken Metallplatte erdrückt werden, "nur" um mich vor Kugeln zu schützen.

Alles in Allem nicht preiswert. Genaus könntest du fragen, warum nicht das ganze Flugzeug aus dem Material der "Black-Box" gefertigt ist. Es ist einfach nicht rentabel oder es gibt wesentlich bessere Alternativen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das DIE Idee wäre, hätte man das schon längst umgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung