Warum wird nur die Kaltmiete angezeigt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil viele unterschiedlich heizen. Würde da ein Festpreis stehen, würden sich einige ärgern, weil sie niemals so viel verbrauchen, andere würden sich freuen, dass sie viel verbrauchen können. Deshalb wird es individuell  berechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil nur die Kaltmiete genau beziffert werden kann; Warmmiete bzw. Kaltmiete + Nebenkosten kann man nicht genau beziffern, weil man verbrauchsabhängige Posten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Warmmiete maßgeblich vom Heizverhalten und Warmwasserverbrauch des Mieters abhängt. Eine Familie mit Kindern verbraucht mehr warmes Wasser, beheizt u.U. auch Kinderzimmer usw. Eine alleinstehende berufstätige Person heizt vielleicht nur abends....

Es gibt auch Leute die besonders sparsam im Umgang mit Heizung und Wasser sind, die haben deutlich niedrigere Kosten.

Die Warmmiete ist also sehr individuell und kann in Anlehnung an die Größe der Wohnung, Beschaffenheit des Hauses (Wärmedämmung, Fenster, Wärmetauscher usw.) nur abgeschätzt, werden. Ich bewohne ein Haus mit 180 qm Wohnfläche und man möchte meinen, meine Heizkosten wären immens hoch. Jedoch ist hier alles so gebaut, dass ich so gut wie gar nicht heizen muss und das warme Wasser z.T. über Sonnenkollektoren geheizt wird. Bevor ich in dieses Haus zog, wohnte ich in einer Wohnung, mit 80 qm und hatte die doppelten Heizkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaltmiete ist immer gleich. Nebenkosten geht nach Verbrauchsgewohnheiten der Mieter. In Immoscout steht idr. der Nebenkosten Abschlag mit drin.

Der sagt aber mal so garnichts über die echten Nebenkosten aus.

Meine Wohnung war inseriert mit 80€. Mittlerweile bin ich bei 185€ Abschlägen. Der wird auch noch steigen, weil Müll ab diesem Jahr über die Nebenkosten mit abgerechnet wird. (vorher jede Wohnung selbst).

Die Nebenkosten variieren sehr nach Bewohner. Mit der Faustregel von 2.20€ Nebenkosten pro m2, dass kannst du im Neubau machen, alles was älter als Baujahr 2005 ist, eher 4-6€ Nebenkosten pro m2 und Monat. 

Das bestätigt auch mein Freundeskreis. Die regelmäßig mehrere hunderte € Nachforderungen für Ihre Wohnungen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst dann halt das Objektangebot genauer Durchlesen, da erscheint dann auch die Warmmiete + Nebenkosten. Bei Immowelt und immobilienscout24.de ist das so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie nicht im Voraus wissen können wieviel warmes Wasser du verbrauchst und wie lange du die Heizung an hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

finde das etwas dumm gemacht und frage mich wieso das so ist.

Weil die Betriebskosten sehr unterschiedlich sind bzw. sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?