Frage von Smersch, 80

Warum wird so viel im Straßenverkehr transportiert?

Warum werden heutzutage die Güter per LKW, also über den Straßenverkehr transpotiert?

Antwort
von unlocker, 40

ist wohl zu teuer (warum auch immer, Diesel vermutlich zu billig) und zu umständlich, die Güter mehrmals umzuladen, von LKW auf Bahn, von Bahn für lokale Verteilung wieder auf LKW. Also werden wohl die meisten Güter quer durch Europa per LKW gekarrt. z.B. Kartoffeln nach Italien zum waschen zu fahren ist zwar ein altes Beispiel, aber Wäsche von Großverbrauchern (z.B. Krankenhäusern) nach Polen zum waschen zu fahren dürfte immer noch aktuell sein, und so zieht sich das durch viele Sparten. Transport in andere Länder und zurück ist billiger, als das in der Nähe zu machen

Antwort
von Buliwyf79, 27

Nun das Straßennetz in Deutschland ist einfach deutlich besser ausgebaut wie das Schienennetz. LKW's sind Zeitlich auch deutlich flexibler wie es die Bahn kann. Nichts desto trotz gibt es auch Firmen die einen kombinierten Verkehr anbieten. Schätzungen zu Folge soll der Lieferverkehr bis 2025 um 50% steigen. Nun sucht man nach Lösungen um diesen Verkehr dann auch bewältigt zu bekommen. Z. B. Lang-LKW und computergesteuerte LKW die ganz dicht hinter einander Fahren können usw.

Antwort
von sozialtusi, 50

Weil beamen leider immer noch nicht funktioniert ;)

Antwort
von wasisdalos99, 36

Ja wegen dem hohen Konsum. Wie soll das denn sonst transportiert werden? Mit dem Fahrrad?

Antwort
von rockstar043, 29

naja, wie denn sonst? Die Waren müssen ja iwie zum Laden kommen. Mitm Flugzeug in der Kölner Innenstadt wird eng ;)

Antwort
von meini77, 18

Das hat mehrere Gründe:

Transporte per Bahn sind relativ teuer und lohnen sich somit nur über größere Strecken, Kompletteinheiten (also ganze LKW oder Container) und wenn man die Bahn stark befrachtet - also mehrere Ladeeinheiten am Tag

Zudem haben die allerwenigsten Läden wie Aldi, Kaufland oder Dein Bäcker einen eigenen Bahnanschluss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community