Frage von Abc123defgh, 36

Warum wird sich über unrasierte Menschen so das --- zerrissen?

Hallo,

die Fragestellung klingt einladend für Kritik, ich weiß.

Jeder soll leben wie er will... ach ja?

Bei Jugendlichen ja ein ganz heikles Thema (gut, nicht nur bei der Jugend): Schambehaarung. So eine dämliche Lapalie! Mittlerweile ist es ja so weit gekommen, dass sich über Leute, die sich ihre Schamhaare nicht entfernen gelästert wird, was das Zeug hält. Bei so einer individuellen Sache [...] Selbst in der Schule merkt man sowas. Einer aus meiner Klasse hat sich nicht rasiert: plötzlich haben sich alle auf ihn gestürzt (was das Lästern angeht). Naja, das hatte sich zum Glück nach einer Weile gelegt. Aber auch bei den Mädchen - Schamhaare sind ein komplettes NoGo. Am besten war am Anfang des Sommers.. man hat 2 Mädchen leise reden hören "Warum trägst du bei dem Wetter lange Hosen?" "Man, ich konnte meine Beine nicht rasieren."

Oder bei einem YouTuber: Der hatte Achselhaare bei so einer Challenge und alle seine Fangirls haben sich darüber lustig gemacht. Was zur Hölle geht hier bloß ab?

Und wenn das Thema schon so heikel ist: Wie sollen dann bloß andere Kulturen so toleriert werden, wie sie in ihrem Heimatland sind?! O_o

Antwort
von Malavatica, 15

Ich hoffe ja, dass es ein Trend ist, der sich irgendwann wieder legt. 

Was geht es andere an, ob jemand rasiert ist oder nicht? 

So ziemlich jeder hier scheint sich zu rasieren aber trotzdem hat man danach mit eingewachsenen Haaren, entzündete Stellen, Ausschlag oder Stoppeln, die kratzen zu kämpfen. Also das braucht echt nicht jeder. 

Anderen vorschreiben zu wollen, wie sie es halten oder nicht, ist das Letzte. Gerade ihr Jugendlichen macht euch selbst fertig damit. Öfter mal gegen den Strom schwimmen, habt ihr doch sonst kein Problem mit. 

Oder blöd ausgedrückt: dein Intimbereich gehört dir! 

Antwort
von LoveKrissy, 10

Hey! Ich sag mal so: Darüber lästern, ist einfach nur kindisches Verhalten. Es sind nur Haare und es liegt nun man in der Natur des Menschen, dass ihm an einige Stellen Haare wachsen. Schambehaarung dienen außerdem zum Schutz der Haut und der Schweißabsorbierung.

Persönlich finde ich bei Frauen unrasierte Beine, die schon sehr dunkel bewachsen sind, unästhetisch. Haarige Beine gehören zu Männer. Im Bereich der Genitalien muss es jeder selbst wissen. Ich rasiere mich gern und das an jeder Stelle, weil ich mich dann einfach wohler fühle. 

Fazit: Jeder muss selbst wissen, wie er sich am wohlsten fühlt, aber lästern ist ein No-Go ! 

Kommentar von Abc123defgh ,

Ich sage ja auch nichts gegen Rasieren. Ist ja nicht so, als hätte ich das nicht selber schon gemacht bzw mache es. Der Trend ist nicht das Schlimme, nur die Mentalität und der daraus resultierende Zwang. Was wohl abgehen würde, wenn sich ein Mädchen an unserer Schule die Achseln nicht rasieren würde. Das will ich gar nicht erst wissen. Auch wenn sowas heutzutage für die meisten wohl seltsam ist.

Antwort
von tuedelbuex, 13

Naja....das ist typisch für die Spezies "Mensch"....wer nicht "mit dem Strom schwimmt" ist anders und wird ausgegrenzt.....ob es um "Haare", Klamotten, Musik oder größere Themen wie Religion oder Politik geht: Wer nicht dem "Mainstream" anhängt, hat es schwerer. Wobei natürlich gerade Dinge wie "Klamotten" und "Rasur" Zeugen dafür sind, wie bescheuert oberflächlich viele Angehörige dieser Spezies sind. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten