Warum wird Rauchen legalisiert aber Cannabis nicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Geht es um die Gesundheit müssten Zigaretten auch verboten werden. 
Rauchen ist der mit großem Abstand höchste Risikofaktor für viele ernsthafte Krankheiten und verkürzt das Leben um durchschnittlich etwa zehn Jahre.

 Das Deutsche Krebsforschungszentrum spricht von 110.000 bis 140.000 Menschen pro Jahr, die nur in Deutschland an den Folgen des Rauchens sterben. Hinzu kommen über 3.000 - 3500 Nichtraucher, die an den Folgen des Passivrauchens sterben

Aber : 

  • Noch gibt es viele Raucher - Wählerstimmen.
  • Ein Verbot könnte man nur international durchsetzen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Leute sind im Thema Drogen leider verschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen, also, Tabak "wird" nicht legalisiert, sondern ist bereits legal.
Es ist bereits viel zu sehr in der Gesellschaft intigriert, um es jetzt, ohne weiteres, zu verbieten.
Das heisst aber nicht, dass garnichts gemacht wird. Die Rauchverbote in den letzten Jahren hast Du ja sicherlich auch mitbekommen.

Cannabis zu legalisieren wäre eine 180° Wendung zu der Richtung, die man beim Thema Drogen geht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Because society is fucked up

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen wird langsam auch verboten c: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonider
10.09.2016, 16:24

ach was :D

0

rauchen wird nicht legalisiert, es ist legal und zwar schon seit jahrzehnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier solltest Du nachfragen: http://www.drogenbeauftragte.de/

Bitte gib Bescheid, wenn Du eine vernünftige und nachvollziehbare Antwort erhältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung