Warum wird "Pyrotechnik" bei den Einlasskontrollen der Fußballstadien nicht entdeckt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Wie willst du Bengalfackeln oder Böller finden ? Du müsstest ja jeden einzeln filzen. Ein Mann könnte sich ja so einen Böller zwischen die Beine klemmen....getarnt als steifes Geschlechtsteil."

Nun ja, ich war ja auch schon mal im Stadion. Abgetastet wird man doch, jeder Einzelne. Große Angst vor sexueller Erregung vor dem Spiel scheinen die Kontrolleure nicht zu haben. Kommt ja auch nicht allzu oft vor, glaube ich, das mit der Erregung. Vor allem aber, das war ja mein Ausgangspunkt: Wenn man diese "Bengalos" nicht entdecken kann, wie will man dann denn Sprengstoff entdecken? Und wenn nicht den, dann eben Messer. (Über die Sache mit den Kontrolleuren, die zur Szene gehören, kann ich nichts sagen. Aber bei den Fans der gegnerischen Mannschaft im heimischen Stadion scheint mir auch das nicht so recht glaubhaft.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du Bengalfackeln oder Böller finden ? Du müsstest ja jeden einzeln filzen. Ein Mann könnte sich ja so einen Böller zwischen die Beine klemmen....getarnt als steifes Geschlechtsteil. Fakt ist das es zig Fans sind und die Zeit für ein großes Filzen nicht da ist.....und sich manche sicherlich nicht an bestimmten Öffnungen filzen lassen.

Noch ein wichtiger Punkt: Einige Sicherheitsleute gehören zur Hooligan- und Ultra-Szene......eine Krähe kratzt der Anderen kein Auge aus ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung