Frage von Alisakloseck, 99

Warum wird Ozeanien der nasse Kontinent genannt?

Antwort
von Savix, 83

Weil Ozeanien eine Gesamtfläche von 1.260.000 km² besitzt und davon etwa 70 Mio. km² Meeresfläche sind - gerade einmal 1,3 Mio. km² der Gesamtfläche sind davon Landfläche (1,64%)!

VG, Sv

Kommentar von Savix ,

Verzeihung, in dem oben stehenden Text habe ich eine wesentliche Information falsch angegeben. Deswegen hier noch einmal die korrekte Antwort:

Weil die Landfläche Ozeaniens eine Größe von 1,26 Mio. km² ergibt und sich das Gesamtgebiet jedoch etwa über 70 Mio. km² erstreckt, wird Ozeanien als "der nasse Kontinent" bezeichnet. Gerade einmal 1,64% des gesamten Gebietes bestehen aus Festland.

VG, Sv

Antwort
von Steffile, 69

wusste ich gar nicht - nasser Kontinent?...

Schau dir mal Ozeanien auf der Karte an, alles Inseln da. Vermutlich ist das der Grund.

Kommentar von Savix ,

Schau dir mal Ozeanien auf der Karte an, alles Inseln da.

Aber bei weitem nicht nur Inseln, im Gegenteil. Die über 7500 Inseln machen nur einen kleinen Bruchteil der Gesamtfläche aus und liegen zu dem nicht zentral an mehreren Orten, sondern sind über das gesamte Gebiet verteilt.

Kommentar von Steffile ,

?? hast du in deiner Antwort nicht gerade das Gegenteil gesagt? :)

Kommentar von Savix ,

Ich habe im oberen Teil wie bereits geschríeben, wesentliche Details vertauscht. Unten, in den Kommentaren, habe ich diesen Fehler jedoch korrigiert :-)

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten