Frage von frauwallace123, 107

Warum wird nach der Feier in der Firma so übel gelästert?

Letzte Woche waren wir mit einigen Arbeitskollegen auf einer riesiegen Hochzeit eingeladen. Es war nicht klar ob es dort auch alkoholische Getränke gibt (orthodoxe Hochzeit ), der Bräutigam selber meinte aber im Vorhinein zu uns, dass er absolut nichts dagegen hätte wenn wir trinken würden. Ok- gesagt, getan!

Wir haben uns dann mit 4 oder 5 Kolleg/Innen zusammengetan und vorher ein bissel vorgeglüht. Naja, der Abend war dann recht lustig und ausgelassen, wir haben getanzt, gelacht und gefeiert. Wir waren jetzt auch nicht sturzbetrunken oder haben uns daneben benommen oder in der Ecke gelegen^^. Ich bin leider 1x hingefallen weil ich auf Putzwasser ausgerutscht bin und das nehmen jetzt hier ein paar Kollegen zum Anlass komplett über mich abzulästern.

Klar, das war keine Glanzleistung. Aber ich finds jetzt übertrieben wenn ich hinter meinem Rücken höre, dass besonders mein Verhalten komplett unter aller Sau war und wie man sich denn als Frau soooo betrinken könnte....

BIn ich im falschen Film oder sehe ich es zu locker???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SiViHa72, 43

Ignorier es und steh drüber.

Man kann eh sagen, was man will und die Leute denken weiterhin ihren Quark.

Antwort
von Norina78, 59

Es ist immer schwer in solch einer Situation. Jeder glaubt jetzt, Du bist betrunken gestolpert und die Sache mit dem Putzwasser hört sich an wie eine Ausrede. Allerdings kann man sich selber ja oft nicht richtig einschätzen, wenn man getrunken hat. Vielleicht war es doch ein Glas zuviel, das Lachen einen Tick zu schrill und die Witze einen Touch zu derbe.

Ich würde mich bei solchen Arbeitskollegen in Zukunft einfach zurück halten. Man kann auch ohne Alkohol wunderbar feiern.

Kommentar von frauwallace123 ,

Klar, das mit dem Putzwasser klingt echt nach Ausrede...aber ich hab Zeugen ;-). Ne ich finds halt krass was jetzt daraus gemacht wird und mich verletzt das auch teilweise wenn es dann so bösartig wird.

Aber fürs nächste Mal nehme ich mir die Antwort zu Herzen, danke :).

Kommentar von Norina78 ,

Nichts ist schöner als Lästern. Außer, man ist das Ziel. Es ist aber nicht gegen Dich persönlich gerichtet, denn über alle anderen würden die Kollegen wohl auch so herziehen. Besser ist es, über sich selber lachen zu können, dann vergessen die das auch viel schneller. Wer den Schaden hat....

Antwort
von TorDerSchatten, 54

Dagegen kannst du nichts machen. Sag einfach gar nichts dazu. Je mehr du versuchst dich zu rechtfertigen, desto wilder brodelt die Gerüchteküche.

Nach einiger Zeit ist es langweilig und es wird über jemand anders gelästert.

Kommentar von frauwallace123 ,

Danke für die Antwort, das beruhigt mich jetzt schon ein wenig^^. Ich mach mir über sowas halt jetzt extrem den Kopf....

Antwort
von wolfxqueen, 7

Ich finde du übertreibst kein Stück... So viele Kollegen sind so dumm und suchen immer was, worüber sie reden können, weil ihr Leben einfach zu langweilig ist. Du siehst das nicht zu locker, mein Gott "ausrutschen" ist doch kein Ding, geht's noch XD die sind LEICHT spießig...  Aber sei in Zukunft etwas zurückhaltender, wenn di alle so empfindlich und beknackt sind. LG

Antwort
von Alpako995, 25

Putzwasser? Hört sich nach einer schlechten ausrede an und so das ist ein gefundenes Fressen für alle Kollegen, da hilft nur drüber stehen und es locker nehmen!

Je mehr du dich aufregst desto glaubhafter wird die Geschichte der anderen.

Steh dazu und sag du bist gestolpert/ ausgerutscht passiert halt.....

Kommentar von frauwallace123 ,

Keine Ahnung ob es Putzwasser war oder verschütteter Sprudel ;-)...das fände ich jetzt auch eig noch das kleinere Übel. Ich falle andauernd hin :D von daher.

Finds eben anstrengend was da nun für böse Worte fallen und wie sich das auch teilweise hochschaukelt. Aber fürs nächste Mal weiß ich es definitv besser.

Antwort
von xo0ox, 20

falscher Film^^

Antwort
von Sansibar007, 40

1. Es wird immer gelästert... nicht nur nach Feiern

2. Ein bisschen mehr Zurückhaltung wäre hier angebracht gewesen.

Kommentar von frauwallace123 ,

Wahrscheinlich muss ich da bei beiden Punkten zustimmen ;-). Im Nachhinein betrachtet denke ich mir auch: Ok, das hätte man sich sparen können....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community