Frage von sophyste, 63

Warum wird Salzsäure hinzugegeben (Biochemie, Enzyme)?

Hallo! :)

Ich lerne gerade für eine Bioklausur und bin auf einen Versuch gestoßen:

Maltose wird in Wasser gelöst, mit Salzsäure versetzt und für kurze Zeit auf 100° erhitzt. Nach dem Abkühlen lässt sich Glucose nachweisen.

Nun frage ich mich wieso Salzsäure hinzugegeben wurde. Was soll das bezwecken? Bei einer Reaktion mit Enzymen dachte ich es wäre weil so der pH-Wert für das Enzym angpasst wird, so dass es optimal arbeiten kann. Ist das so?

Ich freue mich über Hilfe!

Antwort
von theantagonist18, 46

In diesem Versuch ist doch gar kein Enzym enthalten oder?

Die Maltase hat ein pH-Optimum bei 6,1 - 6,8, also leicht sauer.

Kommentar von sophyste ,

Deshalb frage ich mich ja wieso Säure hinzugegeben wurde. 

Kommentar von theantagonist18 ,

Naja du willst die Maltose spalten und hast kein Enzym. In wässiger Lösung passiert erstmal nichts, also nehme ich an, du gibst HCl dazu und hydrolysierst somit zu Teilen die Maltose und es entsteht Glucose.

Antwort
von KuarThePirat, 39

Auch dir kann von Prof. Blume geholfen werden: http://www.chemieunterricht.de/dc2/kh/disacch-hydrol.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community