Frage von lorenziano, 124

Warum wird sofort jeder als Nazi abgestempelt?

Man ist doch kein Nazi wenn man die Flüchtlingspolitik kritisiert und wenn man nur ein Wort gegen einen Flüchtling sagt.

Anscheinend weis niemand so wirklich mehr was ein echter Nazi ist (oder?)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von komplex, 29

.....die Frage ist, was Du an der Flüchtlingspolitik kritisierst und welche Einstellungen dahinter stehen ....

..... wenn Du Deutschen mehr Rechte als Mitgliedern andererStaaten einräumst (i.S. v. dass Grund- und Menschenrechte in erster Linie fürdeutsche Staatsbürger gelten)......

.... wenn Du andere Kulturen als minderwertiger ansiehst oder grundsätzlich misstrauisch        (weil angeblich gefährlicher ) begegnest, ohne Dich über sie informiert oder mit ihren Anhängern darüber gesprochen zu haben (i.S.v. der Islam ist frauenfeindlich und islamische junge Männer sind gefährlich).....

....und wenn Du dann im Zusammenhang mit der Flüchtlingswelle aufkommenden Problemen Lösungen mit Gewalt bevorzugst (Bürgerwehr, Mauerbau und Schießbefahl, usw.)

.... dann kommst du einem Nazi schon sehr, sehr nah!!.........

 

Antwort
von alienelli, 80

Also ich verstehe das auch nicht. Ich diskutiere mit meinen Klassenkameraden sehr oft über die Flüchtlingspolitik und die beschimpfen mich nicht unbedingt immer als Nazi, aber als Rassist.

Meiner Meinung nach ist es nicht korrekt, dass man gleich jeden als Nazi bzw. als Rassisten beschimpft. Da dies ebenfalls eine Diskriminierung bzw. Ausgrenzung ist. Aber die meisten Leute folgen einfach der Menge, wissen nicht einmal die richtige Definition und sind besonders heikel wenn ihre Familie selbst aus dem Ausland kommt.

Kommentar von Latexdoctor ,

Stimmt, ich schimpfe sogar in einem Lokal in dem sehr oft Türken sind darüber, die Türken geben mir recht, sie sind da auch dagegen (und einige sogar Pro-Pegida^^)

Kommentar von YuyuKnows ,

Wie kann man stolz sein zu einer Gruppe von Aluminiumhüten-Trägern zu gehören? 

Kommentar von Latexdoctor ,

Aluhut träger ?

Kommentar von YuyuKnows ,

Ja, mein Sohn: das hast du sehr schön wiederholt! 

Nun versuche das eine mit dem anderen zu kombinieren ...

Kommentar von Latexdoctor ,

Das ist sehr Intelligent, was soll der Kram mit den Aluhüten?

Ist das ein Pegidazeichen ?

Kommentar von YuyuKnows ,

Willst du mich ärgern oder tust du so naiv? 

Ich beziehe mich - ach vergiss es. Nein, komme selber drauf.

Kommentar von alienelli ,

Tut mir sehr leid, falls ich mich einmische (auch wenn diese Unterhaltung in meiner Antwort geführt wird) Aber wenn du ein Argument hervor bringst, dann wäre es auch sinnvoll dieses zu erläutern. Es gibt immer welche die etwas nicht wissen.

Kommentar von Latexdoctor ,

Danke, alienelli, ich stell das einfach mal als Frage ein, YuyuKnows weiss es wohl selber nicht, sonst müsste sie keine so Sinnfreien Kommentare abgeben

Kommentar von YuyuKnows ,

Nein, misch dich ruhig ein!

Außerdem habe ich nicht einmal ein Argument genannt, sondern wollte nur meine Meinung präsentieren.

Pegida ist eine Gruppe voller Menschen, die mit Hetze Angst im Land verbreiten wollen und keine andere Ansicht an sich ran lassen, auf Verschwörungen sehr sensibel reagieren und diese aufsagen, wie ein frisch gekaufter Schwamm. Deshalb: Aluhut - Träger. 

Ist ein humorvoller Vergleich mit eben jenen Menschen, die felsenfest an die Existenz von UFO's überzeugt sind und Aluminium Hüte tragen, damit die kosmischen Strahlen ihr Gehirn nicht schmelzen *lach*

Kommentar von alienelli ,

Okay, ich verstehe zwar den Vergleich nicht ganz, aber sehen wir einmal darüber hinweg...

Menschen, die an etwas fest glauben, sollte man nicht auslachen. Jeder brauch etwas an das er glauben kann, wiso denkst du sind Religionen endstanden?

Jedenfalls will ich damit sagen, dass ich persönlich auch an Außerirdische "glaube" ich "glaube" nicht nur daran ich bion sogar überzeugt davon. Aber tdm setze ich mir keine Aluhüte auf und habe schreckliche Angst davor. Aber das ist ein anderes Thema...

Sich über Menschen lustig zu machen, nur weil sie an etwas glauben was keine Religion ist, ist mindestens genau so schlimm wie wenn man sich über jemanden lustig macht, der Ausländer ist oder einer anderen Religion angehört. Also würde ich dir raten, bevor du dich über uns beschwerst (und wir machen uns nicht über andere Kulturen lustig) kehr vor deiner eigenen Türe!!

Kommentar von Latexdoctor ,

Sehr gut alienelli, zu glauben dass wir die "Krone der Schöpfung" wären ist nicht nur überheblich, das ist sogar dumm.

Das Universum ist ca. 15 Milliarden Jahre alt, die Erde erst 5 und die Menscheit.... !

Auch das mit dem Rassismus und lustig machen über andere ist einfach nur dumm, im Fetischbereich kennen wir das auch nicht, da ist jeder willkommen, der sich anständig beträgt, auch kleine grüne Männchen die an etwas glauben dass wir uns nicht mal vorstellen können :)

Das jedoch ist ein konzept, das viele nicht verstehen können oder wollen

Kommentar von YuyuKnows ,

Lustig, dass du Religion hier mit ins Spiel setzt und darauf beteuerst, dass man andere wegen "ihrer anderen Ansichten nicht auslachen soll", wenn doch:

- die Pegida gegen Ausländer und den Islam hetzt, weil sie mit ihren xenophoben Ansichten keine andere Meinung zu lassen und nur auf ihre beteueren.

Genauso lustig, wie Frauke Petry, dass sie ich über Leute beschwert, die ihr Auto anzünden und meint, dass man solche Leute zur Rechenschaft ziehen soll, aber fröhlich die ganzen Anschläge auf Asylheime ignoriert und weiter gegen Flüchtlinge in hohen Tönen hetzt und eine ganze wütende Meute zusammenrafft.

Ihr seid solche Heuchler.

Gut, dass man Leute wie euch nicht ernst nimmt und auslacht :)

Kommentar von alienelli ,

Ich kann mit stolz sagen, dass ich keine Person bin die Asylheime anzündet oder ähnliches tut. Ich gehöre auch nicht der Pegida an oder anderen Gruppen.

Ich hetzte auch keine Gruppe auf andere ich sage nur meine Meinung!! Genau so wenig beschimpfe ich andere!

Das was du machst nennt sich üble Nachrede und ist strafbar! Wie gesagt, bevor du andere beschuldigst, kümmere dich um dich selbst!!

Kommentar von Latexdoctor ,

Pegida = gegen die Islamisierung Europas

Das hat nichts mit Rassismus zu tun !

Lies erst mal welche Ziele Pegida verfolgt, das da "rechte" mit dabei sind bzw. mitmischen ist klar, aber das ist nicht Pegida

Pegida hasst auch keine Muslime oder Juden!

Deine Vergleiche sind nicht nur dumm sondern auch unüberlegt, du verurteilst nur und denkst nicht nach

Pegida und Petry haben nur eines gemeinsam, die ersten zwei Buchstaben

Kommentar von YuyuKnows ,

Süß, wie euch gegenseitig eure Kommentare "gefällt"! 

Ihr solltet ein Paar werden - ich shippe euch.

Egal, was ihr dazu sagt  - ich weiß, dass ich im Recht liege und bin euch auch in dem Sinne mit meiner Weltoffenheit und Tolleranz überlegen.

Ich hasse Menschen nicht, weil sie eine bestimmte Religion haben oder einem anderen Land angehören, sondern weil sie Idioten sind - wie ihr. Ihr zwei Süßen! 

(und ja, ich arbeite hier mit offener zur Schau gestellten Arroganz)

Antwort
von Maity, 34

Du bist dann ein Nazi oder Rassist, wenn du denkst, Deutsche sind besser als andere Menschen und sollten mehr Rechte haben. Denkst du das?

Antwort
von YuyuKnows, 43

*seufz* 

Was ist das den für eine stupide Aussage: "Ein echter Nazi sein"? Glaubst du wirklich, dass "Nazis" nur die Menschen sind, welche mit Spirngerstiefeln, Glatze und Bierflaschen durch die Gegen rumlaufen und die rechte Hand heben? 
Sie sind unter uns - die nationalen Fanatiker, welche alles tun würden, damit kein "Ausländer" sich auf ihren Boden befindet. Und das fängt doch da an, wo es die meisten Leute trifft: im Internet. 

Meiner Meinung nach ist es natürlich keine gute Idee sofort mit der "Nazikeule" zu schwenken, wenn einer nur im kritischen Tonfall gegen unsere Politik redet. Es ist alles verdammt übel gerade und alles, was schief gehen kann, das geht auch schief.

Aber gegen Flüchtlinge hetzen? Sagen, dass alle Flüchtlinge kriminell sind? All diesen Menschen unterstellen, dass sie nur "Wirtschaftsflüchtlinge" sind und deshalb "minderwertig"? Hetzerisch gegen Ausländer reden und das Verhalten jener zu kritisieren (und dabei übrigens aus den Augen zu verlieren, dass man das Verhalten einzelner nicht auf Millionen beziehen kann)? 

"Nazis" - nennen wir sie liebevoll besorgte Bürger - haben sich vermehrt, es ist leider so. Und sie sind sehr laut geworden, wegen idiotischen Parteien wie die AFD oder Gruppierungen wie die Pegida. Heute gibt es nicht mehr den Klischee - Nazi: jetzt ist es das Mütterchen/Vätterchen von nebenan ;) 

Antwort
von Latexdoctor, 41

Das ist das Totschlaginstrument um alle Kritiker Mundtot zu machen.

Wenn du zu einem Gastarbeiter/Asylanten der dich vorsätzlich anrempelt blöder Ausländer o.ä. sagst, dann kann man dich verklagen wegen Volksverhetzung §130

Wenn er dich aber Grundlos als dreckigen sch..nazi mit einer Hu.e als Mutter nennt, dann kannst du ihn nur wegen Beleidigung verklagen ^^

Xavier Naidoo und Akif Pirrinci erging es ähnlich, man hat sie als "Schw....l, Nazis etc) hinstellen wollen, aber beide haben ausländische Wurzeln zu denen sie auch stehen, aber sie haben Kritik an der derzeitigen Politik geübt........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten